www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik :: AT90S4433 und externe RTC


Autor: Steffen Klein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
um Strom zu sparen soll mein AVR nur einmal am Tag für ca. 2 Minunten 
erwachen und eine SMS senden/ empfangen. Um dieses zu realisieren, würde 
ich ihn gerne mit einer externen RTC ausrüsten...
Das Problem ist, das es möglich sein soll, die Aufwachzeit, den 
Zeitpunkt, wo die RTC den AVR resetet, zu ändern.
Meine Frage ist nun, ob soetwas zu realisieren ist, und wenn ja, wie?

Gruß,
Steffen

Autor: Reiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum extern, wenn er bereits dafür den zweiten Oszillator für den 
32768Hz Uhrenquarz mitbringt.

Laß in einfach mit dem zweiten Oszillator aus dem Sleepmode erwachen und 
nach vollrichteter Arbeit wieder schlafenschicken.

Die vollen 24h kannst Du allerdings so nur durchvielfaches Aufwachen 
erreichen, da der Timer keine 24h faßt.

Reiner

Autor: Steffen Klein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber der Timer (zumindest in BASCOM) reicht doch nur 2 Sekunden. Für 24h 
wäre das ein bißchen oft, schließlich soll er Strom sparen.

Ich dachte an eine Lösung, die (nach eigener Uhr) den AVR wirklich nur 
einmal am Tag weckt (durch Reset o.ä.), der an eine kurze Schleife 
abarbeitet und sich dann wieder in den Power-Down begibt.

Oder habt ihr da ne andere Lösung, an die ich noch nicht gedacht?

Autor: Erik Matthias Topel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau Dir mal das Datenblatt des PCF8583 an, das entspricht eigendlich 
genau Deinen Vorstellungen.

>Alarmzeit / Alarmausgang zum Aufwecken des AVR benutzen

MfG
Erik

Autor: Reiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Verhältnis von den 2s und der Zeit des Aufwachens inkl. ein paar 
Zyklen in denen ein Zähler von 0 bis 43199 oder auch rückwärts zählt und 
eben dieses als Event erkennt, ist verschwindend gering.
Bei einem PIC18 bin ich mal so vorgegangen und hatte Probleme den Strom 
in SLEEP mit meinem TEK-DMM zu messen. Ich würde auf die zusätzlichen 
Kosten einer externen RTC verzichten und den AVR die arbeit tun lassen. 
Aber entscheiden mußt Du.

Reiner

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.