www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik vss vdd IC-Bezeichnung


Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe bei einem IC die Bezeichnung vss und vdd gefunden.
Meine Vermutung ist das an VSS "+"  und an vdd minus angeschlossen
wird.
Ist dies richtig??

Autor: Marko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andersrum.

VS=Sourcespannung.
VSS=Sourcespannung, auf mehrere Transistoren bezogen.
VD=Drainspannung.
VDD=Drainspannung, auf mehrere Transistoren bezogen.

Bei den ersten MOS-ICs waren nur N-Kanal FETs möglich, daher die
Bezeichnungen.

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle Antwort!!

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur zur Vervollständigung (weil gerade verlinkt):

Vcc = Collector-Spannung
Vee = Emitter-Spannung
Auf (mehrere) NPN-Transistoren bezogen.


Gruß

Jobst

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
üblich:
Vcc, Vdd = positiv
Vss, Vee = GND oder negativ

Hab mir das seinerzeit einfach so gemerkt:
Vdd = der drückt
Vss = selbiger saugt

In meiner nativen Muttersprache liest sich das ganz unholprig in etwa
"der druggt" und "sell saugt"... ;-)

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: Michael Knoelke (Firma: Knoelke Elektronik) (knoelke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
> Vss = selbiger saugt

Der Anschluss saugt doch aber gar nicht.

Hätte ich mal bloß nix geschrieben ... :-/

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jobst M. schrieb:
> Der Anschluss saugt doch aber gar nicht.
Wenn man sich vorstellt, dass von Vdd ein Strom hineindrückt, und ein 
Stromkreis geschlossen sein muss, dann wird der Vss saugen müssen, weil 
sonst in der Batterie ein "Stromvakuum" entstünde... ;-)

Und wenn du dir vergegenwärtigst, dass die technische Stromrichtung von 
+ nach - geht und Strom in Halbleitern in Pfeilrichtung fließt (Diode, 
Transistor, Thyristor, uva.) dann bekommt das Modell mit "Drücken" und 
"Saugen" eher Hand&Fuß.

> Hätte ich mal bloß nix geschrieben ... :-/
Jeder muss sich selber ein Bild vom Strom machen. Mit meinem Modell 
erkenne ich Fehler in Schaltplänen signifikant schneller als andere. Das 
reicht... ;-)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Komplizierter wird es, wenn Vdd, Vss und Vee vorliegen,
wie bei den CD4051/52/53.

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
>> Hätte ich mal bloß nix geschrieben ... :-/
> Jeder muss s ...

Ich meine ja nur, weil das Ding hier schon 8 Jahre alt ist ...

Autor: W.S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jobst M. schrieb:
> Der Anschluss saugt doch aber gar nicht.

Ist bloß ne falsche Übersetzung von "it sucks".

W.S.

Autor: Emil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

diese "Eselsbrücke" wird auch mir helfen !!

Sehr gut !

Gruß
Emil

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.