www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Datenübertragung per Funk (433/868MHz): Buch gesucht


Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich benötige für ein zukünftiges Projekt eine Funkverbindung. Nun gibt
es da natürlich fertige Module und so Zeugs, das ist alles schön und
gut, aber ich möchte mir erst mal noch die Grundlagen der Funktechnik,
insbesondere in den 433/868MHz-Bändern aneignen. Grundlagenwissen sowie
Nachschlagemöglichkeiten in Elektronik sind vorhanden, das muss also
nicht so tiefgründig bearbeitet werden.
Kann mir dazu irgendwer ein gutes Buch empfehlen? Hab' schon
gegoogelt, aber viel scheint's da ja nicht zu geben...?

Danke im Voraus und Gruss
Philipp

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennt da niemand was?

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage ist worum es ganau geht? Grundlagen von AM, FM usw? Oder eher
welche ISM Bänder man nutzen darf?

Autor: Mighty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elektronische Modellfernsteuerung von Günter Miel wurde mir
empfohlen und ich hab auch promt ein exemplar bei ebay bekommen,
auflage 1971 Militärverlag DDR! ;)

Sonst hab ich noch das Practical RF-Handbook, welches auch
sein Geld wert is.

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@jörg:

Rechtlich interessiert's mich weniger, da ich ja bereits das
433/868MHz-Band verwenden will, die sind frei. Eigentlich geht's um
die Grundlagen der drahtlosen Datenübermittlung, also vlt. ein kleiner
Teil Physik und dann vor Allem noch praktische Beispiele und Tipps und
worauf man besonders achten sollte usw. Allerdings wär's gut, wenn das
Buch nicht allzu alt wäre, denn für vieles gibt es heute ja ICs, die's
früher eben noch nicht gab. Im Besonderen interessieren mich die CC1xxx
(CC1000, CC1100, usw.) von Texas Instruments. Diskret wird das in dem
Frequenzbereich wohl eh nicht mehr gut zu machen sein...

@Mighty:
Naja, Modellfernsteuerungen arbeiten meistens ja mit viel kleineren
Frequenzen als 400MHz... Ausserdem ist da dann halt noch das mit dem
Datum. Aber nach dem RF-Handbook muss ich mal suchen, danke für den
Tipp!

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für'n Appel und'n Ei gibt's "Moderne Funkfernsteuersysteme im
ISM-Bereich"

http://www.buecherbillig.de/isbn-/Moderne_Funkfern...

Ich denke mal das sollte ganz gut passen. Hab ich mir selber mal
gekauft (Allerdings nicht wirklich benutzt).

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke dir!

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Wenn ich auch kurz zu diesem Thema eine Frage stellen dürfte. Hat von
euch jemand ein Schaltplan für eine 433.92MHz Funksender? Ich suche
sowas wie das STX433saw-Funksendemodul. Hat jemand vl etwas für mich?
Hier ein link zum Modul:
http://www.funkmodul.com/funkmodule/sender.htm

mfg Schoasch

Autor: Dirk Schlage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entschuldigt die Einmischung von meiner Seite.
Die Bänder sind zwar frei, abgesehen von der Beschränkung im
Duty-Cycle, aber selber bauen darf man sich so ein Modul trotzdem
nicht.
Bzw. man darf schon, aber man muss sich eine Zulassung für das Modul
besorgen, wenn man es denn verwenden will, es sei denn, man sagt sich:
scheiss drauf.

Oder irre ich da?

gruß
    Dirk

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weis es ehrlich gestanden auch nicht, ob man sowas selbst bauen
darf. Aber ansich würde ich es mich drotzdem einmal interessieren ;-)..
Und ohne einen Prototypen könnte ich mir eine Zulassung ja auch
abschminken oder nicht?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.