www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Display vom Palm m505 nutzen


Autor: Dominik Bruhn (theomega)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich habe einen defekten Palm m505 geschenkt bekommen. Habe dann
festgestellt das eigentlich nur der Akku kaputt ist. Nachdem ich aber
schon einen guten PDA habe wollte ich das Ding nicht reparieren.
Stattdessen habe ich es jetzt komplett zerlegt. Dabei ist mir jetzt das
tolle Farbdisplay in die Hände gefallen. Sofort ist mir die Idee
gekommen das Ding an einem MC anzuschließen und ein bischen damit
zuzuspielen. Leider fehlen mit Datenblatt und Beschreibung. Es handelt
sich um ein Display von Sharp mit 160x160 pixel und 16bit-Farben.
Modell-Nummer ist: LQ030B2DB51. Bei Sharp habe ich das Teil nicht
gefunden, evtl schon zu alt.
Weiß zufällig jemand woher man das Datenblatt bekommen könnte?

Danke
Dominik

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum müssen die Leute eigentlich immer die Controller von den
Displaystrennen und dann bl*d fragen wie sie einen Controller an das
Display kriegen???

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du das Display nutzen willst: Zusammenbauen und reverse engineeren

Autor: Dominik Bruhn (theomega)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
natürlich hätte ich auch einfach eine Palm-Software schreiben können,
aber die Platinen vom Palm sind ein bischen groß, ich hätte gerne nur
das Display gehabt.
Reverse Engenering gut und schön, nur dachte ich es wird zumindest ein
Datenblatt für das Display geben!

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kürzer: zusammenbauen und ein Programm suchen / schreiben, das Daten von
der seriellen (USB ist da auch nur seriell gewandelt) Schnittstelle
ins Display bringt. So ein PDA ist doch nur ein Display mit
Schnittstelle und schnellem Controller. Der Palm braucht dazu sogar
recht wenig Strom...

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also soweit ich weiss ist da ein ARM drin, den könnte man sicher mehr
oder weniger problemlos (um-)programmieren.

Autor: arc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also soweit ich weiss ist da ein ARM drin, den könnte man sicher mehr
> oder weniger problemlos (um-)programmieren.

Die Palm m5xx sind noch alle mit Motorola Dragonballs (68k-Derivate mit
integrierter Peripherie) bestückt. Der verwendete im m505/m515
verwendete LCD-Controller ist ein SED137(0)6
http://www.erd.epson.com/vdc/html/contents/S1D13706.htm
USB-Controller (im m505) war ein PDIUSBD12, die Serielle hatte einen
max3386e-Pegelwandler

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.