www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LMX9830 und c


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.Programmiere gerade den Atmega16L um damit das Bluetooth Modul
LMX9830 zu steuern.Habe zuerst 3 Befehle programmiert (Funktionen) :
01  //starten der Konfiguration funktioniert
Change_bluetooth_Adresse
Software_Reset

danach sollte das Modul in einen Empfangszustand gehen.Tut es aber
nicht.
habe mir die Befehle mal ans Termial Programm schicken lassen,und das
sieht alles richtig aus.Kenn sich jemand mit sowas aus?
Hier ist auch mein bisheriger c-code.

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hier ist auch mein bisheriger c-code.

"Hier"? Ist das bei dir zuhause? Im Forum scheint "Hier" nicht zu
sein. ;)

(Bin wieder als Klugscheisser unterwegs)

Autor: SupaChris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> sieht alles richtig aus

Hmm...schön und gut. Aber wertest du auch die Antworten des LMX aus? Da
kommen ja zu jedem Befehl Rückmeldungen ob das erfolgreich gemacht
wurde. Ohne diese auszuwerten ist alles andere Käse.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne nocht nicht.aber muß ich die antworten auswerten?Das ändert ja nichts
an den Befehlen .Habe auch schon ausprobiert mit dem BlueCommander ,wo
ich den rx am rsr232 treiber abgemacht habe.Funktioniert dann auch.Wie
kann ich den die receive dateien auswerten?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so hier der code nochmal

Autor: SupaChris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne dass du die Antworten des Moduls kennst, kannst du doch nix
sinnvolles machen. Das wäre ja alles nur raten. Wie genau? Na per UART
ISR die Zeichen in nen String oder Array sortieren und entsprechend
auswerten.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok.Da hast du ja recht.Aber die drei sind ja eine Sequenz ,die ich
vorher im Bluebommander durchgegangen bin.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal.kann es daran liegen wie schnell die einzelnen zeichen
übertragen werden.Also nicht die Baudrate sonder ein Befehl .

Autor: SupaChris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, deswegen ja auf die Antwort warten. Erst wenn ein Befehl bestätigt
ist (C als Opcode, und 00 als errorcode) dann kannste den neuen
schicken. Nicht einfach drauf feuern...
Schau doch mal in den Appnotes von Amber Wireless, da ist das alles
super gemacht und bestens kommentiert.
Oder warst du das, der das LMX Modul völlig nackig gekauft hatte?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
völlig nackig.Also wenn ich das Modul mit einem rs232 treiber über
den Pc verbunden hatte ,und nur die tx  vom rs232 also nur die rx vom
modul angeschlossen hatte, konnte ich dir drei Befehle senden ohne auf
antworten zu warten(Blue Commander).Deswegen verstehe ich deine Aussage
nicht ganz zur Zeit.Die Befehle habe ich natürlich in Sekunden Abstände
gesendet .Deswegen auch die Delay Funktionen.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe außerdem mal gerade mit dem scope am tx ausgang vom Modul
gemessen,und ich bekam gar keine Antworten.Deswegen denke ich ja auch
das die Befehle nicht vom Modul verstanden werden und ich deswegen
keine Antworten bekomme.

Autor: SupaChris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann stimmt vielleicht die Baudrate deines Mcrocontrollers nicht. Wie
man das beim Atmel einstellt, weiß ich aber nicht. Ich arbeite mit
MSP430, da geht das prima. Da kann man aus jeder Quarzfrequenz jede
Baudrate generieren, dank des internen Baudraten-Modulators.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja !Habe gerade einen anderen mikrocontroller verwendet und es klappt
.Schätze mal der quarz des anderen war nicht genau genug .
oder die Kondensatoren falsch.thx

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.