www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mit µC andere ICs abschalten


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde gerne bei einer Schaltung je nach Bedarf einige ICs kurzzeitig
abschalten um im Batteriebetrieb Strom zu sparen.
Als Beispiel sei mal ein MAX232 genannt.
Reicht es da der Einfachheit halber die Masse des ICs über den Pin des
µC zu schalten? Dabei bleiben ja auch noch einige mV hängen.

Um die 5V aus dem µC zu ziehen reicht der Strom den dieser so liefert
nicht. Und ein zusätzliches Schalt IC (4066) habe ich eigentlich kein
Platz.

Oder könnte beim Schalten von Masse das IC schaden nehmen wenn nur 5V
und die anderen Pins angeschlossen werden, Masse jedoch offen bleibt?

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schalte bei sowas nie die Masse!
Entweder benutzt du Highside-Treiber oder irgendwelche P-Transistoren
(PNP oder P-Kanal-MOSFET).
Wenn du irgendwas mit der Masse dabei machst, hast du während des
"normalen" Betriebs ein Problem mit dem Massebezug zwischen den
Bausteinen.

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den MAXen ist es besser (und leider auch teurer) wenn man einen mit
enable Eingang benutzt.
Einfacher Grund: wenn die RX Leitung auf low geht sieht das der
Empfänger als Startbit und wurschtelt los.
Noch ein Unsicherheitskandidat ist die Anlaufzeit der Ladungspumpe.

Autor: Rooney Bob (rooney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das Abschalten von ICs in einer Baugruppe soll gut überlegt sein.
Wie verhalten sich die Eingänge bzw. Ausgänge wenn der IC nicht
versorgt ist jedoch Signalleitungen mit anderen ICs verbunden sind?
Kommt es zu Stromfluss über die IC Eingangs- bzw. Ausgangsbeschaltung?
Leckströme?

Bevor du so etwas machst, solltest du dir darüber im klaren sein.

Aber Masse zu schalten, wie WM-Rahul schon festgestellt hat, wäre die
unglücklichste Idee überhaupt!!

Autor: Ale (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hatte die gleiche Idee: Mit PortA.5 ein Text Display zu abschalten,
es brauch ein Paar mA, so soll funktioniert. Die spannun hat bis 4.3 V
gesunken so die Kontrast ist nich gut.
etwas LDOs haben ein PNP Transistor, und bei wenig mA senken hundert mV
or so.
Die nächtste Schaltlan bei mir hat 2 DC/DC Vandlers (display braucht
5V, und uC 3.3) so ich werde die ENABLE signal benutzen zu 5V
aktivieren.

(Masse muss gleich sein, immer).

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte bei GPS+Pegelwandler MAX3375 Strom sparen und habe die
GPS-Spannung (3.3V) abgeschaltet. Die Pegelwandler waren auf der
2.7V-Seite (uC) natürlich beschaltet - der uC lief ja noch weiter.
Da ging der Ruhestrom richtig nach oben!! Stand letzendlich auch im
Datenblatt von den MAX33xx.

Also immer, wenn vorhanden, den Standby-Pin verwenden. Die RS232
Pegelwandler gibt es auch mit Enable-Pin und mit automatischer
Erkennung. Die schalten dann selbst in den Standby. MAX3224(?lange her)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.