www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik keine Verbindung mit PonyProg


Autor: Peter Sch. (pit28)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin absoluter Anfänger . Habe eine Mini Mega Board von Elektor
aufgebaut, Pony Prog 2000 installiert. Leider bekomme ich keine
Verbindung hin. Wenn ich ein Testprogramm lade und versuche zu
schreiben kann ich am Controller (Atmega16) Pin 14 ein Taktsignal
messen. Aber PonyProg bricht ab und meldet "falsches Devicve". Auch
schon beim Setup bekomme ich keine verbindung. Was kann ich noch prüfen
oder was habe ich vergessen ?

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast DU in Ponyprog das richtige Device ausgewählt?

Autor: Peter Sch. (pit28)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, AVR Micro Atmega 16

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Über welchen Adapter bzw. welche Schnittstelle programmierst Du?

Autor: Peter Sch. (pit28)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
serielle Schnittstelle COM1

Autor: Peter Sch. (pit28)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das Testboard über den seriellen Anschluß angeschlossen...muß
ich über den Programmieradapter und den ISP Anschluß mit Ponyprog
kommunizieren ?

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne das Mini-Mega-Giga-Board von Elektor nicht und weiß deshalb
nicht, was da für eine Hardware drauf ist. Das müsste aber (wenn das
Board für PonyProg vorgesehen ist) in der Dokumentation stehen.

Autor: Peter Sch. (pit28)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
steht leider nicht genau drin... wie programmiert man denn sonst den
Controller normalerweise ?

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst ein Interface, das die Pegel der seriellen Schnittstelle an
die Schaltung anpasst und auf die entsprechenden Controllerpins legt.
Bei der seriellen Kommunikation mit PonyProg sind das im einfachsten
Fall lediglich ein paar Widerstände, Dioden und ein Transistor
(SI-Prog-Interface). Ich weiß allerdings nicht, ob dieses Interface auf
dem Elektor-Board bereits drauf ist oder nicht.

Autor: Peter Sch. (pit28)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sind das die Controllerpins MOSI, MISO SCK Und RESET ?...dann muß ich
das Interface erst noch dazwischen schalten. Ich bin bisher über die
Eingänge RXD und TXD gegangen...

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hoffe, auf dem Board ist ein Pegelumsetzer (MAX232 oder
artverwandtes) an den TxD und RxD-Pins. Ansonsten haste Dir
möglicherweise durch die RS232-Pegel den µC zerschossen.

Abgesehen davon: Wenn tatsächlich kein Interface drauf ist und nur der
10- oder 6-polige ISP-Steckverbinder, dann musst Du noch ein Interface
(Programmieradapter) dazwischenklemmen. Die Baupläne für das SI-Prog
gibts auf derselben Seite, wo Du wahrscheinlich auch PonyProg
runtergeladen hast (http://www.lancos.com/siprogsch.html). Das sind ein
paar Kleinteile für < 1€, die man auch auf ner Lochrasterkarte eben
zusammenlöten kann. Von dem Basic-Adapter
http://www.lancos.com/e2p/siprog_base.png
brauchste nur den unteren Teil. Links der 9-polige D-Sub-Stecker und
rechts der 10-polige Pfostenstecker für SPI. Z3 und R4 in dem
Schaltplan kannste weglassen, die werden für die AVRs nicht benötigt.

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe grad mal bei Elektor vorbeigeschaut. So wie das in der Beschreibung
und Bauteileliste steht, ist der Programmieradapter separat, also nicht
mit auf dem Board drauf.

Autor: Peter Sch. (pit28)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, natürlich habe ich einen Max 232 dazwischen.

Also muß ich doch über ISP ran...ein Schaltplan und Layput für einen
solchen Adapter ist bei Elektor dabei ( sieht so ähnlich aus wie die
Schaltung im Link).
Ich werd das mal aufbauen und nochmal probieren...

VIELEN DANK !!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.