www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Audio am AVR AD-Wandler


Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

Komme grade nicht so recht weiter. Ich möchte gerne ein Audio-Signal am
AD-Wandler eines Mega 128 digitalisieren. Zwei Probleme habe ich bereits
gelöst und zwar das Signal verstärken (auf ca. 2 Volt, für noch etwas
Reserve nach oben) und dann einen Spannungsteiler gegen Vref (Vref ist
mit 2,5V beschalten), damit ich die negative Halbwelle mitmessen kann.

Jetzt stehe ich nur noch vor einem Problem: Auf dem LCD wird meistens
nur "1024" angezeigt. Ich habe den Vorverstärker geprüft, er
überschreitet die Grenzen nicht. Und ich habe auch geprüft, ob negative
Spannungen korrekt gemessen werden. Soweit funktioniert erstmal alles.

Woran liegts? Ich bin im Moment etwas am Ende mit den Ideen. Kann es
vielleicht sein, dass der Wandler nur eine bestimmte Höchstfrequenz im
Signal verarbeiten kann?


Sebastian

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pruefe mal, ob du den pull-up am AD-Eingang abgeschaltet hast. Ist ein
beliebter Fehler. Von der Geschwindigkeit sollte der AD-Wandler
zumindest fuer Sprache ausreichend sein. Bei 10 bit Aufloesung kommt
der auf 15 kSamples/sec was nach Shannon eine Grenzfrequenz von 7,5kHz
ergibt.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das habe ich jetzt geprüft. Sie waren noch gesetzt. Aber das ändert
leider nichts am Problem. Ich habe jetzt mal die Referenzspannung auf
5V angehoben. Es passiert jetzt folgendes: Ab und zu zeigt er Werte
zwischen 700/800/900 und manchmal 1023. Meine Vermutung liegt darin,
dass irgendwas mit dem Spannungsteiler gegen Vref nicht stimmt. Zur
Zeit sind das zwei 1k Widerstände. Einer gegen 5V und einer gegen das
Verstärkte Signal. Damit sollte es doch eigentlich möglich sein, dass
man von -5V bis +5V messen kann, oder?

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst einen Koppel-C und 2 Widerstände, einer gegen + un d einer
gegen -.
Machs mal so wie hier
http://elm-chan.org/works/vp/report.html

Gruß
Roland

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, danke. Das sieht gut aus! Jetzt zeigt er etwas um die 500, wenn
keine Spannung anliegt. Ich denke das war es.

Danke
Sebastian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.