www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit 4433


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe meinen Mikrocontroller 4433 von meiner Testplatine, auf eine 
"ordentliche" Platine gebracht.
Ich möchte mit dem 4433 4 12V Relais von Finder ansteuern.

Damit er nicht überlastet wird, habe ich einen 7407 Treiber dazwischen 
geschaltet. und zwar,

Portd pin6 an pin 1 des 7407 und den pin2 des 7407 an den Minus anschluß 
von dem Relais.
den Plus anschluß gegen 12V.
Eine Freilaufdiode habe ich natürlich auch drin, mit dem strich 
(Kathode) gegen 12V.

Jetzt habe ich folgendes Problem, erst ging alles ganz normal
der atmel wurde erkannt, und ich habe mir etwas auf das Display anzeigen 
lassen.
Dann habe ich den Port d (Die Ausgänge für die Relais) als
Output deklariert.
Direkt danach haben alle Relais im Sekundentakt angezogen, und
sofort wieder abgefallen!
Das Display blieb dabei komplett schwarz!
Erst als ich den 7407 rauszog kehrte ruhe ein, und das display
zeigte wieder was an.
Und jetzt findet Yaap den 4433 nicht mehr!!
Das Programm besteht weiterhin, aber ich kann nicht mehr connecten.

Was für einen Fehler habe ich gemacht?
Und kann den 4433 noch retten oder ist der hinüber?

Gruß

Matthias

Autor: ThomasB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matthias:
wahrscheinlich ist der 7407 und der 4433 zerstört worden,
der 7407 ist ein TTL Treiber-Baustein (offener kollektor max 5 Volt).
Besser ist ein ULN 2003(7 Bit) oder ULN2803(8 Bit)

Mfg ThomasB.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Danke für die Antwort.

Ich habe das prinzip auf meiner Testplatine getestet, und da hat es 
genau so funktioniert.
Und jetzt auf einmal nicht mehr. Das ist irgendwie merkwürdig.

Und wodurch ist denn der 4433 zerstört worden?
Dazwischen lag doch der 7407

Ich hol mir erstmal infos zu den ULN Bausteinen, aber es muß doch auch 
so gehen.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir die ULN bausteine mal angesehen, da ist doch kein 
Unterschied zu den 7407, oder?
Jetzt mal abgesehen von den Maximalen Schaltspannungen, die Betragen bei 
mir eh nur 12 V

Autor: ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der 7407 hat o.K. bis 30V

ist der plusanschluss vom 7407 an 5V?
hast du 100nF Keramik-Kondensatoren eingebaut?
mfg
Ralf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.