www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Festplatte an 8515


Autor: Steffen Burr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!
Hab geade ne Festplatte rausgekramt, die ich jetzt mit meinem 8515 
ansteuern möchte (soll ein MP3 Player werden). Jetzt hab ich testweise 
mal ein 12V Netzgerät genommen, die 5V über einen 7805 erzeugt und die 
12 V vom Netzgerät noch mit nem Kondensator und ner Spule gegen Peaks 
gesichert.

Wenn ich jetzt die Festplatte hinhäng, hört sich es wie ne Zeitbombe an 
;-) Tick Tick Tick ... Ich dachte eigentlich, dass ich das Geräusch von 
ner 'summenden' Platte zu hören krieg. Die Platte ist übrigens ne ATA 
Platte mit 545,5 MB von Seagate.

Was kann daran jetzt falsch sein ?? Strom ziehen tut sie max 1/2 Ampere, 
was das Netzgerät durchaus noch hergeben müsste ...

Für Antworten wäre ich dankbar.

Viele Grüße
Steffen

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Anlaufstrom der Platte zu groß(sowas um 2A für ein paar 100ms) -> 12V 
brechen zusammen -> Platte tickt da sie es immer wieder versucht.

Matthias

Autor: Steffen Burr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mist ;-) sowas hab ich mir gedacht ... dann such ich mal n richtiges 
Netzteil für PCs raus und probiers dann nochmal.

Werd mich aber (100% ig) demnächst wieder melden, wenns dran geht das 
Ding anzusteueren ;-)

Danke nochmals!
Steffen

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nimmst du nicht Compactflash dann hast du das Problem mit den 
Anlaufströmen nicht und brauchst nur 5V die Ansteuerung ist die gleiche 
wie für eine Festplatte(zumindest im TrueIDEMode).Unterlagen findest du 
bei Sandisk.

CU Wolfram

Autor: Steffen Burr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habs zum Laufen gebracht. Hab ein Netzteil mit 1000mA und einen Akku 
zum Starten parallel geschalten, dann sofort den Akku wieder abgeklemmt.
ICh verwende geraden keinen Compactflash, weil ich im MOment keinen da 
hab ;-) Ich möchte nur etwas probieren. Wenn das dann klappt werd ich 
mal sehen, ob ich 'n CD RomLaufwerk hinhäng oder ein protablen MP3 
player draus machen will. Aber erstmal will ich was hören, bzw. Daten 
auf der Festplatte schreiben / lesen.

Viele Grüße Steffen

Autor: Sascha Weitkunat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr zu empfehlen, 2,5" Platten, die wollen auch nur 5V haben.

Autor: Steffen Burr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher kriegt man sowas? Sind das Notebookplatten ??

Autor: Sascha Weitkunat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja es sind Notebook-HDDs, die Teile gibts Überall, versuchs evtl. mal 
bei EBay.

Autor: Steffen Burr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir heute 2 Netzteile besorgt, die aus ehemaligen 486 ern 
stammen. Aber beide geben beim einstecken nur ca. 1.3 V aus - und das 
egal ob an oder ausgeschaltet. außerdem summen sie nicht. Sind die jetzt 
beide hinüber (kann ich mir nicht vorstellen) oder hab ich (mal wieder) 
was übersehen ;-)

Danke Grüße
Steffen

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

PC-Netzteile laufen ohne Last meist nicht an.

Matthias

Autor: Steffen Burr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aha, also einfach mal platte hinhängen ?!?Ich muss noch viel lernen ... 
;-)

Autor: Steffen Burr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, es geht ... Danke nochmal!

Autor: Jörn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Hat hier jemand nen SChaltplan wie man die Platte am besten an den AVR 
anklemmt??

MFG Jörn

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt es eine recht ausführliche Anleitung (engl.)

http://www.circuitcellar.com/library/print/0103/Ea...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.