www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs gibt es eine Fertige ISO für LINUX


Autor: svenP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich suche eine fertige ISO für Linux die alles zum Programmieren mit
AVR und C beinhaltet inclusive Programmer für STK200 über LPT

Die einzelnen Packete zu kampilieren hat nur errors gebracht.

Oder gibt es ein Tutorial dazu wo beschrieben ist welche Linux distri
und welche Packete man braucht.


Gruß

Sven P

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gelesen das es mit Debian ganz gut gehen soll.

der compiler und so kann man angeblich per apt-get installieren.

will auch in nächster Zeit mal auf linux beim entwickeln umsteigen...

Autor: moonuser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Fehler kommen von fehlenden Paketen. Bei mir hat z.b. Termcap
gefehlt und noch ein anderes. Schau dir die Meldugen mal genauer an.
Sonst kann es nur an fehlenden PATH's liegen.auch hilft öfters mal ein
neues terminal zu öffnen.
Ich habe es unter einer suse 9.3 installiert und seit dem läuft alles
ohne probleme.
Schau dir mal die Seite an:
http://www.nongnu.org/avr-libc/user-manual/install...
ansonsten habe ich mich per googeln schlau gemacht. jede anleitung die
du findest bringt neue interessante erkenntnisse. ALLERDINGS- keine ist
100%'tig

Autor: methyl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ubuntu und Kubuntu haben avr-gcc. Geht einwandfrei. Ist, wenn ich mich
recht erinnere im repository universe.
Sonst gibts auch bei
http://www.linuxfocus.org/Deutsch/November2004/art...
eine live-cd mit allem benötigtem.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gentoo hat ebenfalls einen sehr aktiven Maintainer für die
AVR-Toolchain.

Autor: MasterFX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jörg
Meinst du nicht das Gentoo ein wenig zu "extrem" ist für nen
augenscheinlichen Linux-Neuling?

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Meinst du nicht das Gentoo ein wenig zu "extrem" ist für nen
> augenscheinlichen Linux-Neuling?

Weiß ich nicht, dazu kenne ich es zu wenig. ;-)  Ich bin mit
meinem FreeBSD zufrieden.

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, Gentoo ist fuer Einsteiger uebertrieben.
Debian ist gut geeignet; Ubuntu ist fuer einen Einsteiger, der nicht
gerne mit der Kommandozeile arbeitet, die erste Wahl.

gruss, bjoern.

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja, allen drei haben eine sehr gute Paketverwaltung, bei der man
sich nicht um die Dependencies kuemmern muss...

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimmt Kanotix oder Knoppix. Beide sind LiveCDs und für den Einstieg sehr
gut geeignet.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das gilt für Kubuntu aber auch. Das kürzlich rausgekommene Dapper Drake
ist ebenfalls eine Live-CD. Auf dem Desktop ist dann ein Link auf das
Setup-Programm, mit dem man mit sehr wenig Aufwand die Sache auf die
Festplatte installieren kann. Während der Installation kann man sich
schon mal ein bischen mit dem System vertraut machen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.