www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik NC30-Compiler


Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
ich suche mir schon seit 2 Tagen einen Wolf, komme aber zu keinem 
Ergebnis.
Ich möchte mich mit einem C16/20 beschäftigen und suche den 
kostenlosen C-Compiler, ich finde aber nur die 4-Monats-Version. Naja, 
hab' ich gedacht, dann kaufen wir uns das Ding halt. Ein Anruf bei Glyn 
hat mich von den Socken gehauen: 2500 Euro wollen die haben - hmpf. 
Also, die Trial-Version ist für mich auch nutzlos - will ja länger als 4 
Monate damit arbeiten. Jetzt geistert eine ominöse V2 des NC30 herum, 
die unter DOS laufen soll und dazu noch Freeware... Nur ich find keine 
Download-Adresse. Hat die jemand parat? Oder juckt es Mitsubishi nicht, 
wenn ein Privatanwender länger als 4 Monate die Trial-Verison nutzt?

Gruß
Thomas

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Was hindert dich daran nach 4 Monaten den Compiler neu zu installieren? 
Natürlich wird der irgendwo einen versteckten Hinweis auf seine 
Erstinstallation hinterlassen aber den kann man bestimmt finden. 
Ansonsten liefert Glyn auf der CD zum Eval-Board den v2 mit.

Matthias

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Eval-Board ist für mich uninteressant. Und Glyn rückt (natürlich) 
auch nix raus.
Allzu ausgefuchst bin ich nicht, wenns um Übergehen von 
Lizenzbestimmungen geht - und manchmal werden die Installationshinweise 
recht gut versteckt.
Wenns so weitergeht, bleibe ich doch bei meinen guten, alten Atmels. Da 
gibts den Compiler zu einigermaßen vernünftigen Preisen...

Autor: thomas b (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@thkais: wo kann man denn die 4Monatsversion downloaden.
Ich kenn das Teil zwar nicht, aber ich kann es für Dich sicher 
überzeugen das die vier Monate nie zu Ende gehen.

tb

Autor: Nik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi thkais!

Am einfachsten ist es wenn du in der system uhr einfach immer wieder das 
Datum zurückstellst. Bei den meisten Trial-Programmen geht das. Einfach 
am zweitletzten Tag, bevor die Zeit abgelaufen ist das Datum ein 
bisschen zurückstellen.

MFG
NIK

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab da auch ne Story zum Thema Ablauf der Trial Version:

Ich hatte mal ne Trial von Protel installiert, die war auf 30 Tage 
begrenzt. Dann hat mir irgendwas die BIOS-Uhr verstellt und es ging 
nicht mehr. Auch das Zurückstellen auf das richtige Datum brachte 
nichts, die Trial war abgelaufen, ohne daß ich es nutzen konnte. Hab 
dann nicht mehr daran gedacht.

Nach Äonen von neuen Rechnern, die alten Festplatten habe ich immer auf 
die neuen gesichert, falls man dochmal was braucht:
120MB -> 500MB -> 2GB -> 20GB.
D.h. auf der neuen 20GB war irgendwo:

E:\alter_PC\D\alter_PC\D\alter_PC\C\WIN3_0\...

Dann wollte ich ne neue Trial von Protel 99SE probieren.
Es war mir dann schon etwas merkwürdig, wie sehr heftig die Festplatte 
nudelte, als suchte das Protel irgendwas...

Die zig Jahre neuere Trial war also auch abgelaufen.

Man kanns eben auch übertreiben.


Peter

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Tipps - die kannte ich auch schon ;-)
Es gibt aber auch hartnäckige Programme, die sich sonstwo reinschreiben 
und sich dann nicht mehr aktivieren lassen, wie das von Peter. Und ans 
Rückstellen der Systemuhr denkt man ja auch nicht immer, abgesehen 
davon, daß man dann gar keinen Schimmer mehr hat, welcher Source wann 
und wo geschrieben wurde.
Hat denn schon jemand Erfahrungen mit dem Trial-Paket - was passiert 
nach Ablauf der 4 Monate?
Ich habe inzwischen einen Freeware-Assembler gefunden, dann werde ich C 
mal da lassen, wo es ist und mich "back to the roots" begeben - 
Assembler gefällt mir sowieso besser.

Gruß
Thomas

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

mein NC30 hab ich am 2.1. zum erstenmal installiert. Wenn ich das 
Systemdatum auf Juni stelle bringt er die Ablaufmeldung. Wenn ich ihn 
das nächste mal benutze wird wohl die Systemuhr zurückgestellt werden.

Matthias

Autor: ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin,

sucht mal in der registry nach misubishi und vergleicht
den inhalt von tsetup der nichtlimitierten progs (kd30,mtm)
und der limitierten (nc30, as30).
spielt dort mal ein wenig rum :-)

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

nach Ablauf der Trialzeit, lösche die Registryeinträge vom NC30 und 
installiere einfach den Compiler nochmal... und schon läuft er wieder.

Geht natürlich auch beim M16C80-Compiler :-)

Autor: thkaiser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank - dann werde ich wohl demnächst doch noch in den "Genuß" von 
C kommen - schaun mer mal.

Autor: unknown (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe den Compiler auch, nach ca. 3 Monaten kam eine komische Meldung 
(kann xxx nicht finden oder so was), dann dachte ich, vielleicht ist die 
Probezeit schon abgelaufen (wird die immer auf Monatsletzten 
gesetzt/gerundet??).

Ich rief einfach das make von Hand auf und es lief alles wie gehabt.
Die Begrenzung liegt nur irgendwo im WIN-GUI.

Später hab ich aus Routine nochmal den "normalen Weg" versucht und 
-siehe da- ging wieder wie früher.

Am Datum hab ich nie geschraubt, wegen des Datums der Sourcen, sonst 
kennt sich niemand mehr aus, was die aktuelle Version ist.

QMatthias:
Wie sieht denn die "offizielle" Timeout-meldung aus?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.