www.mikrocontroller.net

Forum: Markt AVRs bei Reichelt guenstiger


Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt hat saemtliche AVRs reduziert. Hat jemand ne Erklaerung dafuer,
oder machen die das grundlos?

Passt mir ganz gut, ich wollte sowie was bestellen. Jetzt stehen ein
paar Controller mehr auf mein Bestellliste :)

gruss, bjoern.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja echt extrem:
ATmega8515: vorher 3,45€, jetzt 1,95€: -43%
ATmega8: vorher 2,75€, jetzt 1,65€: -40%

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hat jemand ne Erklaerung dafuer, oder machen die das grundlos?
Es gibt 3 Möglichkeiten:
1. Reichelt schmeisst die Dinger aus dem Programm --> Sehr
unwahrscheinlich, da recht beliebt.
2. Reichelt hat, woher auch immer, einen dicken Posten bekommen, der
sehr billig war.
3. Atmel ist endlich in die Pötte gekommen und kann in so hoher
Stückzahl liefern, dass die Teile generell billiger werden.
Dann werden wir diese Preissenkungen auch bei anderen Lieferanten
sehen. Obwohl, bei manch anderem Lieferanten waren einzelne Typen
bereits merklich billiger (Elektro-Nix, Paktek).

Sucht euch eine aus.
Ich würde sagen, nicht rätseln, zuschlagen. Und da gerade Urlaubszeit
ist, passt es sowieso, da hat Mensch Zeit zum basteln.
Btw, 44 Cent für einen Tiny11 ist rekordverdächtig.
Unsere 8051er-Freunde sollten nicht verzagen, da hat sich auch einiges
getan. Und ein paar PICs hat's auch erwischt.

Gruss
Jadeclaw.

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PICs, SRAMs, und andere Artikel aus dem "Controller, Speicher"-Bereich
sind auch reduziert.

Ich hoffe mal, die wollen nicht das Lager leermachen und danach diese
Sparte "aufgeben"...

gruss, bjoern.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor etwa einem Jahr habe ich den 512kB SRAM 628512-55 für 4,5€ gekauft.
Vor einem Monat war mir dieser mit >5€ zu teuer. Diese Preisssteigerung
bei den SRAMs passt gut zu der Tatsache, dass diese vor allem in der DIP
Bauform seltener produziert werden, da diese kaum noch gebraucht
werden.

Jetzt kostet der SRAM nur noch 3,7€. Irgendwie kommt mir das komisch
vor.
Dasselbe mit 5V CPLDs: Erst die Preise um etwa 20% teurer gemacht (da
5V CPLDs kaum noch gebraucht werden), jetzt wieder um fast 50%
billiger.

Eigentlich wurden fast alle Halbleiter um fast 50% billiger, irgendwie
kommt mir das komisch vor....

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe grade mal eine Anfrage an Reichelt geschickt, ob die
Preissenkung zeitlich begrenzt ist, oder ob die Preise dauerhaft
gesenkt wurden. Desweiteren habe ich diesen Thread verlinkt.

Mal sehen, was bei rauskommt.

gruss, bjoern.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt: ICs werden in Dollar gehandelt, wir zahlen aber in Euro.

Autor: Sergey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht sind es nicht RoHS-konforme Serien?

Microchip bietet seinen Kunden auch billigere
Restposten von nicht RoHS-konformen Serien.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@A.K.
Was hat Dollar mit Euro zu tun ?

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@A.K.: Ist eine Möglichkeit, aber derart ist der Kurs des US-Dollars
nicht eingebrochen.
@Sergey: RoHS-Serien sind genauso billiger geworden.

Gruss
Jadeclaw.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt: Wenn ein Controller seit Jahren konstant 2.00$ kostet, dann
zahlte man hierzulande vor ein paar Jahren 2,40 EU dafür, heute aber
nur noch 1,40 EU.

Autor: Thorsten Fritzke (thorsten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ja herrlich, dass einige Controller schön billiger geworden sind.

Allerdings sind auch mal wieder die Versandkosten bei Bankeinzug um
95Cent gestiegen.
Grandios :/

Wird mir langsam unangenehm beim Reichelt zu ordern bei den
Versandkosten selbst per Bankeinzug.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OT : Wann sind eigentlich die Versandkosten auf 5,45€ gestiegen???

Autor: Thorsten Fritzke (thorsten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss irgendwann in den letzen 4 Wochen passiert sein.

Meine Order vom 9.6.06 lief noch mit 4,50€ Versand.

Autor: André Kronfeldt (freakazoid)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow. Das nenn ich dämlich. Erst von 3,60€ auf 4,50€ und jetzt auf satte
5,45€. Gut, daß es mittlerweile andere Alternativen zu hauf gibt.
Zumindest seit das Reicheltprogramm immer mehr Richtung Conrad
abdriftet (weniger Kleinzeugs, mehr PC, Autotuning, ...).
Gerade für kleine Schnellbestellungen fallen die jetzt wohl weg.

Meiner Meinung haben die mit 5,45€ die teuersten inländischen
Versandkosten erreicht. Glückwunsch. Jetzt ist das Katalogpapier wohl
doch nur zum Layout anfertigen (Toner-Transfer) nützlich.

Seidem das neue Lager da ist, bauen die eine Scheiße nach der anderen
(Versandkosten, Lieferschwierigkeiten, fehlerhafte Lieferungen, ...)

Kopfschüttelnd, Freakazoid

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab gerade mal eine alte Rechnung angesehen:
Versandkosten Oktober 2001: 6.45 DM = 3.3€

Autor: Thorsten Fritzke (thorsten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@André

Meine Zustimmung.

Autor: etsmart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Alternativen gibt es sonst. Ich bestell schon seit ner Ewigkeit
bei Reichelt. Wenn die Versandpreise schon erhöht werden, dann sollen
wenigstens die Kunden weniger werden...nur zur Strafe !

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt ist nicht der Teuerste, andere nehmen mehr, nämlich normale
Transporteurtarife.
Ein paar Beispiele:
Bei Trade-shop.de geht es mit €5,90 los(1kg)
RS nimmt ab €5,50,
Sander machts nicht unter 6 Euronen,
Bei Elektron-Nix sind versichert sogar 6 Euro 90 fällig.
Wer nur mal eben 3 Controller braucht, schaue bei CSD.
1,10 für eine Jiffy-Tüte.

Mal ganz ernsthaft: Bevor man einen Vertriebler dafür verdammt,
dass er seine gestiegenen Transporteurkosten klar weitergibt,
anstatt diese Kosten versteckt in die Verkaufspreise reinzurechnen,
sollte man lieber seine Bestellung zusammenstellen
und dann vergleichen. Man merkt dann recht schnell,
dass Versandkosten nicht alles sind.
Und von diversen Online-Vertrieblern, die schonmal 10 Euro für den
Transport eines 15Euro-Taschenradios abgreifen, reden wir mal besser
nicht. Und immerhin verpackt Reichelt das Zeug vernünftig, für manche
zu vernünftig (Jedes Relais in eine eigene Tüte), siehe Thread hierzu
an anderer Stelle im Forum.
Also Leutz, den Ball mal ein bisschen flach halten.

Und jetzt noch, wie Versender es nicht machen sollte:
http://www.dau-alarm.de/pictures/hardware/pack-018_k.jpg
http://www.dau-alarm.de/pictures/hardware/pack-029b_k.jpg
http://www.dau-alarm.de/dotm-0805.html
Gefunden auf:  http://www.dau-alarm.de/
Da zahl ich doch lieber etwas mehr und die Ware bleibt heil.

Gruss
Jadeclaw.

Autor: Tobias Schneider (tobias)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>http://www.dau-alarm.de/dotm-0805.html
Dieses Notebook habe ich auch. Mir laeuft es kalt ueber den Ruecken,
wenn ich sehe, wie manche mit solchen High-Tech Geraeten umgehen :(

Gruss Tobias

Autor: André Kronfeldt (freakazoid)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jadeclaw:

> ... dass er seine gestiegenen Transporteurkosten klar weitergibt ...
Höh? Denke die Post SENKT sogar die Preise, DHL, GLS, ... sind auch
nicht teurer geworden. Was teurer ist, ist die Verwaltung eines
größeren Lagers. Die wollen das Geld wohl so schnell wie möglich
reinholen.

> ... Und von diversen Online-Vertrieblern, die schonmal 10 Euro für
> den Transport eines 15Euro-Taschenradios abgreifen, reden wir mal
> besser nicht.
Wenn Du auf eBay anspielst: Der Grund für die hohen
'Verpackungskosten' sollte sich rumgesprochen haben.

> Und immerhin verpackt Reichelt das Zeug vernünftig, für manche
> zu vernünftig (Jedes Relais in eine eigene Tüte), siehe Thread
> hierzu an anderer Stelle im Forum.
Hust Dann schau Dir aber auch andere Threads (Plural!) an. Da ist
teilweise von idiotischen Verpackungsorgien die Rede und von
empfindlichen Bauteilen die mit Trafos lose im Paket die Runden
drehen.

Grüße, Freakazoid

P.S.:
> Da zahl ich doch lieber etwas mehr und die Ware bleibt heil.
Wenn die Verpackung vorher auch sooo toll war (wobei sich da jeder
seine Meinung bilden kann, ich bezieh das mal auf Deinen Satz oben),
warum soll ich jetzt mehr bezahlen? Damit die Ware 'noch heiler'
bleibt?

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du weißt, dass Privatkundentarife und Businesspricing wenig miteinander
zu tun haben?
Ich setze mal als bekannt voraus, dass es bei der Post/DHL für
Privatkunden erst bei EUR 6,90 losgeht.
Davon ab, ich hatte bei Reichelt noch keinen Grund zu irgendwelchen
Klagen, es kam bis jetzt alles in einwandfreiem Zustand an.
Und es war auch alles ordentlich verpackt, nichts mit von Trafos
zerdepperten Teilen.

> Wenn Du auf eBay anspielst:
Nein, normale Onlineshops. Das so mancher eBay-Verkäufer versucht, über
die Versandkosten die Einstellgebühren + Zusatzverdienst reinzuholen,
ist doch schon ein alter Hut.

Gruss
Jadeclaw.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was Verpackung angeht hat bei mir Conrad letztens den Vogel
abgeschossen. Hab ein paar Kleinteile und Druckerpapier bestellt.
Angekommen ist ein großer Karton in dem es munter gepoltert hat. Als
ich ihn aufgemacht hab lagen zwei fette 250 Blatt Druckerpapier Pakete,
ein fetter Hauptkatalog und die Kleinteile lose ohne Füllmaterial drin.


>1,10 für eine Jiffy-Tüte.
Davon halte ich aus Erfahrung wenig.
1. kann so ne Tüte, auch wenn es ne Luftpolstertüte ist, ordentlich
zusammengedrückt werden. Hab schon verbogene ICs in IC Stangen gesehen
die so verpackt ankamen.
2. ist das unversicherter Versand ohne Empfangsbestätigung. Der
Empfänger kann behaupten das nie etwas ankam ohne das der Versender die
Möglichkeit hat das zu überprüfen

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Btw: es sind kaum AVR Controller als RoHS gekennzeichnet. Dh Reichelt
räumt das Bleilager. Der Mega8L TQFP ist schon RoHS und auch deutlich
teurer.

Außerdem weiß ich von den Distributoren das die Preise im zweiten
Halbjahr ansteigen sollen. Also nicht zu früh über die Preise freuen

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, der Thread scheint abzudriften. Zu den Preissenkungen hat sich
keiner mehr geaeussert. Meckern ist ist ja auch einfacher, als sich
ueber den Preissturz Gedanken zu machen. Der wird kurz zur Kenntnis
genommen und dann als selbstverstaendlich angesehen.

Mal nen Rechenbeispiel: Ein Mega8 plus Versandkosten.
 Vorher 2,75+4,50 = 7,25
Nachher 1,65+5,45 = 7,10

Es waere schoen, wenn die Diskussion wieder mehr auf das eigentliche
Thema und weg von Versandkosten/Verpackung/eBay kommt.

Wer sich darueber aufregen will, kann dies im "Lieferzeiten bei
Reichelt"-Thread tun, da passt es thematisch besser.

gruss, bjoern.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist daran so schwer zu verstehen?
Alle Mega8 sind nicht RoHS, also es ist marktwirtschaftlich gesehen
unverkäuflicher Müll, was dir bei Reichelt angeboten wird.
Für den gleichen Preis bekomme ich bei anderen Anbietern RoHS-konforme
Controller. Entscheidend ist halt, dass es genügend dumme Leute gibt,
die dennoch so etwas kaufen.

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, neues Beispiel:
ATMEGA 16-16 TQ (der ist RoHS-Konform)

3,95+4,50=8,45
2,55+5,45=8,00

Davon mal mal ist es fuer den Hobby-Bastler vollkommen schnurz, ob der
Baustein RoHS-Konform ist oder nicht. Und wer gewerblich bei Reichelt
kauft, der macht eh was falsch...

gruss, bjoern.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CSD-Shop:
3.39 + 1,10 Versand = 4,49
Zwar unversichert, ich habe aber noch niemals Probleme
mit unversicherten Sendungen gehabt. Nur bei höheren Werten
würde ich auf einen versicherten Versand achten.

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Beispiel sollte nur zeigen, dass die hoeheren Versandkosten schon
bei einen einzigen Controller wieder drin sind. Natuerlich bestell ich
auch bei CSD, wenn ich nur schnell einen Controller brauche.

gruss, bjoern.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit RoHS war auch meine erste Vermutung, aber z.B. beim mega8515
steht PU dabei, also doch RoHS konform.

Autor: André Kronfeldt (freakazoid)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bjoern:

> Natuerlich bestell ich auch bei CSD, wenn ich nur schnell einen
> Controller brauche.
Deswegen meinte ich ja auch nur, daß 'Schnellbestellungen' (also
sowas wie 1 Controller ...) jetzt weg fallen.
Warten wir einfach mal die weitere Entwicklung ab. Denke momentan
sollte man es so hinnehmen und von Fall zu Fall unterscheiden was man
wo bestellt.
Heute wird es außerdem zu heiß um überhaupt im Keller zu sitzen und zu
basteln ;-)

Bierkaltstellende Grüße, Freakazoid

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Natuerlich bestell ich auch bei CSD, wenn ich nur schnell einen
>> Controller brauche.
>Deswegen meinte ich ja auch nur, daß 'Schnellbestellungen' (also
>sowas wie 1 Controller ...) jetzt weg fallen.
Das war zwar auf "Martin" bezogen, aber ich bin ganz deiner Meinung.
Meine Schmerzgrenze war schon beim 3,60->4,50 Sprung erreicht. Jetzt
ist es halt noch ein bisschen mehr. Solang die Controller-Preise so
niedrig bleiben, kann ich das verkraften :)

>Warten wir einfach mal die weitere Entwicklung ab. Denke momentan
>sollte man es so hinnehmen und von Fall zu Fall unterscheiden was man
>wo bestellt.
Und wieder Zustimmung. Man bestellt da, wo es zum jeweiligen Zeitpunkt
incl. aller Nebenkosten am guenstigsten ist.

Back to Topic:
Mal sehen, ob und wann Reichelt antwortet. RoHS koennen wir schonmal
ausschliessen. Preissturz beim Distributor faellt auch raus, da erstens
nicht nur Atmel-Produkte betroffen sind, und zweitens die Preise ja laut
einer Aussage hier im Thread steigen sollen. Bleibt noch die
Spekulation, dass sie die Sparte aufgeben wollen.

Oder ganz was anderes. Vielleicht ist das ja eine Kampfansage an andere
Online-Versender. Sollten die Preise dauerhaft niedrig bleiben, werden
einige "Kleine" schwer zu kaempfen haben, um mitzuhalten.

Hat jemand ne Vorstellung, wie die Gewinnspanne so aussieht? Was kosten
Controller beim Distributor im EK? Oder darf man sowas nicht oeffentlich
machen?

gruss, bjoern.

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Preise, auch für großere Stückzahlen, findest du bei Digikey.com...

Autor: Golimar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu Thema gestiegene Versandkosten: eine logische Konsequenz. Schließlich
habt ihr Reichelt mit Anfragen zugemüllt, was doch noch bitte alles ins
Programm soll. Der dadurch entstandene Aufwand (Mails lesen,
Forumbeitrag lesen, etc.) muß ja bezahlt werden.

Interessant ist auch noch folgendes. Unsere Unibibliothek hat mit DHL
ein Abkommen, nach dem für ein versichertes Paket ein Betrag von EUR
2,35 gezahlt werden muß. Wichtige Briefe etc. werden daher nicht mehr
als Einschreiben geschickt sondern gleich als Paket. Ich behaupte mal,
Reichelt hat ein wesentlich höheres Versandaufkommen als unsere
Bibliothek deshalb vermute ich, dass sie pro Sendung deutlich weniger
als EUR 2,00 bezahlen. <Hätte nie gedacht, dass da so viel Spielraum
ist.

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Preise, auch für großere Stückzahlen, findest du bei Digikey.com...
Preise von Ineltek, MSC oder Spoerle (gibts noch mehr?) wuerden mich
mehr interessieren. Ich glaube kaum, dass Reichelt bei Digikey
bestellt, lasse mich aber gerne eines besseren belehren :)

gruss, bjoern.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Preise bei den genannten schwanken fast wöchentlich. Man kann also
nicht sagen ob Reichelt da grad mal nen glücklichen Großeinkauf machen
konnte. Und die Preise sind auch nicht immer gleich. Wenn man bei dem
einen die Teile erschreckend günstig bekommt fallen einem beim nächsten
fast die Augen raus weil die 50% mehr kosten.

Fakt ist das die Preise in der Vergangenheit deutlich gefallen sind
(vor 3-4 Jahren hat ein Mega8 im EK noch 5-6Euro Netto gekostet), seit
einer Weile hat es sich aber stabilisiert. Und die Distris haben wie
schon erwähnt Preiserhöhungen angekündigt. Es kann also sein das
Reichelt die Info auch hatte und noch schnell vor dem nächsten Halbjahr
zum einen nen günstigen Großeinkauf gemacht hat und zum anderen die
Preise für die bleifrei-Umstellung gesenkt hat. Wenn alles bleihaltige
raus ist und die ersten Lagerbestände abgebaut sind wird Reichelt denke
ich die Preise wieder anheben müssen.

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geschickt aus der Affaere gezogen, aber danke fuer die Insiderinfo. Da
ich keinen Aufschrei von dir gehoert hab, gehe ich mal davon aus, dass
die nicht unter EK verkaufen(Lager raeumen um jeden Preis).

Im Moment tippe ich auf Kampfpreise, um Kunden abzuwerben und
Konkurrenten auszustechen.

gruss, bjoern.

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gute Neuigkeiten. Ich habe eine Antwort von Reichelt bekommen. Ich werde
sie hier einfach mal komplett posten, auch wenn ich vielleicht gegen das
Briefgeheimnis verstosse. Ich hoffe, Reichelt wird mich deswegen nicht
verklagen und freut sich stattdessen ueber Feedback :)

>Sehr geehrter Herr Müller,
>
>vielen Dank für Ihre Anfrage.
>1. Als kundenorientiertes Unternehmen reichen wir Preissenkungen der
>Hersteller natürlich sofort weiter.
>2. Wir werden dies Sparte nicht aus unserem Programm nehmen, sondern
>ganz im Gegenteil noch erheblich ausweiten.
>Die Neuaufnahmen werden voraussichtlich zum Oktober-Katalog 2006
>vorgestellt.
>
>Bei der Auswahl der Neuaufnahmen richten wir uns unter anderem nach
>den anstehenden Kundenwünschen. Sehr hilfreich ist für uns daher auch

>die entsprechende "Wunschliste" im Mikrocontroller Forum
>
>MfG XXXXXXXX

Also alles in bester Ordnung und wir koennen uns sogar auf eine
Erweiterung des Programms freuen. Einziges Manko bleibt die
Versandkostenerhoehung, die aber meiner Meinung nach durch die
guenstigen Preise, so sie sich denn halten, wettgemacht wird. Die
Rechenbeispiele zeigen ja, dass man schon ab dem 2ten Controller
"Plus" macht. Natuerlich waeren mir die alten 3,60 lieber, dann
wuerde ich sicherlich oefter bestellen. So muss ich halt warten, bis
genug zusammengekommen ist und zwischendurch oefter mal auf CSD, oder
besser noch auf den Krauter um die Ecke zurueckgreifen(OK, ich brauch
ne halbe Stunde hin und ne halbe zurueck und bezahl das fuenffache,
aber dafuer spar ich ja den Versand und habs "sofort").

gruss, bjoern.

Autor: Alex Se. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür haben die glaub ich den Mindestbstellwert von 11€ auf 10 € in DE
runtergesetzt oder irre ich mich da? Wollen uns wohl verarschen :D

Autor: André Kronfeldt (freakazoid)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du irrst. 10 EUR sind schon länger.
Auch neu: Versandversicherung ist jetzt schon inklusive (siehe anderer
Thread). DAS ist ein Vorateil (für große Bestellungen).

Grüße, Freakazoid

Autor: Oliver _. (verleihnix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann mich nur anschließen, da ich selten unter 100,- &#8364; dabei weg
komme, war die Versicherung kein unwesendlicher Posten mehr im Bezug
auf die Versankosten.

In meinem Fall kommt wohl +/- bei raus.

mfg
Oliver

Autor: just my 5 cents (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich bin auch kein großer Fan von Preiserhöhungen, aber ich muss
zugeben, dass ich mich in letzter Zeit sogar gefragt habe, wie Reichelt
es überhaupt schafft Pakete zu diesem Preis zu verschicken:
Wenn man davon ausgeht, dass für ein Paket sagen wir mal 3,5&#8364;
bezahlt werden (realistischer Preis, wenn man sich durchschnittliche
Größe und Gewicht und Menge der Pakete anschaut), dann kommt dazu das
Verpacken und der Karton, dann glaube ich ist der Preis von 5,45&#8364;
durchaus gerechtfertigt.
Ich glaube nicht, dass Reichelt an dem Versand auch nur einen ct.
verdient. Sonst wären sie ja auch dumm einen Mindestbestellwert zu
verlangen.

PS: Wer meint die Post etc. würden für Großabnehmer die Preise senken,
der irrt sich gewaltig. Ich weiß von einem guten Freund, dass man
momentan überhaupt keine Chance hat an Tarife wie vor ein paar Jahren
zu kommen.

Autor: Golimar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
*/
Wenn man davon ausgeht, dass für ein Paket sagen wir mal 3,5&#8364;
bezahlt werden (realistischer Preis, wenn man sich durchschnittliche
Größe und Gewicht und Menge der Pakete anschaut)
/*

Nein, das ist nicht realistisch. Du kannst davon ausgehen, dass
Reichelt pro Paket weniger als 2 Euro bezahlt. Unsere Uni-Bib. hat mit
DHL ein abkommen, die bezahlen pro versichertes Postpaket EUR 2,35,
Gewicht bis max. 10kg. Reichelt dürfte ein wesentlich höheres
Versandaufkommen haben...


> Wer meint die Post etc. würden für Großabnehmer die Preise
> senken, der irrt sich gewaltig.

Als Großabnehmer kannst du erstaunliche Konditionen bekommen (s. o.).

Autor: franzis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mir Uni-Bib ist vielleicht ein schlechtes Beispiel. Uni- Bib ist
(Halb)staatlich, arm, und ohne gewerbliche Interesse. Aus diesen
Gründen könnte es schon zu diesen Konditionenn kommen.(analog im
privaten: "Büchersendung", ist ja um einiges billiger als normale
Sendung.)
Dies sind nur meine Überlegungen, keine Tatsachen, die ich
irgndwiebeweisen kann, trotzdem finde ich die logisch.

Autor: Sebastian Heyn (sebastianh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja kommt ja noch die verpackung etc dazu. erstaunlich ist, das du beim
conrad deine pakete vieieieieiel schneller hast als beim reichelt. ist
natürlich eine frage des preises

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, dafür kostet ein ATMega32-16PU auch schlappe 23 Euronen.
Manchmal frage ich mich, was für eine Schnarchnase bei Conrad die
Preise macht.

Gruss
Jadeclaw.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.