www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle: einseitge Pads für Quarze erzeugen


Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Wenn ich eine zweiseitige Platine zu Hause oder auch preofessionell
fertige, auf der ein Quarz montiert wird, dann stören ja die Pads auf
der Bauteil-Seite, denn das gibt einen Kurzschluß mit dem
Metallgehäuse. Wie geht man da vor, damit die Pads in dem Fall dann nur
auf der Unterseite sind?

Autor: jmoney (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso stören die Pads auf der Bestückungsseite? Alle meine Quarze haben
um die Pinne noch eine Kunsstoffisolierung, die auch etwas vorsteht.
Wenn dir das zu unsicher ist (oder wenn du mal Leiterbahnen unter dem
Quarz brauchst), gibt es auch noch so eine Art Isolierscheiben, die
unter den Quarz passen.

Autor: Kay Pohl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

benutze doch einfach den Layer TRestrict (41). Dann zeichneste einfach
nen Polygon um das Gehäuse des Quarzes und schon wird beim Autorouter
keine Bahn mehr unter dem Bauteil verlegt.

mfg Kay

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@jmoney
Also alle Quarze die ich habe, haben zwar unten vergossene Beinchen,
der Kunststoff steht aber auf keinen Fall über - reicht also nicht.

@Kay Pohl
"dann stören ja die Pads"... heißt? Nicht die Leiterbahnen sind mein
Problem.

Autor: Kay Pohl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Florian,

hast recht. war mein fehler. sorry

mfg Kay

Autor: zufaulfürlogin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

du könntest versuchen ein neues Bauteil zu erzeugen. Dabei verwendest
du statt den normalen Pads ein rundes SMD Pad (Abmessungen quadratisch,
Roundness 100%) auf dem Bottom Layer und setzt in die mitte eine
Bohrung.
Wahrscheinlich wird allerdings beim Errorcheck ein Fehler ausgegeben..

Autor: smay4finger. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird die Platine überhaupt durchkontaktiert bei einseitigen Pads?
Eigentlich doch nicht, zumindest im Hobby-Labor

mfg, Stefan.

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Hobbybereich ist das nicht so das Problem, da kann ich ja auch beim
Einbau auf Abstand achten. Es ging mir mehr um die später zu
fertigenden porfessionellen Platinen. Das kann doch eigentlich gar
nicht so das neue Problem sein sondern muß im Alltag andauernd
vorkommen - wie machen denn andere das?

Autor: Bastler0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt spezielle Abstandshalterplättchen aus Kuntstoff, die bei der
Bestückung zwischen Quarz und Platine gelegt werden. Ich setze diese
standardmäßig ein und hatte nie Probleme damit.

Z.B. Digikey, Best. Nr.: x186-nd

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.