www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen 4-Lagen Platinen Hersteller?


Autor: Philip K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich hab' schon diverse Erfahrungen mit Leiterplattenherstellern
gemacht, aber nur bei zweilagigen Boards. Jetzt brauch' ich aber ein
4-Lagen-Board (Eurogröße). Bei leiton.de und q-pcb.de krieg ich das
Teil nicht unter 100 Euronen. Weiss jemand was Günstigeres? Wie
sieht's mit den Ausländern aus? Olimex und Bilex können nur 2 Lagen...
Gibt's da noch andere (die an privat liefern)?

Danke, Philip.

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
100 Euro ist doch schon ein sehr guter Preis....
Bei 100000 Stück wirds schon ne Ecke preiswerter :o)))

Thomas

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
100 Euro für 4 lagen Prototyp 100*160 mm mit BS Druck und üblicher
Geometrie <= 0,15 mm / 0,3 mm Bohrungen wäre ein echtes Schnäppchen.
Den Lieferanten suche ich noch. So ab 150 Euro dürfte es wohl eher
realistisch werden. Herstellung in Fernost dürfte bei Prototypen eher
noch teurer sein wegen der hohen Grundkosten. Ebenso sollte man da die
Versandkosten nicht unterschätzen.

Autor: Philip K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei www.leiton.de krieg ich ein 4-Layer-Board 100x160 mit Lötstopp aber
ohne Druck für genau 108.89 Euro plus Versand. Die Bude ist absolut
professionell, liefert aber auch an privat (hab's selbst noch nicht
probiert). Mindestabstände 6 mil, was sicher reichen dürfte.
Der Preis wurde mit einer Lieferzeit von 15AT berechnet, das ist
nochmal günstiger.
Trotzdem ist es für mich zu teuer! Immerhin krieg ich 'nen
2-Lagen-Print für 40 Euro bei Olimex (inkl. Versand!) und es heißt
doch: Lagen mal 2 = Preis mal 2, oder..?!?
Ciao, Philip.

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Philip,

Was, bitte schön, erwartest du? Den persönlichen Layoutservice nebst
Abholung und Auslieferung, natürlich kostenlos?
Und selbstredend überreicht dir der Chef des Leiterplattenunternehmens
die Platine und drückt dir noch 100 EURO zusätzlich in die Hand?

Dann nimm doch die 2 Platinen und kleb sie selber zusammen. Dann hast
du immerhin knapp 28 EURO gespart.

kopfschüttelnd, Ulrich

Autor: Philip K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry Ulrich,
aber auf derart emotionsgeladene Posts kann ich hier absolut
verzichten! Was soll das? Kann ich hier keine normale Frage stellen
oder was? Wenn es halt nicht unter 100 Euro geht, dann ist es so, das
kann man mir aber auch mit normalen Worten rüberbringen..
Will hier aber keine Moraldiskussion entfachen. Vergesst es einfach und
bestellt eure Platten, wo ihr wollt!
Over und Ende, Philip

Autor: PCB Crack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ulrich
ganz deiner Meinung!!!


@Philip K.
Informier dich mal!
So was günstiges gibt es nicht. Der Aufwand bei einem Multilayer liegt
bei einem vielfachen von dem einer Doppelseitigen. Da stecken so viele
Prozesse mehr drin, die du dir als Laie nicht vorstellen kannst.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
100 Euro ist ein Super Preis. Ich arbeite mit einem Hersteller in China
zusammen. Selbst da kostet eine Europakarte 148 USD + 30 USD
Versandkosten. Dann natuerlich noch die Mehrwertsteuer.
Aber: der rechnet nach einmaligen Kosten und Menge der bestellten
Platinen ab. Einmalige Kosten 145 USD, Preis pro Platine 3 USD. Wenn du
also 5 Prototypen brauchst, kostet der ganze Spass nur noch 145 + 5*3 +
30 = 190 USD + MwSt = 185 Euro, da wird die Sache schon interessanter.

Autor: Hubert Ball (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibts für den Chinesen 'ne Kontaktinfo?

(Zahlendreher 185 statt 158 ???)

Grüße
Hubert

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.njpcb.com

Kein Zahlendreher
(190 USD + 16% Mwst) / 1.2 = 185 Euro

In China und Korea gibt es jede Menge Leiterplattenhersteller, man muss
eben nur einen finden der auch Kleinkram macht. Der in Korea ist noch
preiswerter, aber der Preis fuer eine Platine ist der gleiche wie fuer
200. Ist eben immer die Frage wieviele Leiterplatten man braucht.
Und heutzutage mit Internet und all den Kurierdiensten ist die Welt ja
ziemlich klein geworden.

Autor: Michael F_xxxxxxx (grisu901)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Philip K

Wenn Du davon ausgehst, daß eine 4-Lagen aus 2*2-Lagen besteht, dann
solltest Du einplanen, daß es zwischen Layer 2 und Layer 3 diverse
Kurzschlüsse gibt. ;-) Sinnvoller wäre die Annahme, daß eine 4-Lagen
aus Singlelayer + Doppellayer + Singlelayer aufgebaut ist. Und dann
sieht es mit den Kosten für die Herstellung gleich ganz anders aus.

Autor: Mario Schmitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mir die Elektronik Praxis gekauft und in einem Sonderheft über
Leiterplattenhersteller macht Leiton greade Werbung und Rückt mit 20 €
Gutscheinen raus !
www.leiton.de/gutschein

Gruss Mario

Autor: PCB Crack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch deutsche Leiterplattenhersteller die an die Asienpreise
rankommen. Und die Qualität ist um ein vielfaches besser.
Einfach mal nach Entwicklerpackete oder Musterpackete suchen!

Autor: Mario Schmitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch deutsche Leiterplattenhersteller die an die Asienpreise
rankommen. Und die Qualität ist um ein vielfaches besser.
Einfach mal nach Entwicklerpackete oder Musterpackete suchen!




Die Qualität von Leiton ist schlecht ?
Also meine Bestellungungen waren immer 100 % IO und der Service ich
auch SEHR nett wenn man mal Probleme hat ...
Gruss Mario

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Leiton ein deutscher Hersteller? Das bezweifel ich jetzt einfach mal.

http://www.leiton.de/leiterplatten_asia_info.html

Das spricht nicht gegen den Hersteller an sich, aber bei den Preisen
kann ich mir eine heimische Produktion kaum vorstellen.

mfg Ulrich

Autor: Mario Schmitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mal mit denen telefoniert und die Fertigen wohl nur die
Großserien nicht in Deutschland.
Egal auf jedenfalls sollte man sich nicht den Gutschein entgehen lassen
… mehr wollte ich mit meinem Post garnicht anregen.

Gruß
Mario

Autor: PCB Crack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ulrich

<<...an sich, aber bei den Preisen
kann ich mir eine heimische Produktion kaum vorstellen.>>

man muss sich nur informieren. Es gibt genug Hersteller in
Deutschland!
Viele davon bieten den Poolservice zu gleichen Konditionen oder sogar
besseren als die Asiaten oder PCB-Pool... an.
Auch die Serienpreise sind nicht zu verachten.

Achtung, aber die Preise und Lieferzeiten steigen zur Zeit allgemein
an. Egal ob Europa oder Asien.

Autor: Mario Schmitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Außerdem bieten die Jungs da einen 12-h-Express an …
Du kommst ja nicht mal ohne Fertigung nach China in 12h ….

Gruß Mario

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.