www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Geschäftemacher


Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaut Euch mal diesen Link an.

Ebay-Artikel Nr. 9721579051

Der Drehimpulsgeber kostet beim
Pollin-Schrotthändler gerade mal 0,75 Euro ab 10 Stück 0,45 Euro.
Leute die solche Geschäfte machen wollen, sollte man einsperren.

Autor: Uwe Große-Wortmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nennt sich frei Marktwirtschaft. Man darf seine Ware zu jedem Preis
anbieten, und wenn einer den Preis zahlen will, tut er's halt... es
zwingt einen ja niemand, nur bei diesem Anbieter zu haufen. Wenns nach
dir ginge, müsste man ja z.B. auch die gesamte C-Leitung verhaften ;)

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der hat dafür die Klammer umgebogen, die bei der Herstellung nicht
gebogen wurde.
Deshalb sind die wohl aus gesondert worden und bei Pollin gelandet.

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat keiner gekauft. So doof ist doch keiner, ich bin beruhigt.

...auch die gesamte C-Leitung verhaften.

Bin ich dafür, irgendwann erwischt es auch die. Siehe den Typen von
VW Harz...

Autor: Erwin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@werner
Der Typ konnte aber vorher noch genug Unheil anrichten. :-((

Erwin

Autor: SIGINT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Horst-Otto: Toller Kommentar!!!  #-|

Ich kann aber auch nicht verstehen, warum sich über die Auktion jemand
aufregt: Es wird ja keiner gezwungen das Teil zu kaufen.
Wer sich über sowas aufregt hat entweder Langeweile oder ein extrem
sorgenfreies Leben.=keine wichtigeren Probleme ;)

Gruß,
  SIGINT

P.S.: Achja: Ich hab im moment Langeweile ;)

Autor: Erwin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Horst-Otto
Das ist ein wenig zu weit zu gehen. :-))

Erwin

Autor: K. Kühne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Werner
einen Preis von 0,45 EUR ab 10 Stück gibt es bei Pollin nicht (mehr).
Ich weiß nicht warum ihr euch darüber aufgeilt, das der Verkäufer damit
Geschäfte machen will. Euch steht es frei das selbe zu tun.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das einzige was mich ärgert:
Verkauft Pollin etwas billig (z.B. LCDs), kaufen solche Leute diese
Teile in größeren Mengen um diese dann später teuer zu verkaufen.
Somit gibt es eine hohe Nachfrage bei Pollin, und diese erhöhen den
Preis (wie auch bei den Inkrementalgebern.)

Autor: Phillip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gut erkannt, gar nicht schlecht....

und was bitte schön ärgert Dich daran? Das nicht Du die Teile gekauft
hast??? das ist wieder dieses typische Neid gehabe, wenn ich schon
nicht daran verdienen kann soll es gefälligst auch kein anderer tun,
oder wie?

Autor: Agentbsik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nichts gegen das kommunistische Regiem. Zumindest wurdet ihr genau von
diesem System vor 61 Jahren aus dem NS-Regiem befreit.
Soll mir doch einer sagen die Allierten hätten diese Tat verbracht.
Die Amis haben doch erst dann die zweite Front eröffnet als sie gesehen
haben, dass die russischen Truppen wieder Land gewannen und nach Berlin
wollten. Schon damals fing der Machtstreit/ Kalte Krieg bereits an.

Autor: Ingo H. (putzlowitsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Der Techniker (_techniker_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..wenigstens verkauft der auch nix... ;)

(obwohl es mir persönlich wurst ist..)

Gruß,
Techniker

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht ja noch fast eine Woche, grade der Impulsgeber!
Orign. von Pollin, noch nicht mal die Klammer hat er bei den 2 St.
umgebogen!

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Werner
Du hast leider in deine Gedanken das Kriterium Zeit nicht
einkalkuliert. Für jemand der wenig Geld hat aber viel Zeit, ist es
Geschäftemacherei. Denn du hast Zeit viele Angebote zu vergleichen und
dann einige Euro zu sparen. Wenn du den Aufwand rechnest für die Suche
und den mit einem Stundensatz multiplizierts kommst du auf die
wirklichen Kosten. Nur wenn du dein Suchzeit nicht rechnest stimmt
deine Überlegung.

Ich habe 50000 Rams vertickert an eine grosse Firma, die
Produktionsstillstand hatten weil die Rams fehlten bzw fehlerhaft
geliefert wurden. Wenn man die Kosten für den Produktionsstillstand
rechnet, sowie MAschinen umrüsten dann kommen da schnell grosse Summen
zusammen. Ich habe die Rams mit einem Aufschlag von 1 Euro innerhalb
von 5 Stunden persönlich angeliefert und hatte einen strahlenden Kunden
der mir die Füsse küsste.

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eben, so ist es.

Immer wieder dieser blanke Neid, von etlichen hier im Forum, nur weil
einer mal wieder cleverer war.
Ist schon zum Kotzen. Oder sind hier fast nur Ossis?

Autor: Der Techniker (_techniker_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol ;)

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jochen

Ja,die Idee hatte ich auch schon '-)

@Thomas

>......und hatte einen strahlenden Kunden der mir die Füsse küsste.

Und dabei wäscht du dir die nie du Ferkel :D :D :D '-) gg

Autor: Erwin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jochen
Es gibt immer noch Leute (auch "sogenannte" Wessis), die
Beutelschneiderei als Beutelschneiderei sehen. Wenn Du das
"clever" nennst, bist Du auch bestimmt ein Anhänger von immer
weiter steigenden Spritpreisen? Sag jetzt nicht:NEIN!
Denn die Mineralölwirtschaft ist nicht etwa maßlos gierig; nein,-
nur clever.

in diesem Sinne: Don´t feed the Raffkes!

Erwin

Autor: Gerit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da fühlt sich wohl einer von "drüben rüber" mächtig auf den Schlips
getreten.. ;)

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haha, Mineralölkonzerne und Preistreiberei. Kommt das Geschwätz der
Politiker langsam überall an? Schau dir mal an, wie sich der Spritpreis
zusammensetzt.
Und für die kleinen 35% des Preises dürfen sich Mineralölkonzerne:
-neue Lagerstätten suchen, diese erschliessen
-Transportwege aufbauen und Raffinerien
-das Rohöl transportieren und raffinieren
-das Benzin breitkarren, dabei immer höhere Umweltauflagen erfüllen
-Tankstellen bauen, diese betreiben und unterhalten, ebenfalls mit
immer höheren Auflagen

Und am Ende stellen sich sich Verkehrsminister und Co hin und
bezichtigen die Konzerne, sie würden die Preise treiben. Mit Strom und
Gas ist es ähnlich. Prima, sich den Löwenanteil fürs Nichtsttun einfach
einstreichen und dann noch die Schuld den anderen geben, Klasse
Stammtischparolen. Und wenn Firmen hier einfach aufgeben, weil es
keinen Sinn mehr macht, sind sie wieder die bösen Buben. Unser Problem
ist ein ganz anderes, ein verschuldeter, handlungsunfähiger Staat, wird
immer bissiger.

Autor: auch-noch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...bestimmt ein Anhänger von immer
weiter steigenden Spritpreisen? Sag jetzt nicht:NEIN!


3 euro sind angebracht bis ende 2006.
pendlerpauschale vom finanzamt auf 50 km erhöhen pro fahrt und auf 15
cent wiedergutmachung senken.
das ist eine angenehme preissteigerung/senkung die man verkraften
kann.
endlich wird man dann auch zum nachdenken angeregt.

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja,das "Nachdenken" scheint schon irgendwie zu funktionieren.

Ich weiß nicht ob die Zahlen stimmen aber gestern habe ich in einer
Tageszeitung gelesen das der Spritverbrauch im April gegenüber dem
Vorjahr um 11/13 Prozent (Benzin/Diesel) zurückegangen ist.
Für Heizkosten (Gas,Öl) hab ich vor Wochen ähnliche Tendenzen gelesen.

Die Energiepreistreiberei scheint langsam wirkung zu zeigen.

Autor: Erwin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Sache mit dem Sprit war sicher nicht so ein Topbeispiel.
...übrigens- ich wohne im Osten. Genauer gesagt, im Osten
von Niedersachsen. :-)

Aber trotzdem; irgendwie ist das eine verkehrte Welt, wo aufwändig
hergestellte Gegenstände verschleudert werden und Mumpitz Riesensummen
kostet. Beispiele: Eine Kaffeemaschine bei "Ich bin doch nicht blöd"
3 Euro und ein Brötchen 25 Cent.

Aber um noch mal auf den Sprit zurückzukommen: Vor Jahrzehnten hat
man Benzin noch aus Kohle nach dem Fischer-Tropsch Verfahren
hergestellt. Da war man weitestgehend unabhängig von Erdölexporten.

Vorige Woche sah ich eine Sendung, in der man stolz verkündete, eine
Pilotanlage gebaut zu haben, die genau das kann. Was soll das?!

Da könnte man genau so gut brüllen: " Unsere Probleme sind gelöst-
ich habe ein Verfahren zur Herstellung von Faustkeilen entdeckt!"

Fazit: Es kommt nur noch auf Blenden, Fetzen und Selbstdarstellen an.

Gruß aus Göttingen

Autor: Hornet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiss nicht warum mann solche Leute einsperren soll?


So was ist weder ungesetztlich noch unmoralisch.

Es ist jedem selber überlassen den Preis zu zahlen den er will, da
niemand gezwungen ist diesen hohen Preis zu bezahlen


Ich finde dass man solche Geschäftsleute sogar noch auszeichnen.

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Erwin

>Aber um noch mal auf den Sprit zurückzukommen: Vor Jahrzehnten hat
>man Benzin noch aus Kohle nach dem Fischer-Tropsch Verfahren
>hergestellt. Da war man weitestgehend unabhängig von Erdölexporten.

Wo soll das gewesen sein ?
In der Subventionierten DDR ?
Im Westen jedenfalls nicht.
Da war das vor Jahrzehnten absolut unrentabel weil die Spritpreise noch
wesentlich günstiger lagen und das Verfahren auch noch ne ganze Ecke
ineffektiver.

>Vorige Woche sah ich eine Sendung, in der man stolz verkündete, eine
>Pilotanlage gebaut zu haben, die genau das kann. Was soll das?!

Ja,lohnt vieleicht bei den jetzigen Preisen oder auch nur ein hilfloser
Versuch den kommenden "Energiekriegen" zu entgehen.



>Aber trotzdem; irgendwie ist das eine verkehrte Welt, wo aufwändig
>hergestellte Gegenstände verschleudert werden und Mumpitz
>Riesensummen kostet. Beispiele: Eine Kaffeemaschine bei
> "Ich bin doch nicht blöd" 3 Euro und ein Brötchen 25 Cent.

Das ist doch einfach zu verstehen.

Auf so simple und alte Sachen wie Energie,Narung,Wohnen und Mobilität
(Gehöhrt Teilweise auch zu Energie) sind wir angewiesen also kann man
uns damit auspressen.


Ne kaffemaschine zb. muß man nicht unbedingt haben.
Sind die zu Teuer dann wird eben wieder per Hand Gefiltert wie zu Omas
Zeiten (Schmeckt eh besser)

Billig sind meist nur die nichtlebensnotwendigen Dinge im Leben und
derer gibt es viele.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Zeit der Kohleverflüssigung war noch vor der DDR ...

"Billig sind meist nur die nichtlebensnotwendigen Dinge im Leben und
derer gibt es viele."

WM-Tickets sind schweineteuer, aber etwas noch nichtlebensnotwendigeres
fällt mir ad hoc nicht ein.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
solange es genügend Leute gibt, die da hin rennen - warum nicht Geld
abschöpfen.
Angenehmer Nebeneffekt: wer sich beim Fussball abreagiert, ist auch
sonst verträglicher, das wussten schon die alten Römer, Spiele fürs
Volk...

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>WM-Tickets sind schweineteuer, aber etwas noch
nichtlebensnotwendigeres
>fällt mir ad hoc nicht ein.

Ja und ?
Viele Leute fliegen ins Ausland in den Urlaub und das ist auch nicht
Lebensnotwendig aber dennoch machen jedes Jahr Millionen klimmzüge
dafür.
Urlaubsreisen sind immernoch ein Luxus auch wenn ihn sich noch (fast)
jeder leisten kann.
Ein Recht darauf gibt es aber nicht.

Was die PReise der WM-Tickets angeht:

Alte Regel die im Kapitalismus und auch im Komunismus schon immert
gegolten hat.

"Angebot und Nachfrage........" '-)

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Crazy Horse

Ja,hatten wir ja schon.

Brot und Spiele.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Angenehmer Nebeneffekt: wer sich beim Fussball abreagiert,
> ist auch sonst verträglicher,

Das ist ein Trugschluss, jedenfalls, wenn Du damit auf das Publikum
und nicht die Sportler abheben solltest.
Fußball"fans" nach einem Spiel sind etwas, was keine Innenstadt gerne
sehen möchte. Die Tatsache, daß in diesem Sommer sogar das
Schengen-Abkommen wegen dieser Klientel ausgesetzt wird, spricht
Bände.

Panem et circenses ist in der heutigen Gesellschaft eher in der
Kombination billigster Lebensmittel und einer
Fernseh-mehr-als-Grund-Versorgung mit Pro7Sat1RtlPremiereBla zu
finden.

Wenn mit dem Ticketpreis (oder sonstigen Einnahmen der FIFA) wenigstens
die Kollateralschäden der WM finanziert würden - die ganzen
Überwachungs-, "Sicherheits"- und sonstwie Paranoia-orientierten
Maßnahmen des Staates (und der Bundesländer) wird von der FIFA als
selbstverständliches Geschenk angesehen und nicht etwa bezahlt.

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"@Jochen
Es gibt immer noch Leute (auch "sogenannte" Wessis), die
Beutelschneiderei als Beutelschneiderei sehen. Wenn Du das
"clever" nennst, bist Du auch bestimmt ein Anhänger von immer
weiter steigenden Spritpreisen? Sag jetzt nicht:NEIN!
Denn die Mineralölwirtschaft ist nicht etwa maßlos gierig; nein,-
nur clever.

in diesem Sinne: Don´t feed the Raffkes!

Erwin"



Tja, Erwin,

wie recht Du hast. Ich bin in der Tat ein Anhänger von steigenden
Spritpreisen.
Ich fahre schon seit Jahren Autogas und bemerkenswerterweise ist der
Preis dafür so gut wie keinen Schwankungen unterlegen.
Während also alle um mich rum stöhnten, während der Benzinpreis von
0,95 Cent auf 1,35 hochging, habe ich mich lachend zurückgelehnt und
nicht nur gefreut, daß Gas so viel billiger ist, sondern auch, daß die
Benzinpreis-Abzocke insbesondere vor den Ferien an cleveren Typen wie
mir völlig vorübergeht.

Tja, Umweltschutz wird halt belohnt!

So, dann laß Dich mal weiter ausnehmen...

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P.S.: Das Gastanken hat nicht nur die Umwelt geschont, sondern mir
bisher auch über 12.000 Euro eingespart...

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich fahre mit dem Bus oder gehe zu Fuß... Das hilft auch noch dem
Schuster-Handwerk...

Autor: Erwin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jochen
Okay, okay,- ich gebe mich geschlagen :-) War keine gute Idee, der
Vergleich. Aber trotz alledem werde ich kein Freund der
Abzockermentalität werden. Ich habe nichts dagegen, wenn jemand Geld
verdienen will. Nur gegen Leute, die mit der Brechstange reich werden
wollen, habe ich eine Antipathie.

Erwin

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja,die habe ich auch aber es liegt an uns selber ob diese Leute reich
werden.

Weißt du,um nochmal das Beispiel aufzugreifen,viele Leute meckern
regelmäßig 4x im Jahr über die Spritpreiserhöhungen zu den Ulaubszeiten
und genauso regelmäßig geht das gemecker nach ca. 2-3 Wochen wieder
zurück bis zum nächsten mal.
Und dennoch tanken die Leute genau zu diesen Zeiten anstatt etwas
schlauer vorher den Tank gefüllt zu halten (Man bezahlt pro Liter ohne
Aufschlag) und auch die erlaubte Menge an Reserve im Keller,Schuppen
usw. zu halten bis der Preis steigt.
Damit könnte man den Ölmultis zumindest ein kleines Schnippchen
schlagen.

Aber das läuft schon seit etlichen Jahrzehnten also denken die Leute
nicht wirklich nach was sie tun und da sie das nicht tun komme ich
wieder mit meinem Liblingsspruch:


Dummheit Zahlt !! '-)

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hoppla,was vergessen:


Der gewöhnliche Mensch fängt oft erst dann an "wirklich" zu denken
wenn ihm das Wasser bis zum Hals steht,ergo gehts uns im allgemeinen
noch recht "Fett" '-)

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder seh ich das doch zu "krass" ?

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habt ihr alle Langeweile!
Das rumgezeter von einem zum anderen ist nicht zu ertragen!

Konzenzentriert mal auf Fragen woanders Antworten ist hier gefragt und
nich so ein Sch.......!!!!!!!!

Der Thread muss geschlossen werden!

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keks ?

Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gähn...
Ratber rules ;-)
3N

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaja

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.