www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Printserver + Relais


Autor: Weinga-Unity (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Hab gerade nachgedacht, wie man am einfachsten etwas übers Netzwerk
schalten kann und kam auf die Idee, einen Printserver zu verwenden
(vgl. LPT und Relaiskarte). Hat man irgendwie die Möglichkeit, über
einen TCP/IP Port Bytes zu schicken die direkt am 8bit Parallel-Port
des Printservers rausgehen? Hat das schon mal wer gemacht oder kennt
jemand einen anderen einfachen Weg, etwas übers Netzwerk zu schalten
ohne einen PC zu verwenden.

mfg W.K.

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Da gabs doch wen, der hatte sich einen Webserver aus nem Mega32 gebaut.
Mit kleinen Anpassungen an der Software sowie der Peripherie sollte dein
vorhaben möglich sein. Wer war das schon wieder?

Gruss

Michael

Autor: Roland Praml (pram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Weinga-Unity (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Option eines µC-Webservers ist mir bewusst, will ich aber net (zu
viel Aufwand). Werd mich mal bei Gelegenheit mit nem Printserver etwas
spielen. Vielleicht bring ich da was brauchbares zusammen.

mfg W.K.

Autor: Roland Praml (pram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm. AFAIK wird alles was an Port 9100 (bei vielen Printservern heisst
der RAW-Port) aufschlägt, an der Schnittstelle 1:1 ausgegeben. Die
Daten werden dann angelegt und ein Strobe-Impuls wird gesendet. Dann
musst einen Ack oder Busy-Impuls zurück senden und der Printserver
sollte das nächste Byte senden. Evtl kannst so sogal ein 74HC595
ansteuern.

Gruß
Roland

Autor: Weinga-Unity (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi! Genau so ähnlich habe ich mir das vorgestellt dass es funktionieren
sollte. Eben der einzige Aufwand sollte die Verwaltung der
Steuerleitungen sein. Wäre doch ne feine und einfache Lösung....

Hast du das schon einmal ausprobiert?

mfg W.K.

Autor: DozZzenT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Das passt warscheinlich nicht ganz zum Thema. Ich kam auf die Seite mit
Google.
Ich habe eine Frage. Kann man eine USB Maus/Tastatur an Printserver
anschließen? Und was ist mit externer USB Festplatte?
Danke im Voraus

Autor: Thomas L. (tom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein und Nein (zumindest im Normafall nicht)

Dafür gibts ja eh eigene Geräte ...

Autor: DozZzenT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Geräte sind das?
Ich habe vor im Wohnzimmer den Rechner aus meinem Zimmer mit
Maus/Tastatur Bedienen zu können. Aufgrund der Entfernung sind ist
normale Funktastatur ausgeschlossen. Im Wohnzimmer wird aber ein W-Lan
Router stehen. Lässt sich da was machen? wenn ja, wie?

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
am router linux installiern und am rechner in deinem zimmer auch... dann
per ssh -X connecten und mit startx den x-server starten und schon hast
du im wohnzimmer die gleiche grafische umgebung wie im zimmer ;)

bei win darfst den umweg über vnc oä gehn.. => pinguin ist konfortabler
da alles nativ rennt...

73

Autor: DozZzent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist nicht ganz was ich brauch. Videosignal will ich analog über ein
Adapter(ca 50€) übertragen. Am besten währe ein "remote usb host"
wenn es so was gibt. so dass ich am fernseher auch Spiele spielen kann
die am rechner installiert sind.
Vielleich hat einer einen Printserver und kann ausprobieren ob das mit
maus/tastatur geht. das währe echt super.

Autor: Thomas L. (tom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An deiner Stelle würde ich die Idee sofort fallen lassen:
* Die Bildqualität wird bescheiden sein - Text lesen kannst darauf
keinen mehr. Für Filme könnts reichen, wird aber schlechter sein als
jede DVD
* Es gibt eine Lösung für USB, an der du beliebige Geräte anschliessen
kannst - auch Scanner. Der restliche Weg sollte über Ethernet gehen.
Die Lösung kommt von Scitex (oder ähnlich) und war mal in einer c't
drin. Kostenpunkt irgendwas zwischen 100 u. 200 €. Die Idee mit dem
normalen Printserver ist ganz sicher zum scheitern verurteilt.

Autor: DozZzent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, werde das mir anschauen.
werd mich freuen wenn das einer mit dem printserver ausprobiert.

Autor: Thomas L. (tom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das musst gar nicht probieren .. das geht nicht

Autor: weg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei www.doktor-andy.de -> Projekte. Dort ist beschrieben, wie
8-Bit angesteuert werden können

Autor: F.H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin , ich schalte meine Relais,indem ich eine neue Schaltdatei über das
Netzwerk kopiere,
Das Programm P64 liest die Datei und schaltet die Relais

http://www.ees-hartz.de/P64_HLP/

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.