www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung linux, ttyUSB*, C, tcflush - receive buffer löschen?


Autor: tipper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht verstehe ich es miß:

tcflush(pd, TCIOFLUSH)sollte doch sämtliche Daten aus der Schnittstelle
löschen!?

Das Problem ist, das bei Programmstart Müll im Puffer der seriellen
Schnitstelle steht, den ich löschen möchte. Vielleicht könnte man das
einfach auslesen, aber das ist nicht besonders elegant, und außerdem
wird das Phänomen dadurch nicht erklärt.

Könnte es sein, daß der Treiber das nicht unterstützt? Ist ein Prolific
USB-serial Adapter..

Autor: tipper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also nochmal ein Versuch, es etwas klarer zu formulieren:

Ich möchte eingegangene Daten von der seriellen Schnittstelle löschen,
bevor ich diese benutze. Sprich, die Daten, die vor Programmstart
gepuffert worden sind, sollen gelöscht werden, so daß ein unmittelbar
anschließendes read() kein Ergebnis hätte.
Das funktioniert bei mir leider nicht, anscheinend, weil ich die
Schnittstelle asynchron benutze.

Vor Programmstart müssten Daten im Puffer sein, die vom µC gesendet
worden sind.
Aber irgendwie werden sie nicht erkannt:
Opening port ... Ok!

flushing: 0

TX 3 bytes: 116 0 0
0 bytes in buffer
flushing: 0

0 bytes in buffer

Waiting for RX ... Received SIGIO signal.
20 bytes in buffer

RX 20 bytes: 2006-05-16 18:16:43 - 97 0 0 97 0 0 98 1 64 120 1 64 97 1
23 120 0 0 116 0 - a 0 - 00.000mm

Sondern anscheinend kann der Port nur nach dem Auftreten des SIGIO
Signals gelesen werden. Eigentlich hätten die drei gesendeten Bytes
empfangen werden sollen (funktioniert einwandfrei, wenn vorher nichts
im Buffer steht). Jedenfalls sind die unerwünschten Daten immer noch
da.
Hier mal die Initialisierung:
/* install the signal handler before making the device asynchronous
*/
  saio.sa_handler = signal_handler_IO;

  //saio.sa_mask = 0;
  saio.sa_flags = 0;
  saio.sa_restorer = NULL;
  sigaction(SIGIO,&saio,NULL);

  /* allow the process to receive SIGIO */
  fcntl(pd, F_SETOWN, getpid());

  /* Make the file descriptor asynchronous (the manual page says only
O_APPEND and O_NONBLOCK, will work with F_SETFL...)*/
  fcntl(pd, F_SETFL, FASYNC);

  /* set new port settings for canonical input processing */
  newtio.c_cflag = BAUDRATE | CS8 | CLOCAL | CREAD;
  newtio.c_iflag = IGNPAR;
  newtio.c_oflag = 0;
  newtio.c_lflag = 0;
  newtio.c_cc[VMIN]=3;
  newtio.c_cc[VTIME]=0;
  
  //printw("flushing: %d\n\n",tcflush(pd, TCIOFLUSH));
  printw("flushing: %d\n\n",ioctl( pd, TCFLSH, TCIOFLUSH ));
  
  //tcflush(pd, TCIFLUSH);
  tcsetattr(pd,TCSANOW,&newtio);

Würde mich über Hilfe freuen, alleine komme ich nicht mehr weiter. Ich
weiß nicht, wonach ich noch suchen soll.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.