www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Infrarot Tastatur an PC/Laptop über (Irda) Anschluss


Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ihr Lieben,
nachdem mir weder google noch die Forumssuche wirklich weitergeholfen
haben, jetzt die Frage an die werte Gemeinde:

Die Idee:
Eine handelsübliche Infrarot Tastatur soll am Laptop betrieben werden.
Dazu soll die integrierte SMC IrCC Schnittstelle und nicht der übliche
mitgelieferte Enpfänger benutzt werden (weniger Kabelsalat).

Was habe ich bisher herausgefunden:
Bei Verwendung des zugehörigen Empfängermoduls, welches z.B.an der PS/2
Schnittstelle des PC/Laptop hängt, wird lediglich das PS/2 Protokoll auf
Infrarot umgesetzt.
Das IRda Protokoll der gleichnamigen Laptopschnittstelle hat damit
nichts zu tun. Außerdem gibt es da mindestens 3 verschiedene
Geschwindigkeitsmodi.
Manche Infrarotverbindungen verwenden Modulationsverfahren mit
verschiedenen Trägerfrequenzen z.B.38 kHz, z.B. auch
Fernbedienungsstrecken.
Die WinLIRC Software habe ich bereits gefunden, aber offenbar dient
diese eher dazu den PC fernzusteuern (z.B. Winamp player).

Was suche ich:
Vielleicht kennt jemand eine Art Treiber (Windows) der die Umsetzung
"PS2-Infrarot" nach IRda packt.
Ich weiß nicht falls es wegen der hardwareseitigen Unterschiede
überhaupt softwaremäßig realisiert werden kann, eventuell konnte ich ja
deshalb bisher nicht fündig werden.

Naja, vielleicht hat ja der eine oder andere ne Idee dazu....

Gruß Andi

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, habe noch weiterge-google-t.
Also offensichtlich läßt sich die IRda Datenübertragung noch nach IRda
Control und IRda Data unterscheiden. Erstere scheint die für meine
Überlegungen interessantere zu sein: Es werden Baudraten von
9600-115000 KBit unterstützt.

Außerdem bin ich auf die Shareware PC remote control gestoßen. Hier
wird eine Keyboard-Unterstützung angepriesen, allerdings beschränkt aud
Steuer/Sonderzeichen (<>-, enter usw) was ja wiedermal für Multimedia
ausreicht aber nicht für eine Schreibtastatur.

Mit der Übertragungskodierung/Modulation bin ich aber noch nicht weiter
gekommen. Möglicherweise ist das bei IR-Tastaturen auch noch von
Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei den Tastaturen macht jeder Herstelle sein eigenes Ding. Meine
alte Lenco-Tastatur tut z.B. an einem IR Empfänger von Pearl garnix.
Dass das ganze mit IRDA so überhaupt nix zu tun hat sollte dir
inzwischen aufgefallen sein. Es gibt auch Projekte wo z.B. alte PDAs in
Fernbedienungen umgebaut werden aber da macht sich die geringe
Reichweite von IRDA Schnittstellen doch eher kontraproduktiv bemerkbar.
Die erfolgreichen Projekte gehen darum auch nicht über die IRDA, sondern
zapfen eine COM Schnittstelle an. Nur weil das Übertragungsmedium
dasselbe ist bedeutet nunmal nicht auch dass man deshalb
unterschiedliche Funktionen damit erreichen kann.

bye

Frank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.