www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. CPLD XC9536 kopieren?


Autor: Tobias Wendorff (tobwen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum-Leser,

ich habe mich vorher nie mit CPLDs beschäftigt, aber nun werde ich
direkt damit konfrontiert:

Der Programmierer, der den Chip einmal beschrieben hat, hat den
Sourcecode an seine Firma verkauft, die Firma ist jedoch bankrott
und die ehemaligen Programmierer haben keinerlei Kopien.

Ist es möglich, Chips der Serie "CPLD XC9536" zu decompilieren oder
zu kopieren*? Decompilieren wären natürlich perfekt, denn so könnte
man auf deren Basis eine neue Software erstellen.*

Vielen Dank
Tobias

*Es geht hiebei nicht um illegale Reproduktion.

Autor: A. N. (netbandit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn die Fuses zur Lesesperre nicht gesetzt sind, dann dürfte
zumindest das auslesen und spätere kopieren ermöglichkeit sein.

Um das zu testen brauchst du nur einen JTAG Adapter (bei Ebay für wenig
Geld und für noch weniger Geld zum nachbauen bei
http://www.ulrichradig.de/ ) dan schließt du dann an den CPLD an und
lädst dir die kostenlose Software von Xilinx (www.xilinx.com) herunter.
Ist aber 800MB groß!

Dann versuchst du das Teil einfach auszulesen und wenn du Glück hast
geht das sogar und du kannst dann deine Kopien anfertigen.
Eventuell gibt es sogar Programme mit denen man die Struktur
nachvollziehen kann oder einen VHDL Code darauf erzeugen kann. Das weiß
ich jedoch nicht so genau...

Autor: Tobias Wendorff (tobwen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn die Fuses gesitzt sind, kann man vermutlich nichts machen?!

Autor: A. N. (netbandit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also zumindest wird es dann extrem schwer. Vielleicht gibt es ja eine
Sicherheitslücke die man nutzen kann, aber dieser primitiven Art des
Schutzes nehme ich dies nicht an.
Man hört immer wieder von irgendwelchen "Cracks" welche die Chips an
einer bestimmten stelle aufboren und mit UV-Licht belichten um gezielt
das FuseBit zu löschen.
Aber ich würde die Sache dann einfach als Hoffnungslos abhacken.

In einen XC9536 passen doch gar nciht SOOOO große Logikfunktionen rein.
Eventuell programmiert man das ganze einfach nach...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.