www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. I/O Standards


Autor: Sebastian J. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein kleines Verständisproblem und hoffe auf ein paar nützliche
Hinweise. Es geht um die Konfiguration der I/O Pads eines Actel FPGA's.
Im Anhang habe ich einmal ein Beispiel zur I/O Konfiguration, wie von
Actel vorgegeben, gepackt. Allerdings wird dort mit Komponenten
gearbeitet, was ich nur im Zusammenhang mit Systempartionierung einmal
gelesen aber selbst noch nie verwendet habe.

Ich möchte einfach nur erreichen, dass meine Eingänge als 3.3V Eingang
mit Pull Up Resistor und Schmitt-Trigger definiert sind. Dies soll laut
Actel mit dem Macro IB33US funktionieren, von dem mir die Einbindung
etwas unklar ist. Hat jemand damit Erfahrung und kann mir evtl. weiter
helfen?

Gruß Sebastian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.