www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Grössers Projekt handeln


Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

so jetzt kann ich so ziemlich alles was man für ein richtiges FPGA
Projekt können muss :-). DCM, BLOCKRAM, eigene RS232, Synchrones
Programmieren, Testbenches schreiben, ModelSim-Projekte anlegen,
Do-Files....

So ein vorerst letzter Schritt fehlt mir jetzt noch. Wie verbinde ich
die VHDL Module am elegantesten. Ich brauche für mein Projekt den
BlockRAM, meine RS232, Lauflicht... Ich möchte aber nicht alles in ein
VHDL-Modul schreiben, wird 15 Seiten lang (total unübersichtlich).
Sondern alles, wie auch in C, in separate Blöcke belassen. Muss ich
dazu aus dem BlockRam, RS232, Lauflich etc. jeweils ein Package
greieren? Und dann strukturell mein Projekt in einem VHDL-Modul
zusammenbauen???

Danke für Eure Meinungen und Empfehlungen,
Sebastian

Autor: Sebastian J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

du kannst mit hierarchisch aufgebauten entity/architecture Paaren
arbeiten. Dazu wird in der übergeordneten Ebene deines Designs ein
Strukturmodell entworfen, in dem eben diese Paare als einzelne
Komponenten zu einer Gesamtschaltung zusammengefasst werden.

Informier dich mal über Strukturelle Entwürfe mit Komponeneten und
Blöcken. Ich denke, es könnte hilfreich sein. Jedoch habe ich selbst
auch grad erst angefangen, mich damit auseinander zusetzten, kann also
noch nicht viel dazu sagen.

Gruß Sebastian

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sebastian,

wie schon Sebastian J schrob, solltest Du Dich mit der Struktur eines
hierarchisch aufgebauten VHDL-Top-Design befassen...

Du kannst Deine jeweilgen Module (Untermodule bzw Funktionsmodule)
innerhalb eines so genannten Topdesign über die COMPONENT-Deklaration
instanziieren, und die einzelnen Instanzen über Signale verknüpfen...

Die hierarchische Struktur ist eigentlich in vielen VHDL Büchern
erklärt, wie zum Bleistift "VHDL Synthese" von Reichardt...

Solltest Dir dieses Thema auf jeden Fall erarbeiten...!!!

Gruß
Tom

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo Danke für Eure Tipps. Ich hab' mich am WE schon auf den von Euch
vorgeschlagenen Weg begeben. Es funktiert sehr gut.

Sebastian

Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bleistift?^^

Ich habe mal vor kurzem im Internet ein recht gut zu lesendes
"Tutorial" dazu gefunden, wies die Adresse grad aber nichtmehr. Ich
schau mal, vielleicht find ichs ja noch!

Gruß Michi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.