www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Frage zu Mikroprozessor im FPGA


Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviele Macrozellen braucht zB so ein T80 Core? Ich würde gerne wissen
was ein einfacher Prozessor an Platz im FPGA ein nimmt.

Ich suche nach etwas besonders kleinem für das es schon einen C
compiler gibt. Der picoBlaze passt ja bereits in ein CPLD rein, ist der
aber auch einigermaßen einfach zu verwenden? Der C compiler dazu schaut
ja schon mal nicht so toll aus (so wie ich das sehe noch in der beta).
Auf Opencores.org habe ich schon geschaut aber soweit ich das sehen
kann sind das alles eigene cores für die es keine compiler gibt (?)

Kennt hier jemand die ProASIC familie und weiss wo man dafür devboards
bekommt (möglichst in DE)?

http://www.actel.com/products/proasic/
bzw.
http://www.actel.com/products/proasicplus/

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte schon eine ganze weile die Idee einer Mini-CPU in einem CPLD
(das größte von Xilinx hat glaube ich 512 Macrocells)... also
dahingehend würde ich gerne wissen was mit einfachsten Mitteln möglich
ist.

Ich hatte an ganz wenige bit weise operatoren gedacht, dazu
sprungbefehle und das war's. Aber darauf noch einen C compiler zu
setzen wird wohl overkill :)

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutz den PicoBlaze zur zeit... ist echt super einfach anzuwenden
wenn man sich ein paar beispiele anschaut.
Programmieren sollte man ihn aber besser in ASM ... ist nicht
sonderlich schwer.
Und super schmal is der PB ja auch.

Gruß
Fabian

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denkst du man kommt mit 512 Macrocells aus um einen PicoBlaze+1mb
SRAM+512kb Flash in ein CPLD zu bekommen? Also im grunde ein komplettes
Mikroprozessorsystem, die größen von RAM und Flash hab ich gewählt weil
ich das gerade da habe :).

Ist das umständlich den PicoBlaze beibringen zu wollen auf RAM und
Flash zu zu greifen? Ich nehme mal an der wird nur ein paar kb
addressieren können :(

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Picoblaze an sich kann direkt nur seine 64byte Scratchpad und 1024
(bzw. im Coolrunner sinds glaub ich nur 256) programminstruktionen
ansteuern.
da wirds schon sehr knapp. code aus externem flash ausführen geht so eh
nicht.
in nem spartan3 wo du den pb-3 reinbrennen kannst kannste mit den
möglichen sonstigen hardwareressourcen den flash und ram schon gut
machen. wobei ich diese beiden in hardware (VHDL) ansteuern würde und
nur die datenübergabe dem PB überlassen würde.

Was hast du denn genau vor?

Gruß
Fabian

Autor: TobiFlex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Wieviele Macrozellen braucht zB so ein T80 Core? Ich würde gerne
wissen
was ein einfacher Prozessor an Platz im FPGA ein nimmt."

So um die 2000.

Ein einfacher "brauchbarer" Prozessor braucht etwa 400 Macrozellen.
Für den Startupcore des C-One hab ich mal soeinen entwickelt.  Daß er
aber in einen CPLD paßt bezweifle ich allerdings. Denn zu den
Macrozellen braucht er auch ein RAM-Block. Soweit ich weiß gibt es die
aber nur in einem FPGA.

Viele Grüße
TobiFlex

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.