www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. ModelSim - Anfang der Simulation - Zeit


Autor: Mina (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Wisst ihr, wie ich bei ModelSim instelle, wann die Simulation anfangen
soll? Bei mir fängt die Simulation im Moment bei 1 uS an... Wie kann
ich das ändern, oder ist das vom Programm vorgegeben? Danke &

Herzliche Grüße!
Mina

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie meinst du das , " mit der Simulation anfangen" ?
versteh ich nicht ganz ?
möchtest du die Schrittweite ändern ?

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Simulation fängt immer bei 0ps an ... wie sollte er auch bei 1us
anfangen, wenn er die werde davor nicht kennt?!
vieliecht ist einfach dein Maßstab oder dein "Fenster" verrutscht?

Gruß
Fabian

Autor: Mina (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Fenster oder Maßstab verutscht? gg Naja... :D

Ich ändere das Signal mit Force... Sage ich dem Signal, werde 1 beim
Anfang, also bei Sekunde 0, fängt es trotzdem bei 1uS an... Meine
Kollegen meinen, dass ist vom Programm voreingestellt und das man es
ändern kann... Leider weiß ich nicht wie. Wäre super, wenn das wer
weiß...

Thx + Lg Mina

PS: Jedes Signal fängt bei 1uS an, ob Clock, ob Reset...

Autor: Raini (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du mal ein Sreenshot machen. Das würde ich gerne sehen.

Autor: flix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mach mal ein restart,
dann force das signal auf den gewünschten wert und dann machst du ein
step mit gesünschter schrittweite , so vielleicht ?

Autor: Mina (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hello!

Hier: Im WORD - Dokument ist das Zeug.

Sorry, in der Firma gibt es kein jpg - Format. Sonst hätte ich die
Bilder geschickt...

Lg Mina

Autor: flix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
also wie gesagt, ich erklär nochmal was ich machen würde.
also die simulation starten , dann öffnet sich ModelSim und im unteren
drittel im feld " transscript" sieht man ein paar infos.

dort würde ich restart eingeben dann enter ...
dann verschwinden alle signalverläufe
danach würde ich das gewünschte signal mit rechter maustaste und dann
force auf 1 machen.
dann würde ich wieder in das feld transcript gehen und run 1 us
eingeben.

"Ich ändere das Signal mit Force... Sage ich dem Signal, werde 1 beim
Anfang, also bei Sekunde 0, fängt es trotzdem bei 1uS an... Meine
Kollegen meinen, dass ist vom Programm voreingestellt und das man es
ändern kann... Leider weiß ich nicht wie. Wäre super, wenn das wer
weiß..."

zu deinem zitat .. nette kollegen , die können dir aber net sagen wo
man das umstellt oder was ? ....

also ich denk mal du arbeitest mit xilinx  ise ?
wenn nicht wäre es mal gut wenn uns das mitteilst mit welchen tool du
arbeitest  ;-)

wenn xilinx dann :
da klickst ja doppelt auf simulate behavioral model um Modelsim zu
stazten nehme ich mal an ? ..
mach einfach mal auf simulate behavioral model nen rechten mausklick
dann auf properties und da steht dannw as von
simulation resolution und simulation run time ....
weis nicht genaus welches man umstellen muss, aber siehst ja, da wo 1
us drinn steht ..... das mal unmstellen ;-)

Autor: Mina (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich arbeite mit Xilinx + ModelSim...

Das mit Restart klappt nicht, habe ich schon versucht.

Das mit rechte Maustaste hört sich gut an. Ich werde das dann mal
gleich versuchen :) Vielen Dank... Ich hoffe dann, dass das die Lösung
ist. gg

Jaja, die netten Kollegen. :)
Nein, Scherz beiseite... Die ModelSim - Profis sind auf Urlaub. Wenn
man wen braucht ist niemand da... lol

Dankeschön lieber Flix, :)
Lg Mina

PS: Ich schreib dann obs geklappt hat...

Autor: flix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie restart klappt nicht ???? .....
als irgendwo steht da 100 ps siehst die ?? ... und der button links
daneben sit der restart  ;-) .....

Autor: Mina (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch, der Restart hat schon geklappt, nur geholfen hat es nicht meinte
ich... War dann trotzdem bei 1uS...

Das mit Xilinx hat geholfen. Das war das Problem. Es stand da, dass es
bei 1us anfängt, das habe ich auf 0 gestellt und jetzt funzt es.
Dankeschön nochmal...

Ciao Mina

Autor: nadia (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
kann mir jemand vielleicht sagen, wie ich die Schrittweite einstellen 
kann?
ich simmulier.e mit modellsim

Danke!

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wie ich die Schrittweite einstellen kann?
> ich simmulier.e mit modellsim
Was simuliertst du wie mit ModelSim?
In welcher Sprache willst du simulieren?
Wenn du in einer Hochsprache (VHDL oder Verilog) simulierst, dann ergibt 
sich der nächste Schritt aus der Sensitivity-List der entsprechenden 
Prozesse.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.