www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. CPLD wird heiß


Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe diesen Zähler mit einem XC9672-15 CPLD von Xilinx aufgebaut.
Er macht auch genau das was er soll ;-)

Hier der Thread von letzter Woche:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-9-385752.html#new

Nun meine Frage: Der CPLD wird heiß oder sagen wir mal deutlich wärmer
als die Umgebung. Anfassen kann man ihn aber noch. Ist das OK?


Gruß
Holger

Autor: Juergen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was man permament anfassen kann, ohne zu schreien, hat weniger als 60
Grad und das macht Halbleitern wenig aus.

Autor: Sebastian B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich sollten sich die CPLDs kaum erwärmen. Was hast Du den für
LEDs verwendet. Bzw. was für einen Quarz. Poste doch mal Deine
Testschaltung...

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Xilinx CPLDs sind leider richtige Heizwerke. Sollte dein CPLD bis zum
Rand mit Logik voll sein koennte es gut und gerne angehen.

Weisst du vielleicht die Stromaufnahme des CPLD's bzw kannst diese
messen.

Lattice und Altera CPLDs sind in diesen Bereich besser.

Gruß,
Dirk

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die XCR9xxx sind standard CPLDs, d.h. die brauchen schon ordentlich
Strom.


Nimm einfach die XCR3xxx, die sind echt CMOS, d.h. kein Takt -> kein
Strom.
Laufen allerdings nur mit 3,3V, sind aber 5V-tolerant.


Peter

Autor: Johnsn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir haben in der Firma nen Virtex 4 von Xilinx laufen; der ist quasi im
Dauereinsatz, ist brennheiß, also länger als 5 sek. greifst man nicht
drauf und die funzten auch noch immer. Darum würd ich mir da keine
Sorgen machen.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte meien CPLD xc95108 ca.2 Monate nicht benutzt, eingeschaltet und 
wurd nur noch als "unknown device" erkannt. Habe ihn angefaßt, bei 80° 
kann man sich das wegziehen gerade noch verkneifen, konnte meine Hand 
noch draufbehalten, aber trotzdem defekt......... neuen gekauft läuft 
wieder einwnadfrei :-)

Aber vielleicht hat ein anderer CPLD Programmierer schon mal etwas mit 
der Programmierung von digitalen Tiefpäßen zu tun gehabt?
Mail an Krille_78@gmx.de
MfG Christoph

Autor: baba (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Standardfehler zu diesem Thema : offene Eingaenge. Die koennen au 
Mittelspannung gehen und rassig Stromziehen oder schwingen. Daher : 
keine offenen Eingaenge.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nimm einfach die XCR3xxx, die sind echt CMOS, d.h. kein Takt -> kein
>Strom.

Toller Tip Peter, nur wo kriegt man die privat in kleinen Stückzahlen???

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gast

>>Nimm einfach die XCR3xxx, die sind echt CMOS, d.h. kein Takt -> kein
>>Strom.

>Toller Tip Peter, nur wo kriegt man die privat in kleinen Stückzahlen???

Keine Ahnung.
Aber man sollte die Kirche im Dorf lassen. Selbst die grossen CPLDs 
werden nicht so heiss dass man sie nicht mehr anfassen kann. Z.B. der 
grösste 95288XL, braucht bei 208 MHz! ca. 530 mA@3.3V, sprich ~1.8W. Die 
kleinen brauchen nicht sooo viel Strom, naja, im Vergleich zu CMOS 
schon, aber im Vergleich zu den GALs ist es recht wenig. Man kann aber 
für die meisten Designs die Macrozellen auf den LOW-Power Modus 
schalten, dann braucht der CPLD nur noch die Hälft an Ruhestrom. Der 
9572XL z.B. braucht nur knapp 30mA im Low-Power Modus. Die 9500XL gibst 
bei Reichelt.

MFG
Falk


Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@holger

also da du ja "nur" einen zähler im cpld hast würde ich mal sagen dürfte 
das kaum "brot" fressen, und demnach kaum warm werden. ich würde eher 
auf die led's tippen, wenn die nicht low-current sind kann der schon 
deutlich eher warm werden. sonst klemm spaßeshalber mal die led's ab und 
guck ob der dann immer noch so warm wird. wenn nicht hast du das problem 
(fast) gelöst :-)

gruß
rene

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.