www.mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP OFDM auf TMS320


Autor: Frank Kaempf (kaempfer2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

im Ramen einer Studienarbeit will ich ein Projekt an der DSP
verwirklichen. Projekt an sich ist noch offen, allerdings war als
letztes die Verwirklichung der OFDM im Gespraech.
Frage:
Hat jemand sowas schon mal gemacht und ist dies Kompliziert?

Ach ja als Tool haben wir hier das code composer studio (programmierung
in c)

danke

Autor: Alban (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bestimmt gibt es eine Definition die Festlegt, was alles zu OFDM gehört,
so genau kenne ich die im Moment nicht. Aber ich denke, selbst wenn man
nach der Definition geht, dann kann der Umfang immer noch recht
flexibel sein.

Also z.B. soll der Sende- und Empfangsweg implementiert werden? Soll
nur die Codierung/Decodierung mit IFFT/FFT implementiert werden oder
kommen da noch kanalspezifische Anpassungen dazu?

Ein großer Faktor wird sein was für eine DSP du nimmst. Mit einem
floating-point hast du wesentlich weniger Arbeit als mit einem
fixed-point.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.