www.mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Stromversorgung Hausbus


Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hausbusentwickler,

ich habe Probleme mit der Abwärme am Längsregler (7805) meiner
Stromversorgung. Jetzt will ich es mal mit einem Schaltreglerbaustein
versuchen. Welchen könnt Ihr empfehlen? Ich benötige aus ca. 24V->
5Volt bei max 100mA (auch weniger, je nach Anwendung). Wie sieht es mit
der Beschaffbarkeit der notwendigen Induktivitäten aus? Welche Bauform
verwendet man da?

Vielen Dank

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der MC34063A ist ein billiges Standardteil (0,35 Euro bei Reichelt) und
kann lt. Datenblatt bis 1,5 A und 40 V Eingangsspannung. So etwas ist
bspw. in meinem DSL-Router drin, zusammen mit einer Ringkernspule mit
ca. 200 uH. Günstige Ringkernspulen gibt's z.B. bei Pollin. Für
kleiner Ströme tut's sicher auch eine Spule in Widerstandsbauform.

Ich habe die Bauteile seit einiger Zeit bei mir rumliegen, hatte aber
bisher noch nichts damit aufgebaut und deswegen keine Detailerfahrung.
Der Aufbau und die Auswahl der Teile sollten aber relativ unkritisch
sein.

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@yalu
Das ist glaube ich, ein STEP-UP Wandler, also nicht das was ich will.

Ich möchte aus ca 24V 5V machen, also Step-Down mittels eines
Schaltreglers.

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der kann Step-Up, Step-Down oder Voltage-Inversion, je nach externer
Beschaltung. Im Datenblatt gibt's Schaltungsbeispiele und
DDimensionierungsvorschläge für alle drei Betriebsarten. Schau mal
rein!

Autor: Ernst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier:

http://cctools.hs-control.de/download/mc/mc34063.html

ist ein JavaScript Tool, das dir für den MC34064a die externe
Beschaltung berechnet, einfach gewünschte Ein/Ausgangsspannung und
Strom eingeben...

/Ernst

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cool, das Tool :)

Da braucht man ja selber gar nichts mehr zu denken, geschweige denn
Datenblätter zu wälzen. Danke für den Tip.

Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LM2575, mit dem MC34063 is übrigens auch Step down möglich.

Autor: Stefan Sals (greymouse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
warum so kompliziert?
Es gibt solche Regler im 7805 kompatiblen pinput,
mal eben schauen.....
......(tschuldigung. dauert etrwas länger.........ah, da:
Von Recom, heißt z.B.: R-785.0-0,5 (= R-78xx-0.5 allgemein)
www.recom-international.com

Vielleicht brauchst du noch Ein/Ausgangskondensatoren, aber das wars.
Gibt es: Uin 1,5..34 V, Uout:1.8,2.5,3.3,5,6.5,9,12 Volt uns IOut
500mA
Vielleicht gibt es inzwischen sogar noch mehr Typen..

Gibt es bei Farnell und/oder RS-Components

mfg

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan Sals

Ganz geschenkt sind sie ja nicht (7 Euro + Mwst. bei RS, bei Farnell
hab ich sie auf die Schnelle nicht gefunden). Aber dafür eben
pinkompatibel zu 78xx und sehr kompakt. Danke für den Tip, werd's mir
merken.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.