www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Glasfenster bei Mikrokontrollern


Autor: Reiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
könnt ihr mir vieleicht sagen was mein Prof mit der frage meinen
könnte:

Wenn Mikrokontroller-Chips Glasfenster aufweisen, dann sind sie...?

ich währe für hilfe dankbar

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... veraltet?
... teurer?
... durch UV-Licht löschbar?

Woher sollen wir wissen, was Dein Prof meint?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...EEPROM?

Autor: Azrael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Eraseable_Programmabl...

UV-löschbare Flash speicher

Autor: Der Elektronikfreak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"löschbar"

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..oder alternativ für HW-Freaks, die ihre Schaltung modden wollen ;o)...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Windows - kompatibel ?

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... von Microchip?

Autor: Egon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"löschbar"

Löschbar sind alle. Wichtig ist es, daß sie wieder beschreibbar sind
:-)

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...nur mit teurer Lampe löschbar/nicht elektrisch löschbar
...aus dem Museum
...was für Nostalgiker

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>...EEPROM?

Die brauchen gerade kein Fenster mehr...

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ein E zuviel...ich meinte EPROM...

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du meinst UV Löschbares EPROM :)

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... kein AVR.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jahaa...ich meinte mit UV löschbares EPROM...:oP


..:o)

Autor: snowman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
100 punkte für Egon!!! ober-lol

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... von außen sichtbar
... schön anzusehen
... ungewöhnlich (hab noch nie von einem Mikrocontroller mit
    Fenster gehört)
... von der Glasbruchversicherung abgedeckt

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rolf: Microchip hatte ne ganze Reihe PICs mit Fenster. 8051er gab es
IMHO auch mit Fenster.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann hab ich aus dem Thread wenigstens auch was gelernt, auch wenn
mir dieses Wissen heute wohl nichts mehr bringen dürfte.

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prozessoren mit EPROM gab es viele:
68HC705
8748 8749 (=8048 / 8049 mit Fenster)
gab's nicht auch 8051 -> 8751 ?
Daneben gab es auch noch 8255 / I/O-Chips mit Eprom (8755?).

Was noch lustig ist: Piggy Pack, das ist ein Controller, der oben drauf
eine Fassung für ein Eprom hat.

Was ebenfalls nett aussieht: Fenster auf PLCC-Gehäuse, ist so schön
symmetrisch.

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ST6-µCs von ST gabs (und gibts glaub ich sogar noch stellenweise zu
kaufen) auch in einer EPROM-Version mit "Aussicht" für den Chip...
Hab noch ein paar davon hier rumliegen.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und die OTP-Versionen von Atmel (87Cxx) hatten denselben EPROM drin, nur
das Fensterchen fehlte.
Ich erinnere mich noch an meine MC-Anfangstage, Intel 87C52, mit EPROM
und Fensterchen. 2 Stk min. brauchte man, um halbwegs sinnvoll arbeiten
zu können, das Stk kostete damals 90 DM, viel Geld für ne arme
Socke...Ich glaube, ich habe die Teile noch.
Ach, ihr Flash-Kids, ihr habt ja keine Ahnung :-), da überlegte man
gründlicher als heute, ehe man mal schnell was in den Speicher brannte.
Der nächste Versuch lag 2 Tassen Kaffe in der Zukunft.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS:
Reichelt verkauft sogar AVRs als EPROM-Version.
http://www.reichelt.de/inhalt.html?SID=18IGgd8KwQA...
wahrscheinlich aus eigener Produktion :-)

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist Angelika jetzt auch noch im Glasergschäft tätig?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welcher Prof fragt denn sowas ?

Naja, der wird der Technik heute auch ewig hinterher sein, wen
wunderts.
Uns hat damals (1986-90) ein Prof auch noch was vom
Unijunction-Transistor erzählt und LSL-Logic erklärt. OK, da waren wir
irgendwie an den falschen geraten.

EPROMs waren die einizige Wahl, die wir früher hatten, die waren mit
Quarzglas-Fenster (5-10 Minuten UV-Licht fürs Löschen). Das UV-Licht
hat mit seinen Photonen die Elektronen von den Speicher-Kondensatoren
"gefegt".

Später gab es dann die EEPROMs, die das elektrisch ohne "hartes"
UV-Licht konnten.

Heute hat man i.d.R. Flash-Speicher, die ganze pages löschen können.

Aber so ein Piggy-Pack sieht hübsch aus und war damals richtig teuer !
EPROMs an sich waren schon teuer und wurden gehortet... Ich hätte da
noch ab 2708er was da, nur diese 25xx von TI, da habe ich mich drum
gedrückt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.