www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Coming Home Schaltung


Autor: Jochen Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich möchte eine programmierbare Coming home Schaltung bauen für mein
Auto. Es sollte mindestens 4 Ausgänge haben z.B Nebelscheinwerfer,
Umfeldbeleuchtung, Ablendlicht, Innenlicht. Die einzelnen Kanäle müssen
ein und ausschaltbar sein z.B das nur eine von 4 oben genannten Sachen
zuzeit an ist. Die Dauer der Leuchtzeit sollte einstellbar sein z.B 120
Sekunden. So jetzt zu Funktion, wenn ich den Wagen mit der
Funkfernbediengung aufschliesse soll Spannung an den Ausgang liegen
solange bis entweder die Zeit abläuft, oder ich die Zündung anmache,
dann soll alles ausgehen. Wenn ich jetzt gefahren bin und den Motor
abstelle soll es wieder angehen und erst ausgehen, wenn ich das Auto
wieder abschliesse. Das Modul soll natürlich nur ab einer bestimmten
Dunkelheit angehen deswegen soll eine Fotodioede noch ran. Jetzt meine

Frage, welche Chips soll ich dafür nehmen? Von C hab ich nicht soviel
Ahnunng, wie kann ich den Programmcode schreiben, vieleicht ein paar
Tips.

Autor: Hauke Sattler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da würden eingendlich fast alle AVRs funktionieren (von den ganz kleinen
8Pinnern mal abgesehen)
Fotodiode an einen ADC oder den Comparator.
Und die Verbraucher über einen Transistor und ein Relais schalten.
Die Leuchtzeit wird über einen Timer oder eine Verzögerungsschleife
gemacht.

Das größte Problem dürfte noch sein den AVR mit dem Bordnetz zu
verheiraten. Kfz Borsdnetze sind nämlich das totale
elektrostörtechnische Seuchengebiet.
Falls du das ganze noch mit Display und Einstellelementen haben willst,
dann wäre zu überlegen ob du dir evt nen AVR Butterfly holst.
Ist Display, Joystick, Fotodiode, Tempfühler Buzzer usw. alles schon
drauf.
Würde nurnoch die Relaisgruppe und die Stromversorgung mit Filter
fehlen. Das Butterfly (32Euro) ist zwar im Vergleich zum einzelnen MCU
sehr teuer. Aber dafür muß man sich dann nicht mehr um Quarz, Reset
Input und Output sorgen.

cu
Hauke

Autor: SupaChris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal auf meine Homepage: www.supatronic.de ich hab sowas schon
gebaut. Den Quelltext (grottenschlechtes C, meine µC Anfänge) könnt ich
dir zur Verfügung stellen, da kannst du noch ein paar Änderungen machen,
wenn du magst.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guck mal hier...vielleicht findest du da anregungen
http://www.auto-steuerung.de/

gruss ralf

Autor: Thilo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, zum Thema 'Seuchengebiet Bordnetz': die EMI-Filter von MuRata
(gibt's bei Conrad) leisten da ganze Arbeit! Die Ausgänge würde ich
mit MOSFET'S (z.B. BUZ11) realisieren, dann könnte man die Beleuchtung
noch dimmbar machen. Ansonsten sollte das Ganze keine größeren Probleme
verursachen.

Gruß Thilo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.