www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Anfänger


Autor: hansi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

ich würde gerne in die avr-programmierung einsteigen. ich habe ein paar
ATMEGA's (8er und 32er) und einen isp-adapter, der prima funktioniert.

nun meine frage: welche programmiersprache soll ich verwenden? sie
sollte nicht zu komplex und schnell zu lernen sein (für einfache
anwendungen)

mfg

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit c hast du am längsten deine Freude. Bei allem anderen wirst du
irgendwann auch zu c wechseln ;-)

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na das wird ein Spass. Dürfte eine lustige Steinigung werden...

Assembler, C, Basic. Das sind so die drei empfehlenswertesten Sprachen
für den AVR. Ich schlage vor mit Assembler anzufangen und dann auch
(man beachte das auch) C zu machen. Basic nicht zu nehmen ist aber
reine persönliche Geschmackssache.

Warum Assembler wirst du dich fragen, nun am µC ist alles etwas
hardwarenäher als z. B. auf einem PC. Register schreiben, Timer, ADC,
SIO und irgendwie lernt man da mit Assembler am Anfang einfach auch
mehr über essentielle Interna des µC. Daher keine Scheu.

Und auf AVR die Tutorials lesen.

Autor: hansi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann werde ich mich für c entscheiden (ist etwas leichter zu verstehen)
gibt es noch weitere, gute c tutorials?
ist winavr empfehlenswert?

danke im voraus!!

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

je weniger zeitkritisch Deine Anwendung ist, umso eher empfiehlt sich
eine Hochsprache. Ich habe mir den WINAVR angeschaut, aber BASIC müßte
die einfachere Sprache sein. Insofern würde ich auch nicht davor
zurückschrecken, Basic einzusetzen.

Je mehr zeitkritisch es ist, desto mehr empfehle ich Assembler. Weil
dort bist Du jederzeit Herr der Dinge. Wenns auf Mikrosekunden ankommt
mußt Du sogar bei C immer überlegen, aus welchem Kostrukt macht der
Compiler was. Da kann dann es sogar besser sein gleich auf Assembler zu
programmieren.

Gruß

Wolfgang
--
www.ibweinmann.de

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du auf Windows lebst, dann nim Winavr, ja.

Autor: vex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieso vergisst man eigentlich dazu noch Pascal zu erwähnen hä? ..
gibbets ja schließlich auch für den Avr :-).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.