www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lampensteuerung für UW Lampe


Autor: Ingo Uhlemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen,

ich habe hier ein Technisches Problemchen und wollte gern eure meinung
dazu hören.

Ich habe die Unterwasserlampe von einem Freund hier liegen, wo nach
einem Wassereinbruch die Elektronik hinüber ist.

Die Lampe hatt einen Taster (Reed)

1x Betätigen - Ein Halbe LEistung
nochmal betätigen - Volle leistung
beim dritten mal betätigen aus.

Die Lampe hat 12V / 50W

Um verlustleistung so gering wie möglich zu halten, hatte ich an eine
ansteuerung über PWM mit einem AVR gedacht.

PWM Ausgang AVR an einen Transistor und dieser Schaltet dann einen
Leistungstransistor oder ähnliches.

Wie würdet ihr dies Realisiseren?

Für Tipps bin ich sehr Dankbar.

TSchau Ingo

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht viel einfacher:

Ich gehe mal davon aus, dass Du Deine 12V über einen Trafo erzeugst,
nicht über eine Batterie? Wenn Batterie, dann ist PWM schon der
Richtige Weg.

Wenn aber Trafo, dann ist dies einfacher:
Dein Trafo erzeugt vermutlich Wechselspannung. Dann lässt Du für
"halbe Kraft" nur eine Habwelle durch, für "volle Kraft" eben
beide.

Sebastian

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und das ganze dann über 2 Relais. Also Stufe 1 über das Relais mit der
Diode und Stufe 2 über Relais ohne Diode.

Autor: Ingo Uhlemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähhm,

also bei einer Unterwasserlampe kann ich kein Trafi benutzen, daher
Akkus. Und da das auch sehr Kompakt sein soll, ist auch Wärme ein
Problem daher wollte ich es mit PWM machen.

TSchau Ingo

Autor: Ingo Uhlemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keiner Tipps für mich?

Autor: Werner A. (homebrew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab damals in meiner Tauchlampe einfach den PWM Ausgang des AVR auf
einen Logik Level FET gelegt und gut.
Also nix kompliziertes...

Werner

Autor: Ingo Uhlemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ja so in etwa habe ich das auch gedacht, weißt du zufällig noch welcher
das war.

TSchau Ingo

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau dir den mal an IRLZ 34N

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.