www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMEL AT90S8535-8PC kopieren


Autor: Manfred M.m. (delta-deutschland)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wer ist in der Lage, einen lesegeschützen AT90S8535 auszulesen und
gffg. ein neues Gerät damit herzustellen, wir sind Inhaber der Rechte ,
es ist nichts verbotenes!

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einer? Das ist schlecht! Elektrisch auslesen geht erstmal nicht. Also
muss das Gehäuse weggeätzt werden und dann unter dem Mikroskop auf dem
Chip die Fuse gelöscht werden. Das ist teuer, und meißt ist eine
Neuprogrammierung billiger. Sowas macht mann nur wenn z.B. im Flash des
AT90S8535 Schlüssel für andere Sachen abgelegt sind...
Ein normales Programm ist schneller und billiger neu geschrieben als
ausgelesen.

Autor: Manfred M.m. (delta-deutschland)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort.
Teuer heisst wie viel?

Bei einer Neuprogrammierung bin ich mir nicht sicher, dass alle
Funktionen danach so laufen wie vorher.

Meine Rufnummer ist die 0171-4231770

bin für gute Lösungen sehr dankbar..

Autor: Manfred M.m. (delta-deutschland)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..suche immer noch eine Lösung..
kann hier jemand so was? .. Gehäuse wegätzen und dann die "Fuse"
entfernen?

Mit der Neuprogrammierung dauert es ewig, da ca. 500 Funktionen
berücksichtigt werden müssen und ich leider niemanden kenne der sowas
zu bezahlbaren Preisen machen kann.

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[Quatsch]
Mit ner Ständerbohrmaschine von Feinkost-Albrecht und etwas Klorix
könnte das gehen...
[/Quatsch]

Was soll das Ding können?
500 Funktionen in einen AT90S8535-8PC bei insgesamt 40Pins
reinzudröseln, klingt interessant...

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Teuer heisst wie viel?

Im bereich von 20000 - 30000 Euro.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieviele funktionierende hast du?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
500 Funktionen in einen AT90S8535-8PC bei insgesamt nur 4kBefehlen (nur
8 Befehle pro Funktion) reinzudröseln, klingt interessant...


Peter

P.S.:
Mach Dir nichts draus, wird haben auch schon derartiges Lehrgeld zahlen
müssen. Der Entwickler hat nie wieder nen Auftrag von uns bekommen. Ohne
die Sourcen läuft nun nichts mehr.

Vielleicht findest Du russische oder chinesische Webseiten, die
derartige Dienste anbieten.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"" wir sind Inhaber der Rechte , ""

Wie man sieht, reicht das nicht :-)

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gabs mal eine Nachricht auf dem Chip an die russischen Nachbauer:
http://micro.magnet.fsu.edu/creatures/pages/russians.html
"VAX - when you care enough to steal the very best "

eine Übersicht zum Thema, was man alles auf Chips finden kann hier:
http://en.wikipedia.org/wiki/Chip_art

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
den Programmierer gibts nicht mehr?

Autor: Manfred M.m. (delta-deutschland)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Prorammierer gibt es nicht mehr, es war eine russische Fa., die gibt
es auch nicht mehr..

Es sind ca. 500 Funktionen, die vom Laptop auf die Box mit dem Chip
geschickt werden, im Proz. wird wohl nur ein kleines Standartprog.
laufen, mit deutlich weniger Funktionen.. denke ich mal..

20- 30.000 Euro kann man vergessen.. leider zu teuer..

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Standar_d_prog.

Für sowas braucht man dann vielleicht nur ein paar Gatter...
Hier im Forum gibt es einige Leute, die sowas können (vor allem auch
gegen ein gewisses Entgeld).

Vielleicht solltest du dein Glück man im Markt-Forum probieren:

http://www.mikrocontroller.net/forum/list-3-1.html

Es scheint ja wichtig zu sein. Und wenn man sowas in D entwickeln
lässt, kriegt man den Programmierer auch eher zu fassen.(Dafür wird es
vermutlich etwas teuerer...)

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
verrate uns doch mal was dieser AVR genau zu machen hat

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Manfred M.m. (delta-deutschland)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich dass mal genau wüsste..
Es handelt sich um ein medizinisches Gerät, es sendet best. Frequenzen
an einen Kopfhörer, dieser sendet und empfängt ein elektromagn. Feld
vom Körper des Menschen, daraus werden spezifische Daten ( gesund/
krank usw. ) abgeleitet.

Die Hauptarbeit erledigt aber das Notebook.

so einfach...

Was sind den ein paar Gatter? hab leider nicht soviel Ahnung..

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein ähnliches Problem habe ich auch, Programmierer (Ein-Mann-Firma)
verstorben.

Aber bei der russischen Firma: eine Firma besteht aus Menschen, die
vermutlich noch leben. Wenn man sie finden kann, kann allen recht
einfach gehen. Meist existieren irgendwo noch Rechner und Backups.
Über Geld läßt sich manches regeln.


google nach
chip read etch acid code protected PIC fuse microscope micro probe
z.B.
http://www.cl.cam.ac.uk/~mgk25/tamper.html

Autor: Der Albi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mal was von "Hochvolt-Programmierung" gelesen. Die soll bei
völlig konfusen Fuses verwendet werden (z.B. wenn die
Programmierschnittstelle abgeschaltet wurde)... Inwiefern das jetzt
quatsch ist, kann ich nicht beurteilen.  Ich vermute aber, der ganze
Chip wird dabei gelöscht...
MFG

Autor: xXx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@inoffizieller WM-Rahul:

>Ihre Suche nach "Entgeld" ergab 0 Treffer. Probieren Sie es bitte
mit
>anderen Suchbegriffen oder in anderen Werken.
>
>Oder meinten Sie: Entgelt ?
quelle: duden.de

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.