www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RGB zu VGA konvertieren?


Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich möchte ein RGA signal auf einem Monitor anzeigen. dazu muss
man ja die Sync signale irgendwie trennen... Hat jemand ne idee?

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für Signalleitungen hast Du konkret zur Verfügung?

Wo kommt dieses Signal her?

An was für einem Monitor soll es angezeigt werden?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kommt direkt aus meinem Klo durch das Datenkabel.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Monitor die benötigte Frequenz nicht darstellen kann, wirds
etwas aufwendig, denn dann ist dem dem Sync-Splitter nicht getan.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du willst eine Live-Übertragung aus dem Klo machen?
Die Frage war wohl eher, was das Signal erzeugt. Die Daten des Monitors
sind auch wichtig, da VGA-Monitore meistens kein normales Video-Signal
anzeigen können, da die Zeilenfrequenz zu niedrig ist.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hat irgendjemand andres geschrieben. Sehr sachlich.

Die Signale kommen aus einem kleinen rechner, der normalerweise an
einen Monitor angeschlossen wird, der nur NTSC kann. Also die Sync
signale dürften NTSC ensprechen

Die pins die videosignale führen sind R,G,B signal und Csync

mein alter CRT kommt damit klar.. das weiss ich von meinem mini ITX,
wenn der im Bios auf TV steht, kommt bei meinem TFT Out-Of-Range fehler
aber mit dem CRT gehts.

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür wirst du wohl eher einen Scan-Konverter oder ein Multinorm-TFT
brauchen.

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was Du brauchst ist wahrscheinlich diese Schaltung:
http://www.homecinemapage.de/sync.htm

Sie erzeugt aus dem alten composite sync signal die zwei separaten für
die horizontale und vertikale Ablenkung, welche die moderneren Monitore
verwenden.
Wie bereits gesagt ist es möglich, dass die Zeilenfrequenz jedoch zu
niedrig ist für einen modernen Monitor.

Gruss
Johnny

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt einen fertigen Chip für diese Aufgabe:

http://www.semiconductorstore.com/Pages/Products/A...

Gruß

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es diese Bauteile noch zu vernünftigen Preisen im Einzelhandel
gäbe, zusammen mit dem DRAM-Chip, der noch als Zwischenspeicher
gebraucht wird.  Fertig kaufen ist billiger, zum Beispiel hier:
www.elv.de hat drei Video-to-VGA-Konverter im Programm, zwei zu 99
Euro, der billigste ist der "Grandtec Joy Mate" Artikel-Nr.:
68-425-44 zum Sonderpreis von 59 Euro. Diese Produkte wechseln sehr
schnell, daher gibts auch immer Rauswurfpreise.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke genau das habe ich gesucht

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.