www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Aduc 702X Flashen über JTAG ?


Autor: Sascha Pypke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich probiere zur Zeit einige IDEs aus im Bezug auf die Wiggler
Funktionalität. Und habe mit dem Flashen meines Analog Device
Bausteines probleme. (ADUC7026)
Zunächst einmal meine Erkenntnisse übe IAR und Crosswork.
IAR bringt präzise Fehlermeldungen ist aber dafür bei der Wiggler
geschwindigkeit kurz vor dem einschlfen. (habe mit J-Link keine
Erfahrung, da dieses Teil gleich Geld kostet und noch keine
Entscheidung gefallen ist). Übrigens ist es von Segger und die Bieten
auch eine Flasher Software an.
Crosswork ist super schnell was die Wiggler Funktionen angeht, dafür
ist der Compiler um so schwieriger zu verstehen (jedenfals für mich).

Leider habe ich es nicht geschaft zu Flashen und dann daraus zu
debuggen. Was brauche ich für Einstellungen ????? (Help Please....)
Mein Flash bleibt immer unverändert ????

Eigentlich will ich nur in Assembler programmieren, da ich den vollen
speed brauche und der ARM7 mit 40MHz und 16Bit Flash Interface (bei
Analog Device) nicht gerade schnell ist.
Also brauche ich eigentlich keinen Compiler.
Wer kann mir weiterhelfen ???
Danke,
Gruß an alle ARM7 User.

(PS ich geize nicht mit dem Geld nur soll es richtig eingestzt werden)

Autor: Max Murks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich arbeite mit IAR-Compiler (64K limited) und J-Link. Compilieren,
Flashen und Debuggen ist kein Problem. Das ganze war mal eine Spezial
Bundle inkl. EVAL-Board für ca. 150€.

Autor: Sascha Pypke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max,
muss man beim Flashen (Flash-Debuggen) irgendwelche besonderen
FlashLoader miteinbinden oder sonstige Änderungen vornehmen ?
Ja den besonderen Preis habe ich damals verschlafen. Kostet jetzt ca.
das doppelte. Das währe aber nicht das Problem.
Ich will nur im Vorfeld klären ob es wirklich ein Wiggler Problem ist,
sont habe ich die Probleme nacher trotz Geldausgabe wieder !!!
Gruß Sascha

Autor: Max Murks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sascha,

meine Erfahrungen sind es, dass es immer ein gewisser Zeitaufwand
erforderlich ist, bis eine neue Entwicklungsumgebung (IDE, Compiler,
Debugger, Flasher...) richtig zusammenspielen.

Nun die Antwort zu Deiner Frage.
Das J-Link (RDI-miDAS-Link) wird über einen extra Treiber fürs Debuggen
und Flashen angesprochen. Falls es Probleme gibt ist der Support von
Segger problemlos (freundlich, kompetent, schnell).
Von Analog Device gibt es aber auch eine kurze Beschreibung dazu, die
auch funktioniert.

Fazit: Es liegt am Wiggler

Anmerkung:
Falls Du mit anderen ARM7/9 Controllern auch noch arbeiten willst, dann
kauf gleich den J-Link von Segger und nicht den RDI miDAS-Link (= OEM
J-Link) von Analog Device. Die Controller Hersteller vertreiben OEM
J-Links (100-200€ günstiger) die nur auf ihren Controllern laufen.
Diese OEM J-Links fragen die Prozessor-IDs ab, und sind nur für
bestimmte IDs --> Hersteller funktionstüchtig.

Autor: Sascha Pypke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max,
ja das mit der Sperre auf einen Prozessor dachte ich mir schon.
Bzw. wird ja sogar von manchen Herstellern auch angegeben.
Ja also ich tendiere auch zum J-Link direkt von Segger weil ich es dann
auch gleich im Bundle mit der Flasher Software kaufen will.
Nur was mich wundert, es heißt das der Wiggler (besonders unter
Crosswork) funktiniert, auch gut zum Flash-Debuggen ? Also mein Wiggler
geht mit Speed 1 ohne Fehler beim RAM-Debuggen und beim Flashen bringt
er immer Verify Error vom Flash. Da stimmt doch was an dem Loader nicht
oder ? Oder an den Einstellungen ????

Also ich meine das Code-Schnipsel was für den Loader ins RAM geladen
wird ???

Gruß Sascha

Autor: Max Murks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sascha,

mit Crosswork und Wiggler habe ich noch nicht gearbeitet. Es ist
richtig, dass es entweder an den Einstellungen liegen kann oder an der
Hardware. Wenn es Dir nur ums Flashen geht, kannst Du ja auch über
RS232 bzw. I2C - je nach Hardware.

Autor: MMCV (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

auch wenn es evtl. zu spät ist.
Aber mit der IAR EWB und Wiggler funktioniert es bei den ADuC7xxx auch
ohne Probleme. Ist halt nur etwas Aufwand, wie immer, alle
Einstellungen richtig zu machen.

Autor: Max Murks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael Mueller-Aulmann,

gibt es von Analog Device eine Doku (Einstellungen) über diesen
Sachverhalt?

Autor: MMCV (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

leider nicht, aber wenn der Treiber für den Wiggler richtig installiert
ist und der FlashLoader für die ADuC ausgewählt
ist, dann ist eigentlich, wie für alle verschiedenen Debugger
nur noch das richtige Output-Format zu wählen.
Ich habe das lange nocht mehr gemacht, aber kann mich erinnern,
das beim Start der Debugger eine Fehler-Meldung ausgibt die
auf die richtige einstellung hinweist.
Ich bin aber dabei etwas für Eclipse, GNUARM + Wiggler bzw. unseren
mIDASLink (J-Link) als Application-Note aufzusetzen.

:-) Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.