www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SPI Bus / ISP mit Widerständen schützen


Autor: Jan Krause (jeangonzales)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

habe irgendwo gelesen, dass wenn man am SPI eines AVR sowohl einen ISP
Connector als auch weitere Gerätschaften anschließen möchte, zwischen
die SPI Leitungen und die externen ICs Widerstände schalten soll.

Kann mir jemand sagen, ob das notwendig/sinnvoll ist und wenn ja, wie
ich diese Widerstände dimensionieren soll?

Danke!

Autor: Sascha Pypke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jan,
wenn die Geräte extern liegen und somit den statischen Entladungen
(ESD) ausgesetzt sind sollte man einen Schutz einbauen.
Also ich mache direkt an der CPU nach VCC und GND Schutzdioden ran und
nach extern 220 Ohm. Hinter den Wiederständen noch 100pF...330pF nach
Masse, somit ist auch dem Thema EMV Folge geleistet.
Sollte dein SPI Takt sehr hochfrequent sein geht es mit 220 Ohm und
330pF nicht mehr. Dann halt Filter mit Drossel anstelle des
Wiederstandes.
Gruß Sascha

Autor: Jan Krause (jeangonzales)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, das ist ja schon mal ein Hinweis. Mit extern meinte ich extern
zum AVR. Sind schon alle auf derselben Platine.
Mir gehts primär darum, dass sich ISP und andere Geräte am SPI während
der Programmierung nicht ins Gehege kommen.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das externe SPI-Device bei inaktiver SS-Leitung die MISO-Leitung
offen lässt (tristated), tuts ein Pullup-Widerstand an dessen SS (z.B.
10K), um sicherzustellen, dass diese Leitung im Reset inaktiv ist.

Falls nicht, vermeidet ein Widerstand (4K7) zwischen dem MISO-Pin vom
SPI-Device und dem MISO-Pin des Controllers (an dem auch ISP hängt),
dass sich SPI und ISP in die Quere kommen. Allerdings sollte ein
solches SPI Device dann keine 8MHz SPI-Taktrate brauchen, da dieser
Widerstand dem Takt etwas Grenzen setzt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.