www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Transistor kühlen


Autor: Maik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Gibt es irgendwie eine Faustregel ab welchen Verlustleistungen man
einen Transistor auf jeden Fall kühlen sollte??? Wenn ich zB einen
Transistor hab der 60W abkann aber in meiner Schaltung lediglich 30W
verbrät ist es dann noch notwendig den zu kühlen???

Gruß
Kornelius

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gibt es irgendwie eine Faustregel...

Nein. Das muss im Einzelfall entschieden werden. Das hängt von den
Wärmewiderständen, der Umgebungstemperatur und der maximalen Temperatur
ab, die der Chip verträgt. Wenn die Wärmewiderstände ausreichend klein
sind, um zu gewährleisten, dass der Chip bei gegebener
Umgebungstemperatur nicht zu heiß wird, dann muss er nicht gekühlt
werden. 30W ist allerdings schon eine ganze Menge, das kann kein
Standard-Transistor-Gehäuse einfach abführen.

Autor: Maik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie bestimmt man denn diese Wärmewiderstände???

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Datenblatt steht die maximal zulässige Sperrschichttemperatur und das
Temperaturgefälle zwischen Sperrschicht und Transistorgehäuse, angegeben
in Kelvin pro Watt. Im Datenblatt des Kühlkörpers steht dessen
Temperaturdifferenz in der gleichen Maßeinheit zwischen
Transistorgehäuse und Umgebungsluft. Die maximal zulässige
Umgebungstemperatur gibt man selbst (oder der Kunde) vor.

Autor: Maik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja ich will ja erstmal wissen ob ich überhaupt einen Kühlkörper
brauche. Ich geb einfach mal die Daten vor die ich habe:

Benutze BD433 Transistor:
Thermal Resistance Junction-case max. 3.5 K/W
Thermal Resistance Junction-ambie nt max 100 K/W

Ptot=36 W
Pist=5 W

Autor: pumpkin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
script: www.prof-gossner.de - da is nen ganzen kapitel zur
wärmeableitungsberechnung - würde da mal reinschauen.

pumpkin

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5 Watt und 100 Kelvin pro Watt heißt, die Sperrschicht hat über 500 Grad
Celsius, das geht also nicht ohne Kühlkörper.

Autor: Maik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alles klar...jetzt blicke ich da einigermassen durch....danke euch
beiden

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.