www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Led Schaltung


Autor: .... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Hab mal ne kurze Frage. Wie würdet ihr folgende Schaltung am schlausten
machen? Hab hier 50 LEDs die per PWM gedimmt werden sollen.
Jede hat ne Durchlassspannung 2 Volt und soll mit 20 mA betrieben
werden. Die Leds hängen an 12 Volt, wie soll ich die am besten
dranhängen?

Hab mir überlegt immer 5 Stück mit nem 100 Ohm Vorwiderstand in Reihe
an 12 Volt und das ganze eben 10 mal parallel. Damit würde sich dann
doch ein Strom von 200 mA ergeben. Kann ich das so machen oder hab ich
vollkommen verechnet?

Oder gibts noch ne bessere Möglichkeit?

Danke für Antworten.
gruß

Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
deine unsicherheit ist größer als dein Technisches verständnis, wird
klappen =)

Autor: .... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haha solche Kommentare liebe ich ^^

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist schon in Ordnung.

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach ich bei meinen Platinen Belichter LEDs genauso, nur werden sie
nicht gedimmt (wär ja auch herrlich sinnlos :P)

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platinen mit LEDs belichten? Das funktioniert echt? Strahlen die denn so
viel UV-Licht ab, oder gibt es da spezielle?

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das Funktioniert. Und das durchaus auch gut :)

UV LEDs sind keine Speziellen hab die günstigsten genommen die ich bei
ebay gefunden hab.

Schau dir dazu mal den Thread: "Theorie zu LED-Belichter(Elektor)"
an.

Autor: .... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut, gut, dann mach ich das so.
Hab jetzt nur noch ne Frage zum Basiswiderstand des Transistors den ich
benutzen will.
Hab mir das hier durchgelesen:
http://www.mikrocontroller.net/articles/Basiswiderstand
und würd gern den BC328 benutzen, der dürfte doch laut Datenblatt mit
200mA zurechtkommen. Ist der in Ordnung oder soll ich für PWM besser
was anderes benutzen?
Ist ein Basiswiderstand  von 500 Ohm in ordnung? Weil auf der Seite
steht für 100mA 1kOhm, dann müsste das doch hinkomme oder nicht??

Sorry für die dummen Fragen ;)
Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.