www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Aufbau einer embedded Entwicklungsumgebung in einem Koffer


Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Ds Chaos nimmt an meinem Schreibtisch zu und ich will was dagegen tun.
Deshalb hatte ich die Idee die verschiedenen Starter Boards
(Spartan3/STK500/Breadoutboards/zig Kabel/USB-Hub/usw.) in einen
kleinen Schicken kleinen Alu-Koffer unterzubringen.

Jetzt weiß ich nur nicht wie ich alles EMV/ESD/usw. gerecht verkabeln
soll.

Aufjedenfall kann man auf den 1. Blick alles komplett mit 5V versorgen.
Also nur ein Netzteil. Das Netzteil würde ich gerne der Sicherheitwegen
aus dem Koffer drausen lassen.

Nun die Frage wegen ESD. Alle Massen sind direkt an eine Schine
verbunden. Verbindet man nun das Gehäuse und ESD-Armband mit je 1MOhm
mit der Masse-Schiene oder wie würdet ihr das machen?

Oder sollte man ein Netzteil intern mit Schutzleiter einbauen damit man
die Masse-Schiene noch mit dem Schutzleiter verbindet?????

Mfg
Ulrich

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.