www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ultraschall Abstandmesser


Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


ich brauche eine Abstandsmesser für eine Messbereich von 0-1m. Daher
bin ich auf den Bausatz von ELV gestoßen:
http://www.elv-downloads.de/service/manuals/UAM1/4...
Der entspricht so ziemlich dem was ich will. Je nach entfernung gehen
mehr oder weniger LEDs an. Jetzt hat mich allerings etwas die Neugier
gepackt, und ich habe mir überlegt sowas selber zu bauen:
Wenn ich von einem Minimalabstand von 5cm ausgehe, Braucht der Schallt
hin und zurück 0,00029s. Bei 8Mhz wären das über 2300 Takte, sollte
also realtiv genau mittels Timer zu messen sein. Mein Problem ist
jedoch der Analogteil der Schaltung. Wie schwierig gestalltet sich
eurer Meinung nach die Aufbereitung und Erzeugung der Impulse?

Vielen Dank

Autor: OBI (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Florian,

also die Erzeugung der Impulse ist sicher nicht das Problem, einfach
mit dem AVR den Takt generieren und durch einen oder mehrere Verstärker
schicken (muss von 0/5V auf +/-10 oder 15 V gebracht werden, kommt auch
auf die Transducer an. Etwas schwieriger wird das mit der Auswertung,
da kann es sein, dass du ein wenig experimentieren musst, weil die
Sensoren auch eine Ein- und eine Nachschwingzeit haben, die kann schon
mal bei 1.5 ms liegen, da wird das genaue Messen von 0.29 ms etwas
schwierig.
Eventuell findest du auf www.roboternetz.de mehr Infos, da gehts immer
mal wieder um Ultraschall-Abstandsmesser.

Grüße
Christian

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ok die Sache mit der Einschwingzeit habe ich mir mal angesehen. Wäre es
möglich erst relativ lange bspw. 10ms ein Signal zu senden, und dann die
Zeit zu messen die es dauert, bis beim Empfänger nichts mehr ankommt und
dabei dann die Nachschwingkeit zu berücksichtigen. Das setzt natürlich
voraus dass diese Konstant ist...

Autor: OBI (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm, auch eine Möglichkeit... die Einschwingzeit sollte aber eigentlich
auch konstant sein. Aber du kannst es ja mal ausprobieren. Soll das mal
in ein Auto oder so eingebaut werden oder ist das eher nur Spielerei?
Beim Einsatz im Freien muss möglicherweise auch der Wind berücksichtigt
werden.

Autor: qwemnqeiuzdd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tip mal mit:

www.google.de

in die dort erscheinende Eingabezeile folgenden Text tippen:

ultrasonic distance schematic

...

alles was Du möchtest, auch mit Erklärungen !? Oder ?

Autor: SupaChris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und nicht vergessen, die Temperatur der Luft einzurechnen. Sonst
bekommste nur Quatsch raus. Die Schallgeschwindigkeit ändert sich
ziemlich mit Temp-Änderungen, das macht bei Abstandsmessung ganz schön
was aus.

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@OBI:
nein kommt nichts ans Auto, also eher Spielerei bzw. Hobbybereich bei
dem bei einem Versagen kein Schaden entsteht.

@qwemnqeiuzdd:
Wow danke. Die Seite kannte ich noch gar nicht. Ist die neu?

@SupaChris:
Die Messung sollte auf ca. 5cm genau sein. Ich denke da kann ich mir
das sparen.

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe geschäftlich mit Endress&Hauser Ultraschall-Füllstansmessungen zu
tun, IST DIE HÖLLE! Da muss man sich tierisch 'reinschaffen um was
plausibles zu kriegen. Sind allerdings auch Füllstandsmessungen in
Behältern über 3m auf 5cm genau!

Autor: Lanius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thorsten N. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: akw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bau doch einfach den Schaltplan nach ^^

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Aufbau aus dem Link von Thorsten N. ist interessant. Sowohl die
Schaltung als auch das Programm sind sehr einfach aufgebaut. Hat das
schon mal jemand nachgebaut?

Das App-Note von TI ist Hardwaretechnisch auch nichts wildes. Das
Programm habe ich mir noch nicht angesehen, da es Assembler Code ist
und ich das mit meinen Kenntnissen nicht kurz überfliegen kann.

Autor: kevin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi !!
ich würde gern genau wissen wie Potentiometer bei Ultraschall 
abstandswarner funktionieren. kann jemand mir  helfen ??

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.