www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Serieller Datenverkehr mitloggen


Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich suche ein PC Programm das den Datenverkehr zwischen meinen yC und
einem selbst geschriebenden PC Programm mitloggt.

Ich übertrage meine Daten über den Com Port. Also darf das Programm
keinen neuen ComPort öffnen.

Kennt jemand ein Programm zum mitloggen von Daten auf der Seriellen
Schnittstelle? oder andere Idee?

Gruß
Tim

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Portmon

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... gibt es bei www.sysinternals.com. Ist Freeware.

Autor: Kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe da immer die Fehlermeldung, daß der Port schon besetzt ist bzw.
es wird keine Verbindung aufgebaut, wenn ich Portmon zuerst starte.
mache ich da mit meinem Windows XP etwas falsch?

Autor: Frank Matth (frank-wob)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Kai,

du mußt immer erst Portmon starten. Danach die Anwendung die auf den
Comport zugreift. Es gibt allerdings auch Anwendungen die es einem
nicht so einfach machen. Die tauschen ihre Daten unter umgehung der
WinApi aus. Die kannst du nur extern mitloggen.
Zu Portmon gibt es noch eine kommerzielle Alternative, die bessere
Filtermöglichkeiten bietet. Eltima Portsniffer nennt sich das Teil. Ich
glaube es gibt auch auf 30 Tage begrenzte Testversion. Die Registrierung
war aber auch nicht so teuer.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

1. Idee: Du nimmst ein Logic Analyzer mit viel RAM.

2. Idee: Du programmierst Dir ein Mikrocontroller als Datenlogger und
speicherst die Kommunikation im internen SRAM, wenn du ueber eine
laengere Zeit loggen moechtest koenntest du die Daten auf eine SD card
/ Dataflash speichern oder du nimmst ein AVR mit externen SRAM.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat dein Rechner noch 2 Schnittstellen? Oder noch besser,
ein 2. Rechner mit 2 zusätzlichen Schnittstellen.
Dann kannst du dir ein "Schnüffelstück" bauen und alles mitlesen :-)

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>alles mitlesen :-)

Um das aber auseinanderzuhalten, braucht man aber 2 Eingänge am PC.
Als ich zuletzt Portmon benutzt habe, hat dieses Empfangsdaten und
Sendedaten getrennt angezeigt...
Für Netzwerküberwachungs-Aufgaben habe ich inzwischen "Portpeeker"
entdeckt. (Das war jetzt Offtopic...)

Autor: F.H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Comlite32 für win98
vielleicht läuft es unter Xp im Win98 Kompatibilitätsmodus,
mfg F.H.

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein "Schnüffelstück" heißt BillSerialMonitor. Es benutzt neben der
"harten" COM-Schnittstelle noch eine virtuelle (zur Anwendung hin),
und sollte damit auch in den Spezialfällen funzen, wo Portmon versagt.

Autor: KimB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Tipp ist ganz klar der "Advanced Serial Data Logger", zu finden
bei    http://www.aggsoft.com . Kostet in der Lite-Version zwar 40
Euro, bisher hat mir das Teil aber noch jedes Byte auf jeder wie auch
immer genutzten seriellen Schnittstelle mitgeloggt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.