www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik lowdrop spannungsregler oder 78XX


Autor: Michele B.. (luxx) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ich muss eine Spannung von 15-16,5V auf 5V niveau bringen, I liegt bei
bei etwa 0,7A. Da die Verlustleistung ja sehr hoch ist, frage ich mich
ob das ein 7805 überhaupt mitmacht(Von der temp her). Oder ist da ein
LowdropRegler empfehlenswerter?

luxx

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch ein Lowdrop Regler kann die Physik nicht
überlisten.
Fakt ist nun mal, dass du 10V los werden musst. Bei einem
Strom von 0.7A sind das 7 Watt.

Lowdrop Regler sind dann interessant, wenn du aus 6V die 5V
erzeugen musst. Du also eine Eingangsspannung hast die nur wenig
über der Regelspannung liegt.

Was du brauchst ist ein Schaltregler.

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist natürlich eine Frage des Kühlkörpers. Der Chip verträgt eine Uin
von 35V.
Alles andere hat Karl Heinz schon gesagt.

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Delta U = 11V und I=0.7 A wird ein Schaltregler fast weniger
Probleme machen...

Autor: Wild Kurt (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

habe dir einen Anhang mitgeschickt, hänge doch einfach diese Schaltung
hinten an u. wenn Du den Festspannungsregler noch mit einem Kühlblech
versiehst, kannst du ruhig 1,5 A ziehen und hast eine saubere
Ausgangsspannung!

Gruß Kurt

Autor: Jörg Rehrmann (Firma: Rehrmann Elektronik) (j_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michele,
wie bereits geschrieben wurde, brauchst Du einen Schaltregler, damit Du
nicht soviel Spannungsabfall verheizen mußt. Das ist eine ideale
Anwendung für den MC34063. Schaltbeispiele findest Du im Datenblatt.

Jörg

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Kurt: Schon bei 8W Verlustleistung wird aus dem Kühlblech ein
Kuchenblech (<= 6K/W). Bei den von dir skizzierten 1,5A (17W) montierst
du den 7805 besser an die nächstgelegene Wasserleitung.

Autor: Wild Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo A.K.,

woher kommt den diese große Verlustleistung, wenn er nur 700 mA zieht?
Ich habe es so verstanden, daß er 0,7 A braucht, dann ist ja der
Spannungsregler korrekt!

MfG. Kurt

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leistung = Spannung mal Strom (vergessen?).
Also: (16,5V - 5V) * 0,7A = 8W.

Kleine KK-Rechnung für deine 17W:
Tmax = 125°C.
Traum = 40°C.
KK = (125° - 40°) / 17W = 5K/W.

Bei 4K/W zwischen Sperrschicht und TO220 und 1K/W zwischen TO220 und KK
benötigst du also einen KK von 0 K/W.

Autor: Wild Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich arbeite schon seit 2 Jahren mit meinen Festspannungsnetzteil von 5
Volt Ausgangsspannung. Meine Eingangsspannung ist 15 V u. ziehe damit
knapp 1 Ampere als Dauerstrom für meinen Funk! Es ist ein ganz simpler
Festspannungsregler 5V/1,5A. Fahre auch mit einem zweiten Netzteil die
selben Werte, allerdings habe ich es mit einem LM 317 aufgebaut, damit
ich noch einwenig nachregeln konnte. Ich hatte bis heute noch keine
Probleme damit. Natürlich sitzen beide auf einen satten Kühlkörper!
Man sollte nicht immer nur Theorie anwenden, sondern auch einmal etwas
praktizieren damit! Ich habe damit schon 40-jährige Berufserfahrung!

Gruß Kurt

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10 Watt Heizleistung ist natürlich in der Praxis eine tolle Sache.

Äh, und was hat das (sinnlose) Verheizen jetzt mit Berufserfahrung zu
tun?

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>und was hat das (sinnlose) Verheizen jetzt mit Berufserfahrung zu
>tun?

Kennst du nicht den Spruch "Das hab ich immer schon so gemacht!" ?
Auch eine Art Berufserfahrung...

Autor: Mtron (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab dafür einen DC/DC Wandler von Recom genommen (siehe Conrad
154496). Der ist auch Pinkompatibel mit dem 7805.
Funktioniert prima und wird nicht warm. Ist zwar leider teuer, aber ich
gehen mal davon aus, dass Du keine Serie bauen möchtest.

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Meine Eingangsspannung ist 15 V u. ziehe damit
> knapp 1 Ampere als Dauerstrom für meinen Funk

Da benutzt du dann aber sicher nicht den Baumarkt-Küchenkastl-
Aufhängewinkel aus deinem Doc-File als Kühlkörper.

> Natürlich sitzen beide auf einen satten Kühlkörper

Das hast du aber nicht dazugesagt, als du den 7805 empfohlen
hast.

Ausserdem grenzt es schon an Kriminalität wenn man 10 Watt
verheizt um 5 Watt Nutzleistuung zu erzielen.

> Man sollte nicht immer nur Theorie anwenden, sondern auch einmal
> etwas praktizieren damit

Ja genau. Bauen wir erstmal. Wenn uns das Ding um die Ohren fliegt
können wir immer noch einen Volksschüler bitten uns auszurechnen
warum das so ist.

Alle hier schustern Schaltungen ab und an mal auf die Schnelle
eine Schaltung zusammen. Aber so überschlägig im Kopf rechnen
alle mal kurz durch. Vor allem dann, wenn man mit den Grundrechnungs-
arten ohne Probleme durchkommt.

> Ich habe damit schon 40-jährige Berufserfahrung

Au weia.

Autor: Wild Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michele,

gebe nichts auf solche, die x-male hintereinander unter anderen Namen
schreiben u. denken alles besser zuwissen! Mache einfach einen oder
mehrere Versuche, es kann nicht viel dabei passieren. Die Bauteile
kosten ja heute nichts mehr um solch ein Projekt zu basteln!

Gruß Kurt

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alle linearegler verbieten und ersetzen durch Schaltregler und wir
könten mindestens ein kernkraftwerk abschalten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.