www.mikrocontroller.net

Forum: Markt CNC-Fräse zu verkaufen


Autor: Stefan Jaensch (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CNC-Fräse zu Verkaufen TOP!!!
Hallo an alle,

ich habe eine TOP! gebaute CNC-Fräsmaschine zu verkaufen. Sie wurde
primär für den Einsatz im Modellbau gebaut. Die nutzbare
Bearbeitungsfläche beträgt 320x300mm. Damit läßt sich schon einiges
machen! Die integrierte T-Nutenplatte erleichtert das aufspannen von
Werkstücke ungemein. Außerdem ist die Fräße sehr kompakt gebaut und
findet auch auf einem kleinen Basteltisch/Schreibtisch noch Platz.

Als Linearführungen kommen nur Industrie-Kugelumlaufführungen und
Laufrollen, die auf unterstützten Schienen laufen zum Einsatz. Sie sind
viel stabiler als irgendwelche freitragende Stangenführungen, auch wenn
diese aus 20mm Stangen bestehen! Man glaubt gar nicht wie leicht sich
die Stangen durchbiegen lassen!
Als Steuersoftware ist Mach2/3 oder PCNC (Dos oder Win-Version)
geeignet. Es gibt auch Freeware Programme, die unter DOS laufen
CNC-Graf, TurboCNC.

Eine Schrittmotorsteuerung wird nicht mit verkauft. Es stehen
verschiedene Systeme zur Auswahl. Die Preise beginnen bei etwa 140 Euro
(3D-Step/ TinyStep / HP-Step von nc-step.de - gibt es auch fertig
bestückt bei pro-tos.de) oder AMW-102 von http://cnc-plus.de/elekt.htm
und noch einige anderen. Bei bedarf kann ich bei der Auswahl behilflich
sein.

Die Proxxon Frässpindel ist nicht dabei. Es können alle Frässpindeln
mit einer 20mm Aufnahme verwendet werden. Alternativ gibt es bei Ebay
43mm Frässpindelhalterungen für etwa 20 Euro zu kaufen, falls z.B. eine
Kress Frässpindel verwendet werden soll.

Die Fräse ist fertig aufgebaut und verkabelt! Sie braucht nur noch an
die Steuerung angeschlossen werden und schon ist sie Einsatzbereit!

Fräse steht in Leipzig und kann besichtigt werden. Versand ist auch
möglich (15-25 Euro).

Preis: 1400 Euro (inkl. Schrittmotoren, ohne Steuerung und Frässpindel)


Dies ist ein Privatverkauf! Keine Garantie/Umtausch/Rücknahme!

Aufbau:
- T-Nutentischplatte: 500x300mm, Rastermaß 25mm
- Bearbeitungsfläche etwa 320x300mm
- Stellfläche: 500x400 (Maße über alles:62x55 cm)
- Linearführungen:
X-Achse --> 2 mal Kugelumlaufführungen von STAR-Rexroth Größe 25
Y-Achse --> 1 mal Kugelumlaufführung von THK (die besten am Markt!) Typ
SHW27
Z-Achse --> Laufrollensystem von ISEL Typ LF3
- Antriebspindeln: Trapezgewindespindeln 12x3 auf allen Achsen,
spielfrei doppelt Kugelgelagert
- Schrittmotoren: 2.2A auf X und Y-Achse, 1.4A auf Z-Achse (kann aber
auch mit 2A betrieben werden)
- Alle Schrittmotoren sind mittels Zahnriemenantrieb 1:1.25 untersetzt
- Alle Achsen mit Endschaltern ausgerüstet!
- 20mm Fräsmotoraufnahme (passend für Proxxon Frässpindel)
- Gewicht: 25kg

Grüße Stefan

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,

also wenn ich dazu mal etwas sagen darf ...
Für dieses "Experimentalmaschinchen", mit dem ich allenfalls mal
etwas Holz fräsen würde, bekommst Du niemals 1400 Euro !!!
Schau mal bei ebay, was man dort so um die 1700 Euro komplett mit
professioneller Steuerung bekommt. Dazu das ganze NEU und sogar mit
Frässpindel. Verfahrwege auch doppelt so groß (ca. 520x320) und
wesentlich stabiler, um damit auch mal Alu fräsen zu können.

Gruss
Mario

Autor: Stefan Jaensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mario,

wieso "Experimentalmaschinchen"? Es ist nicht meine erste Fräse, die
ich baue. Und diese Konstruktion (vor allem Y-Z-Achse) ist schon gut
durchdacht! Ich glaube mit der Stabilität braucht sich meine
Konstruktion nicht zu verstecken. Freilich für Stahl oder 15mm
Schrubfräser ist sie nicht geeignet. Schau mal GENAU hin, was bei Ebay
verkauft wird. 20mm Stangenführung auf 500-1000mm länge freitragend mit
Gleitlagern ausgerüstet. Dies ist sicher preiswerter aber biegt sich
sofort unter leichtem Druck weg! Und eine prof. Steuerung bekommt man
bei 1700 Euro auch nicht! Bei mir sind richtige THK und Star Führungen
verbaut. Schau mal nach, was die kosten und was die für techn. Daten
haben. Mit einer Frässpindel und Steuerung kann man auch bei mir unter
1700 bleiben!

Stefan

Autor: Namensloser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ähnliche Teile bauen wir auch. Kosten etwa 700€ bis 800€
ohne Steuerung. Gute Steuerungen gibt es schon ab 150€ bis
200€ womit man dann zB direckt die *.plt Dateien aus CoralDraw
oder ähnlichen "ausdrucken" kann. Allerdings ist unsere
Bearbeitungsfläche nicht ganz so gross ca. 250mm x 250mm. Für eine
Europlatine reicht es aber...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.