www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Protel 99


Autor: Richter Anna (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo! Ich mache gerade ein Praktikum in China und muss mit Protel
arbeiten. Davor habe ich nie mit diesem oder aehnlichen Programm
gearbeitet, also brauche ich ein Handbuch. Mein Betreuer hat eins, aber
es ist auf chinesisch, was ich nicht kann. Kennt jemand ein Handbuch
bzw. irgendeine Anleitung fuer das Program, die man im Internet finden
kann? Ich waere Ihnen sehr dankbar.

Anna Richter

Autor: Manuel A. (geebee711)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frage mal bei www.altium.com
Das ist der Hersteller von Protel. Auf der Seite konnte ich leider
keine Protel 99 Manuals finden.

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du mit der Hilfe nichts anfangen? Da sollte doch alles
beschrieben sein.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eventuell hilft dir dies weiter

Autor: Hugo A. (hugo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Dibeldepp (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat mir auch bei Protel99 geholfen

Autor: Dibeldepp (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, das ganze als .pdf

Autor: Dibeldepp (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gruß

Autor: Dibeldepp (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TK_protel98kurs_bauteile&footprints.pdf:
Erstellen einer Bibliothek mit Bauteilen und Footprints


TK_protel98kurs_platinenlayout.pdf:
Erstellen des Platinenlayouts in Verbindung der Netzliste

TK_protelkurs_schem.pdf:
Das wichtigste mit dem man beginnt, erstellen des Schaltplans

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat von euch schon jemand mal eine Platine mit dem Autoplacer
hinbekommen?

Autor: Richter Anna (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen herzlichen Dank an alle fuer die hilfreichen Tips und Links! Ich
hoffe jetzt gut voranzukommen.

viele Gruesse

Anna

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich hoffe du liest das noch. Ein paar hoffentlich hilfreiche Tipps kann
ich dir auch noch mitgeben. Das gilt halt für Protel99Se.. aber ich
nehme an, dass es bei Protel 99 auch gilt

1. Mach dir ein neues Projekt. Dort fügst du dann ein "PCB Library
Document" und ein "Schematic Library Document" ein. Und in dies
Dokumente machst du dann bzw kopierst du dann deine benötigen Symbole
und Footprints. Wenn du nun ein neues Projekt machst, dann bindest du
dieses Projekt ein (Wenn du im Schematic file bist einfach auf
ADD/Remove gehen und hinzufügen).
Was bring dir das ganze? Wenn du nun ein Bauteil ändern musst, dann
brauchst du einfach das Bauteil aus der Liste aussuchen und auf Edit
klicken. Danach öffnet sich das Projekt und du kannst ganz gemütlich
das Bauteil ändern. So kannst du zb auch ein neues Bauteil auch einfach
hinzufügen und es sammelt sich eine grosse Library zusammen und du musst
nicht immer 5 Datein durchsuchen um ein Teil zu finden.
Weiters ist es für die Footprints praktisch, da er diese aus der Lib
nimmt die in diesem Projekt dann enthalten sind.

2. Hilfreiche Shortcuts:
Bild auf :  Zoom in
Bild ab  :  Zoom out
Pos1:   Das Bild wird dort zentriert, wo sich der Mauszeiger befindet
TAB: Damit kommst du in die einstellungen. Das ist sehr brauchbar wenn
du zb beim routen die Leiterbahndicke verändern willst. WEiters ist es
sehr praktisch für Netlables. Wenn du bei Netlables am ende eine Zahl
hast, dann wied die inkrementiert. Wenn du also zb. einen Datenbus D0
bis D15 machen willst, dann wählst du das Netlabel, drückst TAB und
änderst es auf D0.. dann wird bei 1. setzen D0 hingeschrieben, dann
D1,D2 usw.
Natürlich geht das auch bei Bauteilen.
SPACE: Drehen der Bauteil
Y oder X: Speigeln der Bauteile um die jeweilige Achse
Z: Damit kommst du ins Zoom Menü(ist eh selbsterklärend)

x danach a: Damit löst du die Selection auf.
SHIFT+s(im PCB): Damit schaltest du auf einen Layer. Also man sieht
immer nur einen Layer. Mit den Tasten "+" und "-"(Nummernblock)
kannst du zwischen den Layern wechseln.
"+" und "-": Damit kannst du zwischen Layer wechseln. Wenn du zb im
interactiv Routing modus bist, machst du damit zb Drahtbrücken.

Es gibt dann sicher noch viel mehr, aber das sind so die, die ich immer
brauche. Es gibt dann noch ein paar Kniffe, wie man zb die Pins beim
Bauteilerstellen automatisch erstellen kann: Einfach ein Pin Setzten,
danach selektrieren, dann kopieren danach "SetupArrayPlacement"
wählen.

Ich hoffe das hilft dir ein wenig beim Einstieg.
mfg Schoasch

Autor: Peter Gast (mashpeak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Anna,

ich weiss nicht ob es noch aktuell ist, aber es gibt ein dt. Handbuch zu 
Protel.

Gruss Peter

Autor: Herbert Deichmeyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Anna,

wenn das Handbuch (deutsch) noch benötigt wird, bitte kurze Info,
kann es dir scjicken.

Gruß,

Herbert

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Herbert:

Als PDF? Hätt ich auch Interesse dran...

Ralf

Autor: Hugo A. (hugo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann zum Xten mal...

> PROTEL-99 HANDBUCH IN DEUTSCH (PDF 4,97MB):
http://www.google.de/search?hl=de&q=Handbuch+Prote...

Autor: the unknown (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
suche nun auch verzweifelt nach einem deutschen Handbuch für Protel 99. 
Leider ist unter den eingestellten Links nur die englische Version.
Kann jemand helfen??

Autor: Hugo A. (hugo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch gibt es, nur den Link gibts nicht mehr. Ja ja, wer zu spät kommt...

Bei Altium schon mal nachgefragt? Ach so, kein English, na dann 
vielleicht hier:
http://www.altium.com/contacts/altiumsalessupportgermany/

Ansonsten, es wird damals sicher schon jemand das deutsche Handbuch 
runtergeladen haben.
Vielleicht ist derjenige auch noch so nett und sendet es dir zu. (wenn 
er wüste wohin?)

Autor: matko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier das deutsche HAndbuch ...

VIEL SPASS

Autor: matko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es ein beschränkung über die grösse des Dateianhangs?

Autor: Hugo A. (hugo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
matko wrote:
> Gibt es ein beschränkung über die grösse des Dateianhangs?

Sieht so aus (ca. 5MB).

"the unknown" wird sich schon mal wieder melden, und dann vielleicht 
angemeldet oder mit Email.


Nachtrag:
Außerdem hätte ich da etwas bedenken wegen "Copyright"

Autor: matko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso Copyright? War doch frei verfügbar bei Altium. Und Geld will ich 
auch nicht. Also denke ich wird das kein Problem sein oder?

Autor: the unknown (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen Zusammen,
bin echt überrascht von der Resonanz. Der Beitrag lag schon so lange 
zurück, deshalb hatte ich nicht direkt meine mail adresse angegeben.
Mann lernt halt nie aus....also gbrause@freenet.de oder besser direkt an 
Guido.Brause@paragon-finesse.de
Im voraus schon mal VIELEN DANK!!

Autor: Hugo A. (hugo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wieso Copyright? War doch frei verfügbar bei Altium. Und Geld will ich
>auch nicht. Also denke ich wird das kein Problem sein oder?
Ja, kann schon sein, dass sie ein Weitergeben erlauben (habe nie 
nachgefragt), ein Copyright-Zeichen ist dennoch drauf. Bei der noch 
älteren Version von Protel (V2.X / V3.X) war es eine zu kaufende 
Übersetzung von "HOSCHAR Fachbuchreihe".

>Mich würde lieber mal ein Manual zu dem eingebauten 3D-Viewer
>interessieren. Aber den scheint man nicht beeinflussen zu können.
Damit hab ich mich auch schon beschäftigt, der Viewer orientiert sich 
anscheinend nur nach den "Designatoren" und auf die Anzahl und 
Beschaffenheit der "Pads".
Also ein Bauteil mit den Designator "R" und mit rechteckige Pads ohne 
Loch = SMD-Widerstand. Alles was er nicht kennt wird grau. Die Höhe der 
axialen Bauteile hängt vom Abstand der Pads ab, je weiter die Pads 
auseinander sind, desto größer auch die Bauteile. Andere haben eben eine 
unveränderlich festgelegte Höhe.
Mit anderen Worten der 3D-Viewer zeigt dir EINE Platine, leider nicht 
DEINE Platine.
Ober noch kürzer: Unbrauchbar!

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Autor: matko (Gast)
> Datum: 19.06.2007 08:24
>
> hier das deutsche HAndbuch ...
>
> VIEL SPASS


WO DENN ???

Ich hätte das auch gern.
Gruss Andy

Autor: aaaaaaahhhhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 3D implementation von 99 kannste in die Tonne druecken....

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,


bin gerade auf dieses Thread aufmerksam geworden und da ich mich die 
nächsten Wochen auch in Protel einarbeiten muss würde ich mich freuen, 
wenn sich vielleicht noch jemand finden könnte, der mir das Deutsche 
Handbuch zuschicken kann.

Email: paddy_baer@web.de

Vielen Dank schonmal

Gruß Patrick

Autor: Hä? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Patrick

Mach erst mal Angaben zur Version/Sprache und dann sollte jeder,
der Interesse hat, was davon haben.(Also zum Download bereitstellen)

Autor: Titch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oohhh... ist das hier nocht aktuell ??
habt ihr ein deutsches handbuch für protel gefunden ??

muß mich grad auch in protel einarbeiten im ramen meiner
Tech. arbeit

wär euch sehr verbunden wenn mir jemand irgendwelche infos zum
deutschen handbuch zukommen lassen würde  :(

m.mustermann0@web.de
(die adresse ist echt und gehört auch mir.... ehrlich)

Autor: Severino R. (severino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Titch schrieb:
> oohhh... ist das hier nocht aktuell ??
> habt ihr ein deutsches handbuch für protel gefunden ??
>
> muß mich grad auch in protel einarbeiten im ramen meiner
> Tech. arbeit

Echt? in Protel 99? oder in eine aktuelle(re) Version?

Autor: Schwups.... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Severino R

Weder Patrick oder Titch haben was von Protel99 geschrieben?
Er meinte wohl eher das Forum, weils schon 3 Jahre alt ist.
Allerdings muss ich Hä? Recht geben. Macht erst mal korrekte
Infos zu der Version bevor sich hier einer die Mühe macht.
Protel gabs auch als DXP bis 2004 wenn ich mich nicht irre.
Danach übernahm Altium den Laden. Da gibt auch deutsche
Versionen wenn man sich als legaler User registrieren lässt.

Autor: Severino R. (severino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schwups.... schrieb:
> @Severino R
>
> Weder Patrick oder Titch haben was von Protel99 geschrieben?
Naja, der Thread ist immerhin mit Protel99 betitelt.

> Er meinte wohl eher das Forum, weils schon 3 Jahre alt ist.
Das Forum ist noch älter. Du meinst wohl den Faden (engl. Thread).

> Protel gabs auch als DXP bis 2004 wenn ich mich nicht irre.
Genau, und vorher schon als Protel 98, als Advanced Schematic und 
Advanced PCB Design, und noch früher (unter DOS) als Schematic und 
Autotrax, Traxstar, Easytrax.

> Danach übernahm Altium den Laden.
Nein, bereits zu Zeiten von Protel DXP war Protel von Altium übernommen 
worden.

Autor: Schwups.... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Weder Patrick oder Titch haben was von Protel99 geschrieben?
>>Naja, der Thread ist immerhin mit Protel99 betitelt.
Hast Recht, hab ich überlesen.
>> Er meinte wohl eher das Forum, weils schon 3 Jahre alt ist.
>>Das Forum ist noch älter. Du meinst wohl den Faden (engl. Thread).
Richtig
>> Protel gabs auch als DXP bis 2004 wenn ich mich nicht irre.
>>Genau, und vorher schon als Protel 98, als Advanced Schematic und
>>Advanced PCB Design, und noch früher (unter DOS) als Schematic und
>>Autotrax, Traxstar, Easytrax.
Aha, ein Fan und da haste kein deutsches Handbuch für die beiden?
Übrigens haste "Protel für Windows(3.x)" vergessen(ca.1990).
>> Danach übernahm Altium den Laden.
>>Nein, bereits zu Zeiten von Protel DXP war Protel von Altium übernommen
>>worden.
Wann genau Altium Protel übernahm war mir nicht so wichtig aber für
jede Edition gibts ja eine neue Dokumentation, selbst wenn einige
Kernfunktionen immer gleich geblieben sind, bis heute.
Könnte ja auch sein das dieser Thread ganz allgemein für alle
Protelversionen benutzt wird, ohne jetzt(wie ich) auf die Betitelung
zu achten. Nobody ist perfect.

Autor: Titch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok.. hab inszwieschen schon den hersteller von protel direkt 
angeschrieben.. und mir das deutsche handbuch als pdf zuschicken 
lassen..

und es hat funktioniert.. hat 2h gedauert.. schon war das handbuch bei 
mir im postfach... :)

wer es haben will soll mir ne mail schreiben an m.mustermann0@web.de


das handbuch ist aber schrecklich übersetzt.. hört sich an wie von 
google translator übersetzt..

Autor: Aahh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Danach übernahm Altium den Laden.
>Nein, bereits zu Zeiten von Protel DXP war Protel von Altium übernommen
worden.

Altium hat gar nichts. Es gab mal eine Firma, die hiess Protel, deren 
Produkt auch. Irgendwann wurde ein Konkurrent gekauft dessen Produkt 
hiess PCAD. Da man dieses PCAD zumindest am Anfang weiterfuehren wollte, 
musste man das Produkt Protel und die Firma trennen. Dazu wurde das 
Nachfolgerprodukt als DXP, resp AltiumDesigner benannt und die Firma 
wurde, moeglicherweise mit einem Boersengang, auf Altium Limited 
umbenannt. Das bedeutet es sind immer noch dieselben Leute wie bei 
Protel.

Autor: Titch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok... es besteht scheinbar doch interesse an dem handbuch :)

ich hab das handbuch mal bei rs hochgeladenn..

http://rapidshare.com/files/279005760/Handbuch_Deutsch.pdf

ihr könnt das handbuch da auch runterladen wenn ihr
bei rs nicht angemeldet seid... eifnach auf den Free
account runterklicken.. dann eine minute warten und downloaden

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also für ein über 10 jahre altes programm sieht es auf den bildern aber 
ziemlich modern und vollständig aus! gäbs das heute noch (zu nem 
bezahlbaren preis) zu kaufen würden wohl einige andere programme dagegen 
ziemlich blass ausschaun glaube ich..

Autor: Schwups.... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür gibts ja den moderneren Altium-Designer der darauf aufgebaut ist
und den kann man sogar kaufen.
Ansonsten mal im WWW suchen obs da nicht wo eine Version inkl.Key  zum 
downloaden gibt. So lange man nicht so blöd ist, das Programm öffentlich
anzubieten kann man damit gefahrlos rumspielen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja das is mir durchaus klar:) aber altium kostet halt 4 eier, das is 
eben sehr viel und da wäre ne alte verbilligte version doch verlockend!
und beim anderen vorschlag könnte man ja nichmal hier um hilfe fragen 
ganz zu schweigen von platine ätzen lassen ;) es hat eben alles seine 
schattenseiten!

Autor: Schwups.... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme mal an das du 4k Eier meintest.
>beim anderen vorschlag könnte man ja nichmal hier um hilfe fragen
>ganz zu schweigen von platine ätzen lassen...
Warum gleich so pessimistisch, fragen kostet doch nichts.
Platinenätzer können dir auch genannt werden.
In der Bucht gibts schon mal einen:
http://desc.shop.ebay.de/i.html?_nkw=platinen+%C3%...

Im Web wird sich bestimmt noch ein weiterer ausgoogeln lassen.
Also nicht gleich verzagen, sondern munter bleiben.

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche schon lange nach ner demo wo habt ihr protel her bekommen?

Autor: Michael S. (technicans)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Protel heißt jetzt Altium und downloadbare Versionen findet man im WWW.
Ganz alte Sachen sogar auf der Altium-Webseite.
Ob lauffähig ist dann eine Mühe die man sich machen muss.
Wenn du eine gefunden hast, kannste dich mal wieder melden.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. schrieb:
> Protel heißt jetzt Altium und downloadbare Versionen findet man im WWW.

Ja, aber nur illegale unter warez.

Gruss Reinhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.