www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Überbelichtung sollte doch bei Lichtdichten Vorlagen kein..


Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal eine kurze Frage, wenn man eine Belichtungsvorlage hat bei der die
Schwärzung absolut lichtdicht ist. Sollte es doch keine Probleme mit
einer zu langen Belichtungszeit geben? Dürfte doch beim Entwickeln nur
Vorteile haben. Mein Belichter zumindestens tut sehr gerade abstrahlen
wodurch es keine Probleme gibt das schräg unter die Schwärzung
gestrahlt wird.

So wie ich das in anderen Beiträgen verstanden habe sollte die
Entwicklerlösung(Natriumhydroxid) auch fertig angemischt länger haltbar
sein. Ich habe nämlich das Problem das ich nur eine Waage mit 2 gr
Meegenauigkeit habe, und wenn ich da nur 200ml ansetzte liege ich da
wegen dem Ungenauigkeit schnell mal 100% über dem richtig Verhältniss.
Dachte mir nun ich setze mal 2 Liter an dann spielt die Ungenauigkeit
von 2 gr keine so große Rolle mehr und lagere das in eine Glasflasche.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Bitte keine Glasflasche, NaOH greif Glas nämlich im laufe der Zeit an.

Thorsten

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe Glasflaschen da in denen Essigessens (80%) drin war, das sollte
doch das ganze aushalten?

Autor: +++ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, da Essigessenz eine Säure und gelöstes NaOH basisch ist.
Zu deiner ursprünglichen Frage: Bei Bungardmaterial macht das nichts.
Ich hatte mal ein No-Name-Material, dass das gar nicht möchte. Es
schien, als würde der Resist bei zu langer Belichtung "pampig" und
wollte sich nicht so recht lösen lassen.

Autor: +++ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P.S.: Das Material bestand aus Restbeständen und war über unbekannte
Zeit gelagert worden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.