www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Suche FPGA-DevBoard mit DDR/DDR2


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Bis vor kurzen haben wir mit dem Stratix-II High Speed Development Kit
gearbeitet.
Da das Board aber nur von einer anderen AG geliehen war, benoetigen wir
jetzt ein eigenes.

Ich habe schon lange im Internet gesucht, aber vielleicht kann mir
jemand eine Empfehlung geben.

Das Leihboard hatte einen Stratix-II mit 60k LEs (EP2S60F1020C3).
Da unser Eisatzgebiet Bildverarbeitung/Musterklassifikation/Robotik
ist, brauchen wir ausserdem viel schnellen Specher auf dem Board.
Das Leihboard hatte einen DDR2-Sockel mit einem 256MB (eigentlich 288MB
da ECC) Speichermodul bestueckt.
Ausserdem sollte es einige I/Os haben (wir haben die HM-Zd und
PMC-Header dafuer "zweckentfremdet").

Unser neues Board sollte aehnliche Daten haben.
Wir haben zwar mit dem FPGAs von Altera gearbeitet, aber ein Umstieg
auf Xilinx ist nicht undenkbar.


Leider stellt Altera die High Speed Devkits nicht mehr her.
Kennt jemand eine Alternative (etwas groesserer FPGA waere auch nicht
schlecht)?

Autor: nimbus4 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Geld nicht der dominierende Faktor ist wird man bezüglich
Xilinx-FPGAs (Virtex4, Virtex2, spartan3) bei www.avnet.com fündig. Die
Rubrik für Boards heißt "Design Resource Center"

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibts ne Liste von Altera Devboards:
http://www.altera.com/products/devkits/kit-dev_pla...
da sind schon einige mit Stratix und DDR dabei
Bei Xilinx gibts sicher was ähnliches

Autor: SiO2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Liste von Altera haben wir schon durchgesehen.

Viele Boards sind PCI/PCI-X/PCIe-Boards
Wir wollen das Board nicht in einen Rechner einbauen. Selbst wenn
einige dieser Boards auch im Stand-Alone-Betrieb lauffaehig sind, haben
sie ausser dem PCI-Header sehr wenige I/Os...

Dann ist bei den meisten Boards der Speicher fest aufgeloetet.
Eigentlich kein  Problem, aber wir benoetigen relativ viel Speicher
(z.B. fuer mehrere unkomprimierte Frames einer 2 MegaPixel-Kamera). Da
reichen die 32 oder 64MB einfach nicht aus.
Ideal waere ein Speichersockel.



Ich habe noch einen Hersteller mit relativ grosser Auswahl gefunden:
http://www.hitechglobal.com/boards/allboards.htm

Da arbeiten wir uns gerade durch. Leider steht bei vielen der Preis
nicht dabei. Der muss dann immer muehsam nachgefragt werden...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.