www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hilfe - Prog-Adapter Funzt nicht


Autor: Karsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo AVR-Experten,

ich hab mir den, auf dieser Seite empfohlenen Prog-Adapter aufgebaut und 
ein AVR-Experimentierboard.
Nun wollte ich es mit der Atmel-Prog-SW testen, aber
es kam immer die Meldung "Dongle" nicht gefunden.
Der ist aber da und bekommt seine Spannung über das Kabel
von der AVR-Platine.
Ein Test mit PonyProg schlug ebenfalls fehl.

Woran kann das liegen?

OS: Windows 98
Drucker-Treiber installiert. Drucker aber nicht
angeschlossen, sondern der Prog-Adapter. Kann es dadurch
zu Konflikten kommen?

Was noch bei mir anders ist: Ich habe auf der AVR-Platine
einen 120p-C für den Resetkondensator statt des 47p
verwendet.

Ich hab den Aufbau mehrmals überprüft, aber keine Fehler
finden können.

Kann mir bitte jemand einen Tip geben, wo der Fehler
liegen könnte.

Vielen Dank,

Karsten

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

> ich hab mir den, auf dieser Seite empfohlenen Prog-Adapter
> aufgebaut und ein AVR-Experimentierboard.
> Nun wollte ich es mit der Atmel-Prog-SW testen, aber
> es kam immer die Meldung "Dongle" nicht gefunden.
> Der ist aber da und bekommt seine Spannung über das Kabel
> von der AVR-Platine.

hast du am Parallelport-Stecker die Pins 2-12 und 3-11 verbunden (siehe 
http://rumil.de/hardware/avrisp.html)? Dadurch testet das Programm ob 
der ISP-Programmer angeschlossen ist.

> OS: Windows 98
> Drucker-Treiber installiert. Drucker aber nicht
> angeschlossen, sondern der Prog-Adapter. Kann es dadurch
> zu Konflikten kommen?

Eigentlich nicht.

> Was noch bei mir anders ist: Ich habe auf der AVR-Platine
> einen 120p-C für den Resetkondensator statt des 47p
> verwendet.

Daran kann es auch nicht liegen. Der Programmieradapter wird außerdem 
auch ohne angeschlossenen Controller erkannt.

MfG
Andreas

Autor: Karsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

die Pins 2-12 und 3-11 hatte ich verbunden. Aber der Tip hat mir totzdem 
geholfen. Ich wußte nicht, daß nur anhand dieser beiden Verbindungen der 
Dongle abgefragt wird. Folglich konnte es nur noch an der Verbindung 
liegen - und da hatte ich einen Sub-25-Umschalter eingeschleift, um 
nicht immer zwischen Drucker und Programmer umstecken zu müssen. 
Offenbar schleift der Umschalter nicht alle Pins durch.

Jetzt, wo ich den Dongle direkt mit dem PC verbunden habe, klappts. 
Sowohl mit der Atmel-Sowtware als auch mit dem Pony-Prog.

Zumindest konnte ich erfolgreich den Speicherinhalt (alles FF)
ersteinmal auslesen.

Zu den Pony-Prog hätte ich mal noch eine Frage:
Unter Options-Setup -> I/O port setup kann ich zwischen "AVR ISP API" 
und "AVR ISP I/O" wählen und bekomme beim Test OK.
Welche der beiden Einstellungen sollte ich für den 90S2313
verwenden?

Danke für Deine Hilfe

Karsten

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Karsten,

> Jetzt, wo ich den Dongle direkt mit dem PC verbunden habe,
> klappts. Sowohl mit der Atmel-Sowtware als auch mit dem
> Pony-Prog.
>
> Zumindest konnte ich erfolgreich den Speicherinhalt (alles FF)
> ersteinmal auslesen.

Das ist doch schonmal was ;-)

> Zu den Pony-Prog hätte ich mal noch eine Frage:
> Unter Options-Setup -> I/O port setup kann ich zwischen "AVR
> ISP API" und "AVR ISP I/O" wählen und bekomme beim Test OK.
> Welche der beiden Einstellungen sollte ich für den 90S2313
> verwenden?

Natürlich die, die funktioniert ;-)
Ich verwende PonyProg nicht, könnte mir aber gut vorstellen, dass damit 
verschiedene Methoden zur Ansteuerung des Parallelports ausgewählt 
werden können, vielleicht damit es mit Windows NT/2000 kompatibel ist. 
Muss auch mal ausprobieren, die Atmel-Software funktioniert nämlich mit 
meinem neu installierten W2k nicht...

MfG
Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.