www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Thermal Characteristics


Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe ein Transistor im SOT223-Gehäuse. In dessen Datenblatt steht unter
thermal characteristics 15°C/W. Bedeutet das, dass sich das Gehäuse um
15°C pro 1 Watt Verslustleistung erwärmt?

D. h. wenn ich 3W Verlustleistung und eine Umgebungstemperatur von 25°C
habe, verbrenne ich mir an dem 70°C heißen Gehäuse die Finger, richtig?

MfG
Tobias

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, genau das heißt es.
Mit Temperatur lässt sich rechnen wie mit Strom:
Verlustleistung entspricht dem Strom, die Übergangswiderstände sind wie
Widerstände.

Es fließt also ein Wäremstrom von 3W durch einen Wärmewiderstand von
15°C/W (bzw. K/W ist das selbe) und verursacht an dem einen
Temperaturabfall von 3*15°C=45°C (das Watt kürzt sich raus).

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche dauerhafte Temperatur würdest du so einem SOT223 denn geben.
Grundsätzlich gilt ja, je kälter desto langlebiger. Aber gerade bei SMD
ist das mit Kühlung so eine Sache. Großes Pad wäre denkbar, nur wenn der
Platz knapp ist hat man halt ein Problem.

Autor: akw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja Kühlung geht schon, kannst ja z.B. nen Pentium1 oder Northbrigde
Kühlkörper nehmen, der ist sehr flach und auf den Teil der Platine
machen, wo die Transen sind.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Obacht, es gibt mehr als einen Wert für den Wärmewiderstand.

(1) Zwischen Wärmequelle und Gehäuse.

(2) Zwischen Wärmequelle und Umgebung, ohne Kühlmassnamen.

(3) SMD-Gehäuse, mit spezifizierter Kupferfläche an den Pads.

Dein Wert von 15 K/W klingt mir etwas nach (1), ist also nur als Teil
einer Rechnung in Verbindung mit Kühlkörper oder Vergleichbaren zu
gebrauchen.

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, ich habe einen INdex überlesen, bei den 15°C/W steht noch klein
"JC", bedeutet wohl "junction case". Das wäre dann wirklich (1),
oder?

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher bekommt man jetzt den Wert für Gehäuse - Umgebung?

Autor: X. H. (shadow0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Wert für Rth_jc ist wichtig, wenn du nen Kühlkörper werwenden
willst.
vom Case zum Kühlkörper hast du max. 1 c°/W und vom Kühlkörper zum
Umgebung steht im Datenblatt vom Kühlkörper.

Wenn du ohne Kühlkörper arbeiten willst ist nicht die Angabe Rth_jc
wichtig sondern Rth_ja (to ambiance - Umgebung).

Autor: X. H. (shadow0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Wärmewid. vom Kühlkörper ist auch abhängig von dem ihm umgebenen
Luftstrom. Luftstrom=lfpm (was ist das für ne komische Einheit? -
Linear Feet Per Minute?) - also Fuß pro Minute? Warum schreiben die da
noch Linear rein?

Normalerweise werden die Kühlkörperangaben aber ohne zusätzlichen
Luftstrom mit Kühlrippen nach oben  so, dass selbst ein
(Konvektionsstrom?) entsthen kann angegeben. Eben in einem perfekten
Raum.

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn du ohne Kühlkörper arbeiten willst ist nicht die Angabe
> Rth_jc wichtig sondern Rth_ja (to ambiance - Umgebung).

Warum wird dann Rth_jc statt Rth_ja im Datenblatt angegeben? Denn
Kühlkörper bei einem SOT223 ist ja mal komplett sinnlos.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.