www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Was für ein Zähler ist das?


Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

schaut euch doch bitte mal folgenden Schaltplan an:

http://microsyl.com/fmeter/FMeter_SCH.pdf

Hat jemand ne Idee, um was für ein Zählerbaustein es sich bei U1, U2
und U3 handelt? Ich habe schon ewig gesucht, fand aber keinen einzigen
Zählerbaustein, der einen /ENABLE-Pin hat durch welchen die Ausgaänge
in Tristate geschaltet werden können. So jedenfalls meine Vermutung,
sonst würde die Parallelschaltung der Ausgänge der drei Zähler
jedenfalls keinen Sinn machen.

MfG
Tobias

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was auch immer das für ein Zähler ist, das COUT sollte immer an CLKEN
und nicht an CLK...
Ansosnten würde ich mal bei den MOS4xxx'er Reihe suchen, der 417
Decadenzähler hat z.B. nen Enable hir solls aber bestimmt nen
binärcounter sein

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MOS 4017 natürlich!

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

sollte 74HC590 sein.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sieht nach 74HC592 aus, 8Bit-Zähler mit 8Bit-Register

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 4017 passt gar nicht, der 74HC(T)590 dagegen scheint es zu sein.
Cool, vielen Dank! Mein Wochenendprojekt steht somit fest :)

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

@Läubi:
nö, ist schon richtig so, ist ja kein Syncronzähler...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der HC592 kann es jetzt aber auch nicht sein, der nämlich hat einen
8-Bit Eingang. Ich denke der HC590 passt wie die Faust aufs Auge.

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei meinem HC590 Dateblatt steht aber explizit drin:

"For cascading, a ripple carry output RCO is provided.
Expansion is easily accomplished by tying RCO of
the first stage to CCKEN of the second stage, etc."

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja den 590 hatte ich auch gemeint, der 592 sieht nur so ähnlich aus, hab
nicht genau hingeschaut. Man darf beide Clocks gemeinsam ansteuern, aber
der Zählerstand wird immer erst im nächsten Takt am Ausgang übernommen,
das muß man berücksichtigen. Der RCO geht dagegen sofort raus.

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

@Läubi:

hmmm, der nächste Satz in meinem Datenblatt sagt dann aber:

Cascading for larger count chains can be accomplished by connecting
\RCO of each stage to the counter clock (CPC) input of the following
stage.

Naja, machen wir das Beste draus. ;)

Gruß aus Berlin
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.