www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USART und Taktfrequenz


Autor: Dave_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen


Kann das sein daß, je kleiner die Takfrequenz und ja größer die 
Übertragungsrate die Übertragung schlechter wird?


David

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja kann sein. Du kannst ganz banal z.B. einfacher Zeichen verlieren, 
weil du vom Programm aus zu selten einliest. Un es kommt auch darauf an 
wie genau deine Taktquelle arbeitet, denn aus dieser Taktquelle wird 
auch die Taktrate für den UART abgeleitet.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frequenz, aus der die Baudrate für das UART generiert wird, muß ein 
durch 2 teilbares Vielfaches der angestrebten Baudrate sein. Dabei 
spielt es keine Rolle, ob die Controllerfrequenz schnell oder langsam 
ist, sie muß nur halt genau ein durch 2 teilbares Vielfaches darstellen, 
also bei AVRs mindestens 16x bzw. 8x bei DoubleSpeed. Mehr darüber steht 
im Datenblatt des Controllers

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.