www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Protel99Se: Analog- und Digital-Ground


Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Normalerweise soll man ja Analogground und Digitalground getrennt 
voneinander routen und nur an einem Punkt zusammenführen.

Nun... wie macht ihr das am Besten? Gibt es eine Möglichkeit in Protel 
das ganze realtiv einfach zu erstellen, dass ich zb im Schaltplan für 
Analogground das Netz AGND und für Digitalground das Netz DGND verwende 
und dann an einer Stelle eine Linie mit dem Netlable AGND und DGND 
erstelle und ich dann in der PCB dann eben getrennte Netze habe die an 
einer Stelle zusammengeführt werden?
Oder muss man das ganze über ein Pseudobauteil machen, dass im Grunde 
nur eine Brücke zwischen AGND und DGND ist?

Wie macht ihr das immer?

mfg Schoasch

Autor: programinator (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

bin mir nicht sicher, ob Protel 99 schon die "NetTies" kennt, aber 
einfach mal in der Hilfe danach suchen. Bzw. es gibt sogar ein PDF bei 
Altium, dass den Umgang damit erklärt.
NetTies werden als Bauteil mit mehreren Massepins angelegt und können 
dann im Layout z.B. digitale und analoge Masse verbinden ohne dass der 
DRC quängelt.

Autor: Hugo A. (hugo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, "NetTies" gib's bei Protel99 leider nicht :(

Aber das mit dem "Pseudobauteil" funktioniert (und so mache ich das auch 
immer).
Dieses Bauteil kann aus zwei Bads bestehen die sich überschneiden oder 
mit eine Leiterbahn verbunden sind. Der Autorouter hat aber damit evtl. 
der Probleme
Oder du machst das Bauteil aus zwei getrennte Bads (wie ein Jumper bzw. 
du nimmst gleich einen solchen) und verbindest sie erst nach dem 
(auto-)routen. Darfst es halt nicht vergessen!
In beiden Fällen wird der anschließende DRC zwar doch "quengeln", aber 
das muss dann eben ignoriert werden.

Gruß
Hugo, der diese "NetTies" Dinger auch haben will!!

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manchmal hilft ein Null-Ohm-R oder eine Drahtbrücke.

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Schoasch,

ich habe diese Problem mit einer speziellen Schaltbild und PCB footprint 
Kombination geloest. Mit dem sogenannten NJ Schaltbildsymbol lassen sich 
unterschiedliche NETS ohne DRC Fehler untereinander verbinden. Auf diese 
Weise verbinde ich meine Analog und Digitale Massen.

Ich habe das auf folgende Art hingekriegt:

Das Schaltbildsymbol hat 4 Anschluesse. Die inneren Anschluesse werden 
mit einet Drahtbruecke (SCH) verbunden und die verbleibenden mit den 
verschiedenen NETS.

Das PCB Symbol hat 2 Doppel-PADS, wobei die Top und Bottom PADS nicht 
auf MULTILAYER eingestellt sind. Totals sind also 4 PADS vorhanden! 
Unten 1 + 2, oben 3+4. Das Magische daran ist, dass beim DRC Ablauf die 
PADS natuerlich getrennt sin, dass aber beim Durchkontaktieren die 
Verbindung wie gewollt automatisch hergestellt werden. Funktioniert sehr 
gut fuer meine Zwecke. Bitte beachten dass Pads 3 und 4 mit einer 
Leiterbahn verbunden werden muessen.

Bitte beachten, dass diese Methode nur bei 2-layer Platinen funktioniert 
und bei Multilayer es Probleme mit den inneren Layern gibt, da Protel 
nicht weiss dass die Loecher isoliert sein muessen.

Im Anhang die beiden LIBRARIES.

Gruss,
Gerhard

Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit Jahrzehnten nehm ich dafür einfach einen 0-Ohm Widerstand. Geht für 
alle Anwendungen und ich kann das Ding hinsetzen , wo ich will.

Autor: katzeklo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit Jahren verbinde ich im PCB die beiden Massen mit einer Leiterbahn. 
Die Warnung beim Design Rule Check ignoriere ich einfach.

Autor: Gerhard. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe kuerzlich mit den Protel99SE RULES Einstellungen experimentiert. 
Dabei hat sich herausgestellt dass man mittels RULES:Other:Short-Circuit 
Constraint zwei verschiedene NETS ohne spaetere DRC Verletzung verbinden 
kann.

Bitte beachten dass der automatische DRC beim erstmaligen Verbinden der 
NETS einen Fehler anzeigt.

Dieser Fehler verschwindet permanent nach dem erstmaligen Gebrauch des 
DRC in TOOLS.

Wenn man allerdings Veraenderungen am Layout verursacht dann meckert der
automatische DRC meistens bis man den DRC wieder laufen laesst.

Gruss,
Gerhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.